1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-J5910DW
  6. Mysteriös Problem mit gelber Farbe

Mysteriös Problem mit gelber Farbe

Bezüglich des Brother MFC-J5910DW - Multifunktionsdrucker, A3 (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit dem Drucken der Farbe gelb.
Anbei sind die Druckertests in chronologischer Reihenfolge.

Was mich wundert ist, dass die gelbe Farbe im vierten Bild plötzlich dunkel ist (nach etwa einer Woche nicht drucken). Außerdem verstehe ich auch nicht, warum immer unterschiedliche Kästchen (nicht) gedruckt werden.

Es wurden schon normale Reinigung, Powerreinigung etc. zwischen den Bildern durchgeführt. Ich benutze Nachfülltinte von OCP und hatte damit bisher nie Probleme (siehe auch die anderen Düsen).

Hat schon jemand mal ein ähnliches Problem gehabt oder mit einen Tipp geben, woran dieses Problem liegen kann?

Vielen Dank im Voraus!
Beitrag wurde am 18.02.14, 01:05 vom Autor geändert.
von
Ich hatte dasselbe Problem mit dem DCP-145 auch gelb und OCP. Reinigen hat nichts gebracht, dann hab ihn eingeschickt und 11 Tage später einen DCP-195 bekommen.
Da war der Zuführungsschlauch zu, obwohl immer am Strom.
Seit 2 Jahren hab ich den MFC-5890 und befülle mit OCP nach dieser Anleitung www.hstt.net/...

Bis jetzt keine Probleme.
Also wenn Du noch die Origalpatronen hast schick ihn ein. Es gibt auch ein paar Workshops im Netz.
von
Macht die Patronen auf sodass man den durchsichtigen Teil der Patrone sieht. Sollte man dann wie Flocken und Bestandteile in der Patrone sehen, dann weiß man was die den Druckkopf zugesetzt und zerstört hat.

Ich verwendete diese OCP Tinte auch und habe so 3 Brother Drucker
geschrottet bei denen alle gelb nicht´mehr geht. Zufall??

Spezialist
Beitrag wurde am 18.02.14, 12:18 vom Autor geändert.
von
als User hat man wenig Möglichkeiten, da etwas genau zu testen, aber einiges läßt sich erklären, wenn die Düsen wechseln, die nicht drucken, dann die Tintenzufuhr eingeschränkt und nicht genug Tinte für alle Düsen da, die sind aber erst einmal nicht verstopft. Die Schläuche haben den größten Druchmesser, die verstopfen als letztes, aber da sind im Druckkopf in der Tintenzuführung Feinstfilter, die sich mit der Zeit zusetzen, da sitzt dann so ein geleeartiger kleiner Gilb Propf, der die Tintenzufuhr einschränkt. Das können Tintenbestandteile sein, die sich da sammeln, auch Staub oder andere Partikel, die in den Tintenfluss geraten sind. Tinten, die Lösungsmittel als technische Flüssigkeiten haben immer Restbestandteile anderer Substanzen vom Reaktionsprozess, die werden zwar beim Hersteller und wahrscheinlich auch beim Tintenmischer gefiltert, aber nie 100%. Dann kommt noch ein Effekt dazu, den spezialist beschreibt, der gerade und nur bei Gelb auftritt, daß sich Tinten verschiedener Anbieter nicht immer 'vertragen', es gibt irgendwelche chemischen Reaktionen, bei denen irgendetwas flockig ausfällt, und so etwas verstopft jedes Filter. So etwas habe ich auch schon mit OCP Tinte beobachtet, aber auch mit anderen. Aber solche verstopfungsartige Probleme treten dann ziemlich schnell nach dem Tinten/Herstellerwechsel auf. Daher fülle ich bei einem Herstellerwechsel zuerst Düsenreiniger als neutrale Flüssigkeit in die gelbe Tintenpatrone und drucke damit ca 20 Seiten, was die alte Tinte verdrängt, und dann wechsele ich zur neuen Tinte. So drucke ich schon seit längerem auch mit OCP Gelb ohne Probleme.
Mit Fremdtinten und Refill hat man sicher so einiges gespart im Vergleich zu den Originaltinten, sicher mehr als den Gerätepreis. Ob es da dann ratsam ist, noch die Herstellergarantie zu erschleichen, weiß ich so eher nicht, und Brother hat schon so einige solcher Ansprüche zurückgewiesen.
von
Das was EDE-Lingen schreibt ist schon richtig, ich fülle Patronen schon seit vielen Jahren und auch verschiedene Geräte und Hersteller, ich kann sagen dass erst mit der letzten Flasche von OCP die Probleme anfingen. Davor hatte ich OCP Tinte für Brother und auch für Canon verwendet und da gab es nie Probleme.

Aus sicherer Quelle habe ich Informationen darüber, dass OCP Probleme mit der Gelb Tinte hat, und an diesem Problem arbeiten.

Da werden noch große Probleme auftauchen mit der gelb Tinte OCP für Brother.
von
wie gesagt, ich kenne das 'Gelb'-Problem seit vielen Jahren, es tritt nicht häufig auf, so häufig wechsele ich nicht Lieferanten von Refill-Tinte, aber neu ist es nicht, so einen Effekt der Unverträglichkeit habe ich schon das erste Mal bei Canon Tinten für den BJC6000 vor vielen Jahren gesehen, nicht mit OCP, der Effekt tritt auf, wenn Tinten unterschiedlicher Quellen sich in einer Patrone mischen, beim Umstellen von einem Lieferanten auf einen anderen z.B. von Canon Original auf XYZ, dann sieht man Partikel, Ausfällungen in der Patrone. Bei den Canon Patronen mit dem Schwamm war es etwas schwierig, alle Rückstände aus dem Schwamm zu bekommen, weiterdrucken mit der neuen Tinte war dann kein Problem mehr. Ob das hier beim Brother zu einer Verstopfung in der Tintenzufuhr geführt hat, ist zumindest denkbar.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:37
14:33
13:12
11:15
10:16
21.2.
20.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 308,00 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen