1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Workforce WF-3540DTWF
  6. Epson Workforce WF-3540DTWF und Epsonconnect

Epson Workforce WF-3540DTWF und Epsonconnect

Bezüglich des Epson Workforce WF-3540DTWF - Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

Nun bin ich Besitzer des "Epson Workforce WF-3540DTWF", habe dazu die "Epson iPrint"-App auf dem iPhone und bin soweit eigentlich auch zunächst mal zufrieden mit dem Drucker.

Lautstärke war mir sehr hoch am Anfang. Habe ich jetzt zunächst mal den Ruhemodus über den Treiber aktiviert. Jetzt ist die Lautstärke angenehm. Die Geschwindigkeit reicht mir trotzdem bei dem aufkommen, das ich als Privatperson habe.

Einzelblatt für Etiketten funktioniert auch prima. Muss man nicht jedes Mal eine Kassette öffnen.

Die 2. Kassette ist auch hilfreich, wenn man wie ich oft Karten (nicht Fotos) in DIN A6 drucken muss.

In der App kann man einstellen, aus welcher Kassette der Drucker das Papier nehmen soll für den Ausdruck.

Auch EpsonConnect habe ich eingerichtet und den Scan zur DropBox.

Aber: (!) Was mir nicht gefällt.
In EpsonConnect kann man für E-Mail-Druck nicht die Kassette auswählen. Bei Foto-Druck ist sogar "Kassette 1" die Voreinstellung. Zumindest wird in den Einstellungen extra drauf hingewiesen und man kann es auch nicht ändern. Das halte ich für normal, da es ja auch Sinn macht, Fotos auf Fotopapier zu drucken.

Bei den übrigen E-Mails scheint Kassette 1 auch die Voreinstellung zu sein, ohne dass es da geschrieben steht.
Es wird jede Mail auf Kassette 1 gedruckt. Auch am Drucker selbst kann man keine Einstellung dafür ändern.

Am Drucker kann man zudem nicht einstellen, aus welcher Kassette der Drucker das Papier nehmen soll, um Statusmeldungen zu drucken.

Einzige Abhilfe bisher:
Kassette 1 einfach ein Stück herausziehen, wenn kein DIN A4 eingelegt ist. Dann wird die Kassette 2 automatisch benutzt.

Man könnte meinen, dass die Einstellung "Kassette1>Kassette 2" aktiv sei bei E-Mail-Druck und Statusmeldungen.

Folge davon ist ja, dass Din A4 große Ausdrucke einfach auf meine Karten im DIN A6-Format gedruckt werden. Die Software ist nicht n der Lage zu erkennen, was ankommt, sondern druckt stur auf Kassette 1, solange da irgendein Papierformat eingelegt ist.

Verstehe nicht, warum Epson das nicht mit einer Einstellung dem Eigentümer des Druckers überlassen will, aus welcher Kassette er welche Druckarten ausführen lassen möchte?

Ich habe mich schon wegen EpsonConnect-Einstellungen an Epson-Support gewandt. Erste Antwort hatte zum Inhalt, was ich auch allein dort lesen kann. Toller Support.
Nochmal geantwortet und warte jetzt mal ab.

Gruß, Wolfgang
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Hallo Ronny,

Ich hatte das mehrfach auch in den Mails erwähnt, dass der Epson-Support doch auch einfach nur hätte mitteilen brauchen, dass die Hinweise weitergeben wurden und gut wäre es gewesen. Machen sicher andere Firmen nicht anders.

Aber nein: Sie teilen mir langatmig mit, dass es so ist, wie es ist und nicht zu ändern ist. Zu Web-Print, dass es mit dem IE 11 gar nicht geht und was weiß ich nicht alles.

Wozu machen die so etwas?
Mit ihren Darstellungen der Funktionen haben sie einfach meinen Widerspruch erregt. Hätte ja nicht wirklich Not getan, wenn der Support anderes reagiert hätte.

Sicher wäre ich dann auch nicht weiter wie jetzt aber es hätte mich höchstwahrscheinlich nicht so schlecht jetzt über diesen Support denken lassen. :-)

Nur mal nebenbei, was das Drucken aus dem IE heraus geht:
Ihr kennt dieses Add-on von Epson hier auch selbst nicht, oder warum wird argumentiert, dass "Druckfunktionen der Browser immer besser wurden"?
Die Epson-Toolbar kann Ausschnitte drucken, in der Druckfunktion kann Text hinzufügen, Text markieren usw.
von
Hallo,

Es ist nun leider so, dass man als Einzelner nicht erwarten kann, dass sich etwas ändert. Jedoch ist die Weitergabe von Kritik sicherlich sehr nützlich, gerade auch um nicht alles hinzunehmen.

Das ist aber eine Ansichtssache, ob man das Problem so sehr aufbauschen muss. Es ist immerhin keine generell Fehlfunktion eines essentiellen Bestandteils des Druckers sondern vielmehr eine nicht Unterstützung für bestimmte Bedingungen. Diese gibt es immer wieder. Viel ärgerlicher finde ich dem dem Zusammenhang ja Funktionseinschränkungen des Treibers auf bestimmte Formate oder anderen Ausschließungen, die oftmals nicht oder nur sehr versteckt dokumentiert sind.

Ich kenne die Epson-Toolbar nicht im speziellen, aber diese Funktionen bieten so auch andere Hersteller an. Das mag im Einzelfall nett sein, ich bezweifle aber, dass die große Mehrheit das so braucht. Ich beziehe mich vor allem darauf, dass das Drucken aus dem Internet vor einigen Jahren wirklich nur sehr schlecht funktioniert hat. Insbesondere was Hintergründe von Texten und auch das Format betrifft - das ist mittlerweile in Browsern jedoch ausreichend gut gelöst worden, das für mich eine Toolbar nicht relevant wäre. Aber damit möchte ich auch nicht für jeden Sprechen.

Ich denke wir können die Diskussion hiermit beenden. Vielleicht möchte sich ja Epson nochmals dazu äußern ...

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:32
13:39
12:44
11:58
10:10
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,88 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 131,15 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen