1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. HP
  5. HP PSC 750
  6. HP PSC 750 - Patronenerkennung abschalten möglich?

HP PSC 750 - Patronenerkennung abschalten möglich?

Bezüglich des HP PSC 750 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen.

Hatte schon mal mal einen Beitrag geschrieben
( DC-Forum "HP PSC 750 nicht mehr funktionierend unter WINDOWS 8" )
und war froh dass das Teil unter WIN8 dann erfolgreich lief.

Nun jedoch folgendes Mysterium:

Ich verwende seid einiger Zeit Replacement-Patronen von AGFA.
Bisher ohne Probleme.

Nun jedoch erkennt er die Patronen auf einmal nicht mehr. Ich soll diese überprüfen, meckert der immer.

Habe schon mehrere Patronentypen ausprobiert. Kain positives Ergebnis.

Deshalb meine Frage:
Kann man beim HP PSC 750 die Patronenerkennung einfach abschalten?
Habe sowas in den Druckereinstellungen leider nicht gefunden.
Vielleicht mit einem 'Trick', der den Drucker hier überlisten würde ... ?
von
Hallo,
die Patronenkennung abschalten, so etwas gibt es hier meines Wissens nicht.
Das wäre nicht schlecht, da viele Besitzer älterer Drucker solche Probleme mit diesen Patronen (15er, 78er) kennen.
Versuche mal die Kontaktstifte des Druckers mit einem feuchten Tuch o. ä. zu reinigen - ebenso die Patronenkontakte. Vielleicht hast du noch leere Patronen, mit denen der Druck funktioniert hatte, nur um zu testen, an welcher Patrone(schwarz oder bunt) es liegt. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die problemmachende Patrone wie bei den "HP DeskJets" angezeigt wird. Zumindest könntest du eventuell das Problem eingrenzen.

Gruß Wofla
Beitrag wurde am 10.02.14, 20:10 vom Autor geändert.
von
Hallo,

der PSC 750 hat ja ein Display. Meldet er dort daß beide Patronen defekt sind? Oder sagt er z.B. nur "Farbpatrone prüfen" o.ä.?

AGFAphoto ist nur eine Vertriebsmarke. D.h. die Vertriebsfirma kauft sich eine Marke denkt sich einen Namen aus und labelt damit die verschiedensten Artikel.
In dem Fall AGFAphoto gehören die Namensrechte wohl der EBP AG (ehem. SwissInk AG).

Gruß
Sven
von
Sorryfür meine längere Antwort-Pause.

Folgendes:

Der Drucker verlangt immer nach "Farbpatrone entfernen und überprüfen". Das mache ich dann jeweils. Danach erfolgt die obligatorische Routine mit dem Patrinenausrichten, die da folgendermassen abläuft:

Ausdruck eines Testmusters, das dann auf den Scanner des Gerätes gelegt wird. Dann wird entsprechend des gescannten Musters die Patronenausrichtung vollführt und erfolgreich abgeschlossen.

Beim Nächstfolgenden Druck- oder Kopierauftrag meckert das Teil erneut wegen der Farbpatrone mit gleicher Meldung...

Kontakte sind alle gereinigt und blinksauber...

Nun: keineahnunghabundrätsel...
von
Hallo,
und, hast du mal eine andere(eventuell auch leere Farbpatrone) probiert ?
Das die eine oder andere (refillte)Patrone nicht vom Drucker akzeptiert wird, ist ja eigentlich nichts Neues und kommt bei Druckern, die diese Patronentypen verwenden, öfters vor.

Gruß Wofla
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen