1. DC
  2. Forum
  3. Refill
  4. Brother DCP-J725DW
  5. welche Marke für Refill-Tinte + Patrone?

welche Marke für Refill-Tinte + Patrone?

Bezüglich des Brother DCP-J725DW - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallihallo :),

welche pigmentierte Nachfülltinte und Refill-Patrone würdet ihr für den Drucker aus Hause Brother J725DW empfehlen?

Wichtig sind folgende Punkte:

-Soll der originaltinte in keinem Punkt nachstehen (hohe Pigmentierung)
-Textmarkerfest
-Günstig

Die Frage ist, ob ich mir auf gleich 4*1000ml zum Refillen hole, oder ob die Tinte an Leistung verliert (eintrocknen?) wenn ich 3 Jahre benötige sie aufzubrauchen.

-----------

Octopus-office.de sagt, dass ihre Tinte der Originalen in nichts nachsteht.
Diese Tinte ist jedoch auch viel teurer im Vergleich zur Tinte von Druckerpatronentankstellen.de.

Wie steht ihr zu XXL-Refillpatronen, die aus dem Drucker herausschauen, weil sie zu lang gebaut sind:

www.druckerpatronentankstellen.de/...

Die transparente Patrone würde ja dauerhaft Licht ausgesetzt werden...

vielen Dank für eure Hilfe :)

Grüße
von
druckerpatronentankstelle... nein danke.. die haben keine ahnung und mischen ihre tinte im hinterhof
von
solche Großpatronen machen keine Probleme, der Drucker wird doch wohl nicht den ganzen Tag in der Sonne stehen, und die Tinte verbraucht sich doch sowieso innerhalb überschaubarer Zeit. Firmen kalkulieren ihre Preise sehr unterschiedlich, und die sind nicht nur von den Produkt/Inhaltsstoffen bestimmt, da sind Herstellungs/Lager/Marketing/Verpackungs- etc Kosten , die einen erheblichen Anteil ausmachen, und jede Firma will auch etwas oder etwas mehr verdienen. Ich jedenfalls habe keine Probleme mit Tinten von druckerpatronentankstellen. Pigmentiert bei Brother ist nur das Schwarz, CMY sind Dyetinten. Wenn es um Fotodruck geht, wird kaum jemand Original Brother Papiere verwenden, bei jeder Kombination anderer Tinten und anderer Fotopapiere kann es Farbunterschiede geben, die man im Treiber ausgleichen sollte, oder auch mit einem icm-Farbprofil, wenn mehr Fotos gedruckt werden. Andere werbliche Aussagen von Lieferanten über ihre eigenen Produkte sind immer mit Vorsicht zu nehmen, solange nicht klare Messergebnisse für die beworbenen Eigenschaften vorliegen, aber so etwas gibt es bei keiner Firma. Um mal octopus-office zu nennen, die bieten für Brother Tinten verschiedenen Ursprungs an, ohne daß von der Beschreibung her klar ist, ob und wodurch sich die Tinten unterscheiden z.B. Farbwerte, Lichtbeständigkeit, nur an solchen Messwerten könnte man entscheiden, welche Marke man kauft, so kann man nur vermuten, daß die teuerere die 'bessere' ist, ohne das genau zu wissen.
von
Gibt es vllt iwo einen Foreneintrage, der die Herstellertintenqualität schonmal diskutiert hat?

Gibt es qualitativ auch unterschiede bei Dyetinten? Meine Ausdrücke auf Normalpapier sind jetzt bei vermutlich Dyetinte (Billig-Einmalpatrone) nicht so überragend (sehr grobkörnig).
von
da gibt es sicher Unterschiede, aber als User ist man kaum in Lage, da etwas sinnvolles zu messen, es könnte z.B. die Lichtstabilität der Farben unterschiedlich sein. Was ist mit grobkörnig gemeint - ist der Düsentest in Ordnung ? Sieht es besser aus mit höheren Einstellung der Druckqualität im Treiber ? Bei Patronen weiß man meist vorab nicht, was drin ist, bei Refill ist das eindeutig, weil ein seriöser Anbieter in der Beschreibung klarstellt, ob das Dye- oder Pigmenttinten sind. Und es ist noch preisgünstiger dazu.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:11
16:10
16:00
15:02
14:59
13:50
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen