1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Fremdptronen

Fremdptronen

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo !

Muss meinen MFC 5890 alle 3 Tage "reinigen", weil weder schwarz noch Farbe gedruckt wird.

Können Fremdpatronen daran schuld sein und erlischt mit diesen die Garantie ?

Gruß Herbert
Beitrag wurde am 31.01.14, 13:32 vom Autor geändert.
von
ja kann, da kann es nur noch helfen, den Patronenlieferanten zu wechseln, dann geht es vielleicht besser. Brother schließt die Garantie bei Verwendung von Frempatronen aus.
von
Wenn nach dem Reinigen jeweils wieder alles in Ordnung ist, besteht noch Hoffnung, dass das Problem nach einem Wechsel auf andere Patronen beseitigt ist.
von
Danke erst mal,

gibt es denn eine Empfehlung, welche Fremdpatronen OK sind ?

Noch geht der Drucker nach dem Reinigen.
von
Nachtrag:

Sollte ich,

vorgeschädigt besser nur noch Originalpatronen verwenden ?
Beitrag wurde am 31.01.14, 14:31 vom Autor geändert.
von
Hallo,
also in der Garantiezeit wäre Original wohl am besten zumal, wenn nicht viel gedruckt wird, wenn der Drucker aber öfters im Einsatz ist haben sich die Kosten vom Gerät ja meistens schon über Günstige Tinte Bezahlt gemacht, sieh auch hier mal nach da gibt es Beiträge zur Tintenverwendung www.druckerchannel.de/...

Sep
von
Danke für die Info,

Drucker hat die erste (Billigst-)Fremdpatrone und macht schon Mucken.

Die Fa. Tintenalarm garantiert für ihre kompatiblen Patronen.
Im Schadensfall übernimmt sie die Kosten !

Da werd ich welche bestellen.
von
Wintone International:
Ich habe 2 Farbtoner für meinen Minolta Magicolor 2400w gekauft und nach dem Tonerwechsel Fehlermeldungen des Statusmonitors von Minolta angezeigt bekommen (... kein Original- Toner...). Bei meinem Anruf bei Winton wurde sofort eingeräumt, dass die gelieferten Toner mit fehlerhaften Chips bestückt worden sind und nach 2 Tagen erhielt ich Ersatz-Chips, die ich selbst montieren durfte. Mit den neuen Chips erkannte der Drucker die Toner sofort, allerdings wurden keine lesbaren Ausdrucke mehr erzeugt,und spater nur noch weiße Seiten. Da bis inmittelbar vor dem Tonerwechsel der Drucker noch blitzsaubere Drucke lieferte liegt doch wohl der Schluss nahe, dass die ersten Probedrucke mit den fehlerhafte Tonern die Ursache sind. Laut Minolta kommt eigentlich nur die Trommeleinheit als Fehlerursache in Betracht. Auf meine Bitte, mir die Toner kostenlos zu überlassen, damit ich mir für den gleichen Preis eine neue Trommel kaufen kann, wollte Wintone nicht eingehen. Sie haben mir nur die (selbstverständliche) Rücknahme der Toner angeboten. Den Schaden trage ich nun ganz alleine. Übrigens: auf den Tonern steht 'geprüft und getestet - 100% kompatibel'.
Das nenne ich Kundenfreundlichkeit!!!
von
Hallo Tintenfischer,

D&C Patronen beispielsweise trocknen nicht so schnell ein, sind aber dafür nicht ganz so billig.
von
Achja, und nicht vergessen: Jede Farbe mindestens 3 A4-Seiten drucken, um durch den Wechsel eventuelles Kontaminieren der beiden kompatiblen Tinten zu verhindern...
von
Woher wollen die Hersteller eigentlich wissen dass Fremdtinte verwendet wurde, wenn man bei der Abgabe des Gerätes im Garantiefall wieder die Originalpatronen einsetzt ?
von
Hallo,
man kann die Tinte Analysieren oder aber auch der Chip gibt Info an den Drucker der das Speichert, wenn im Garantiefall das Problem nicht mit der verwendeten Tinte zusammen hängt spielt es Normalerweise sowieso keine Rolle, aber es ist schon besser Original Patronen im Drucker zu haben.

Sep
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:28
22:07
20:42
19:59
19:20
08:04
Schatten auf Ausdruck dnalor02
16.11.
15.11.
15.11.
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 323,99 €1 Lexmark MC2425adw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 417,68 €1 Epson Ecotank ET-M2140

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,99 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,52 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen