1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Erschütterungsresistenter Drucker gesucht

Erschütterungsresistenter Drucker gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wir möchten gerne einen Drucker in einem Anhänger installieren. Der Anhänger bekommt am jeweiligen Zielort einen Anschluss ans 230-V-Stromnetz. Nun ist aber auf den Fahrten natürlich davon auszugehen, dass der Drucker Erschütterungen ausgesetzt sein wird, was sicherlich ein Standardmodell nicht mögen wird. Hat jemand einen Tipp, was für diesen Nutzungszweck sinnvollerweise angeschafft werden könnte?

Druckformat wäre A4, idealerweise farbig, Druckvolumen ca. 300 Blatt/Monat

Vielen Dank im Voraus!
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Anhänger - PKW ? und welche Strecken werden gefahren ? Drucker werden auch transportiert, vom Herstellungsort zum Verkaufspunkt, palletiert, auf LKW, vorher im Container. In der Situation sind Transportsicherungen eingesetzt, z.B. um den Druckkopf zu sichern, damit der durch Rütteln nicht Teile der Mechanik beschädigt. Einige dieser Transportschutzmaßnahmen sollte man in Betracht ziehen, die während des Versands noch installiert sind. Solange das Gerät während der Fahrt nicht drucken soll, denke ich mal, daß man mit einigen Schutzmaßnahmen den Drucker schützen kann, z.B. auch eine Transportbox mit stoßdämpfendem Material, da kann schon Luftpolstermaterial hilfreich sein.
von
Ede-Lingens Gedankengänge möchte ich dahingehend ergänzen, dass beim initialen Transport die Verbrauchsmaterialien typischerweise noch nicht installiert sind, sondern in verschweißter Verpackung separat beiliegen. Bei Laserdruckern ist der Transport mit installiertem Toner oft ein Problem, da durch Erschütterung Tonerstaub austreten und das Gerät innen verschmutzen kann.

Bei Tintendruckern dürfte man da weniger Probleme haben, allerdings müsste man da auch die klimatischen Bedingungen bedenken, die in einem Anhänger nahe denen der Außenwelt sein dürften (große Hitze im Sommer oder kalte Wintertage könnten dem Drucker zu schaffen machen).
von
Stift und Papier... fertig
oder rigged Transport cases, es wird weltweit zu jedem zeitpunkt immer irgendwo hochempfindliches Kamera, Film und Messtechnik transportiert, wenn man das richtig macht kein Problem

Wir hatten doch schonmal ein Thread wo ein User irgendwie am Nordpol im Forschungsiglu bei -40 grad drucken wollte
von
Danke für die Antworten.

Welche Strecken gefahren werden, dürfte ja eher irrelevant sein, da ich auch schon auf 100 m Asphaltstraße große Erschütterungen produzieren kann, indem ich ne Bordsteinkante mitnehme. Die klimatischen Bedingungen wären nur für die Transportphase relevant, da in der Betriebsphase der Anhänger klimatisiert sein wird. Gibt es unter den Tintendruckern noch Modelle, die euch da - aus welchen Gründen auch immer - besonders sinnvoll erscheinen?

Stift und Papier? Hi hi, viel Spaß beim manuellen Kurven abmalen, beschriften und skalieren... Das ist keine Option :-).

Rugged Cases sind auch noch mal eine Idee, wobei ich da bisher nur Spezialbehälter für Drucker gefunden habe, die bereits nicht mehr produziert werden. Aber ich werde noch mal intensiver suchen.
von
300 S./Monat sind doch fast nichts. Da könnte man doch einen mobilen Tintenstrahler nehmen, oder?
von
Steht er in Ruhephasen abseits des Transports denn auch geschützt (in einer Garage/Halle)?

Ich würde unter den Tintendruckern auf ein möglichst einfaches System zurückgreifen. Eines, bei dem die Tintentanks direkt auf dem Druckkopfschlitten sitzen und nicht über ein Schlauchsystem angebunden sind.

Aber vielleicht meldet sich ja noch jemand, der mit dem entsprechenden Einsatzzweck schon Erfahrungen gesammelt hat.
von
Vermutlich wird es darauf hinauslaufen. Habe bisher den Canon Pixma iP100 und den HP Officejet 100 entdeckt. Kann man wohl einen von denen netzwerkfähig (Anschluss an Ethernet-Switch) machen...?
Ist das bei einem der beiden oben genannten der Fall? HP hat ja Patrone und Druckkopf in einem Teil, sollte also so sein, oder?
Wenn unser Abnehmer (=Endkunde) schlau ist, dann ja, aber sicher wäre ich mir nicht, dass das immer gewährleistet ist. Aber er würde auch aufgrund anderen verbauten Equipments von uns dringend dazu angehalten, den Wagen nicht bei -20°C oder +40°C draußen stehen zu lassen, insofern wäre die Antwort "ja".
Beitrag wurde am 31.01.14, 10:54 vom Autor geändert.
von
Ja. Bei Canon sind Druckkopf und Patronen zwar getrennt, aber auch auf dem Druckkopfschlitten vereint.

Ob und wie gut sich die beiden Drucker mit einem universellen USB-Printserver vertragen, kann ich leider nicht beantworten. Der Hersteller sieht jeweils nur Bluetooth als Option vor bzw. beim HP auch WLAN, aber man bekommt die Geräte ab Werk nicht mit kabelgebundener LAN-Schnittstelle (s. unseren Test: Vergleichstest: Canon Pixma iP100 vs. HP Officejet H470).
von
Vielen Dank für die Hilfe!
von
Kleine Ergänzung noch zu meinem letzten Beitrag:
Für den aktuellen HP Officjet 100 gibt es wohl - anders als beim Vorgänger - keine WLAN-Option mehr direkt vom Hersteller. Aber für den geforderten Einsatzzweck dürfte WLAN ohnehin weniger geeignet sein.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:31
21:17
18:05
15:11
15:01
DruckerfinderSettembrini
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
27.08. Brother MFC-​J491DW, MFC-​J497DW und Brother DCP-​J572DW: Neue Tintenbrüder
22.08. Canon Zoemini: HP-​Sprocket-​ähnlicher Drucker nun auch von Canon
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 342,15 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu ab 406,57 €1 Brother HL-J6100DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,29 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,87 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 362,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen