1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Hp Officejet Pro 8600 Plus oder Canon Pixma mx 925

Hp Officejet Pro 8600 Plus oder Canon Pixma mx 925

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hp Officejet Pro 8600 Plus oder Canon Pixma mx 925

Hallo, ich bin neu hier. Ich möchte mir einen neuen Multifunktionsdrucker kaufen. In die nähere Auswahl habe ich Hp Officejet Pro 8600 Plus und Canon Pixma mx 925 gezogen.

Hat evt. jemand den ein oder anderen Tipp oder Pro und Kontra das mir die Auswahl erleichtert. Über beide habe ich positives jedoch auch negatives gelesen. Und den Tests von Chip, Computerbild und co traue ich irgendwie nicht richtig.

Was für uns wichtig ist, ist Duplex Druck und Scan Wlan um unser Laptop nicht immer mit nach oben zu schleppen, ausserdem wollen wir auch von unseren beiden Android Smartphones (Galaxy S3 und Galaxy S4) drucken. Fax brauch ich nicht, und auch ein SD Kartenleser kann sein muss aber nicht.
Wir drucken viel Text aus und Schwarz weiss Malvorlagen aus. Wir möchten des wieteren auch mal ab und zu Fotos drucken. Die Seitenpreise sind mir egal da es meiner Meinung nur eine ungefähre berechnung ist. Ausserdem spielt es für mich keine Rolle ob eine Seite 3,4 Cent oder 5,8 Cent kostet.

Auf Amazon habe ich die Rezessionen ein bischen durchgelesen.
Beim HP soll es angeblich Probleme geben beim Monochrom Druck von Grafiken dass alle paar Zentimeter eine Linie gedruckt wird. Da der Drucker ja schon ein paar Monate auf dem Markt ist, ist da seitens HP ein Firmware Update nachgereicht worden, ausserdem soll der Fotodruck nicht berauschend sein.
Beim Canon habe ich lediglich gelesen dass er nicht der schnellste ist.

Hat jemand einen der beide Drucke probiert oder zu Hause und könnte mir ein paar Tipps oder sonstige Hilfe geben.

Vielen Dank für eure Mühe.
von
Das sind eigentlich 2 Geräte für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Der HP ist durch seine geringen Druckkosten und den verhältnismässig großen Patronen ein Officedrucker, der Canon ist dann eher ein Drucker für ambitionierte Homeuser, die auch großen Wert auf Fotodruck legen.
Wlan für Laptops oder Smartsfon benötigt man direkt am Drucker nicht, solange dieser über einen AccessPoint verbunden ist (das kann auch ein ganz normaler WLAN-Router sein). Ich denke das diese Geräte eh über eine WLAN Verbindung zum Router verfügen. Dann benötigt man am Drucker keinen WLAN Anschluss, Faustregel sollte immer sein: soviel WLAN-Verbindungen wie nötig, so wenig WLAN-Verbindungen wie möglich ;-) Grund jede WLAN-Verbindung zwackt an der Netto-Datenübertragungsrate ihren Anteil ab. Zudem ist eine Datenübertragung über ein Kabel meist deutlich schneller, was bei einem Drucker schon deutlich spürbar sein kann.
Testberichte gibt es hier auch: Canon Pixma MX925 und HP Officejet Pro 8600 Plus N911g sowie dem Lesertest zum MX925 : Lesertest: Canon Pixma MX925

Nachtrag:
Der Officejet 8600 plus hat auch den Vorteil der 3 Jahren Garantie bei Registrierung, soviel Vertrauen hat Canon nicht in ihre Geräte und gibt nur 1 Jahr Garantie
von
Also bist du Der Meinung daß der Canon eher auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist als der HP? Mit der Garantie ist das so ne Sache. Das europäische Gesetz sieht 2 Jahr Garantie vor. Sagt der Hersteller etwas anderes muss der Verkäufer für das2 Jahr aufkommen sprich Saturn Media Markt Amazon. ..
von
Halt Garantie nicht mit der Gewährleistung verwechseln... Bei der Gewährleistung hat man zwar 2 Jahre, aber nach 6 Monaten musst du nachweisen das der Mangel schon bei Kauf vorhanden war, das kann schon recht schwierig sein, wenn der Händler sich da quer stellt. Die Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers und an deren Bedingungen geknüpft, dar allerdings nicht unangemessen sein (z.B. Probleme mit dem Display und der Hersteller will das nicht reparieren weil Fremdtinte benutzt wurde - das geht nicht). Zudem gilt die Garantie auch noch wenn es z.B. den Händler nicht mehr gibt (Insolvenzen, Geschäftsaufgabe usw.).
Welches Gerät nun das richtige ist kann ich nicht sagen, da ich deine Gewichtung der Anforderungen nicht kenne, ich kann dir da nur einen Leitfaden an die Hand geben. Beide Geräte haben ihr Vorteile und Schwächen, Vorteile hat Canon beim Treiber, die sind bei HP manchmal zu spartanisch, beide Geräte lassen sich aber gut bedienen. Der HP spielt seine Stärken im Officebereich aus der Canon im Fotobereich. Wobei der HP auch Fotos drucken kann, die aber doch etwas schwächer sind.
von
Ich habe jezt ein bischen die Tests von dieser Seite verglichen. Und dort beim HP eine Auflösung von 4800x1200 dpi und beim Canon 9600x2400. Ist dies so ein gravierender Unterschied, und spiegelt sich das nur bei Fotos wieder oder auch bei Text?
Und der HP hat eine Scanauflösung von 4800 und der Canon "nur" 2400. Wie sieht man dort den unterschied?

Sry bin ein absolter beginner was die Technischen Daten angeht.
von
Auflösung ist nicht alles und die volle Auflösung wird auch nur im Fotodruck wirklich genutzt. Im Textdruck werden auch andere Düsen genutzt die eine andere Auflösung nutzen. Hier mal ein Auszug aus dem HP Datenblatt:
Druckqualität (beste) Farbe: Bis zu 4.800 x 1.200 dpi (optimiert) auf HP Advanced Fotopapier, (1.200 x 1.200 Input-dpi) Schwarzweiß: Bis zu 1200 x 600 dpi
Das wird beim Canon ähnlich sein, die geben das dort leider nicht an.
Die Auflösung hängt aber auch vom verwendeten Papier ab, auf Normalpapier ist die Auflösung geringer als bei Fotopapier. Zudem kommt dann noch die Einstellung Entwurf, Normal, Hoch dazu.
Beim Scannen sieht das ähnlich aus, meist nutzt man dort eh nur Auflösungen um die 300 dpi, höhere Auflösungen machen nur selten Sinn bei recht kleinen Scanvorlagen. Ansonsten ist die Scandauer zu hoch. Beim Scannen ist auch die optische Qualität wichtig, die hat zwar einen Zusammenhang mit der Auflösung ist aber nicht das einzige Kriterium das beachtet werden muss. Allerdings kann man das nicht aus den technischen Dokumentationen ersehen. Der Canon hat aber deutliche Vorteile beim Scannen/Drucken, weil der Treiber einfach mehr Möglichkeiten bietet. Der HP ist vom Gerät der bessere.
Je nach Gewichtung nehmen die beiden sich nicht viel im Alltagsbetrieb.
von
Werden die Treiber denn nicht immer Aktualisiert? Und was ist bei HP schlechter oder nicht so gut gelungen als beim Canon?

Wenn ich dass jetz richtig verstanden habe, obschin der Canon eine höher Auflösung hat als der HP sind beide plus minus auf gleicher höhe was den Scan und den Druck angeht ausser bei Fotos da hat der Canon die Nase vorn und das auch nur auf Fotopapier. Jedoch werden beide nie an die Qulaität eines Fotodrucker oder Fotos von zb. Pixum oder Dm oder Lidl ... rankommen, jedoch um der Oma Tante Onkel ein Foto als "Schnappschuss" auszudrucken reicht es, aber eben nicht um es in einen Rahmen zu machen und irgendwo hinzustellen?

Wie sieht das eigentlich aus mit dem Druck von Dokumenten meines Android Smartphone aus, brauch ich dafür eine App aus dem Playstore oder macht Android (Version 4.3) das automatisch über eine Schaltfläche?

Was nun die Qualität und Gewährleistung, Garantie angeht bin ich mit dem HP auf der sicheren Seite.

Ist alles ein bischen neuland da ich mich nie wirklich damit auseinander gesezt habe da ich nur einen normalen HP Laserdrucker habe den mir mein Vater besorgt hat.
von
Die Treiber bei HP sind leider etwas sehr einfach gehalten, daran krankeln viele Modelle schon seit Jahren. HP hat das mal als Fortschritt gesehen. Für viele Anwender mag das ja auch gelten, aber für viele eben auch nicht. Da wünscht man lieber einen speziellen Expertenmodus, mich persönlich hat der Treiber abgestreckt den Officjet 8600 plus zu kaufen.
Für mobiles Printing wird eine App benötigt Android selbst bietet noch keine direkte Druckfunktion. Das gilt für beide Drucker.
Beim Fotodruck hat der Canon auch Vorteile durch die extra Fotoschwarz-Patrone. die Ausdrucke genügen den meisten Anwender schon sind aber ohne Nachregelung meist canontypisch etwas zu rot. Die Qualität kommt denen aus dem Labor schon recht nahe, allerdings auch zu stolzen Seitenpreisen. Viel besser ist sonst kein Drucker erst teurere Profidrucker.
von
Reicht der HP Treiber denn für normal User aus? Ich glaug nicht dass ich glaub nicht dass ich viel an den Einstellungen rumbasteln will, und vieleicht hat bei HP irgendjemand mal ein Geistesblitz und gestaltet die Treiber neu. Weisst du evt. etwas drüber dass der HP schwarze Linien bei Grafiken drucken soll oder sonstige Probleme mit den Ausdrucken?

Da das meiste was wir mit dem Drucker machen werden ehe nur Kopien von Formularen, Text Ausdrucke und für meine Frau mal öfters Malvorlagen für ihre Arbeit sind glaub ich mit dem HP besser beraten zu sein weil so oft werden wir keine Fotos ausdrucken, weil dann ist Pixum oder sonst ein Druckservice günstiger wenn wir mehr ausdrucke haben möchten.
Jedoch kanns du mich gern eines besseren belehren falls ich mit meiner einschätzung falsch liege.

Welchen Drucker hast du denn?
von
Wir hatten den Vorgänger MX855 und jetzt den HP 8600 pro+,
gleich vorweg:
Wenn dir ausgezeichneter Fotodruck und/oder CD Direktbedrucken wichtig ist, dann den Canon.

Falls nicht bist du für Office Aufgaben mit dem HP, besser dran.
Wir haben das hier schon ausführlich beschrieben:
DC-Forum "Erfahrungen mit HP Officejet Pro 8600 Plus"

Wenn du noch Detailfragen hast, her damit :)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:11
16:31
15:33
14:45
13:07
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 160,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen