Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother MFC-260C
  6. MFC-260C "Cyan Leer" trotz neuer Partone - Kein Drucken möglich

MFC-260C "Cyan Leer" trotz neuer Partone - Kein Drucken möglich

Bezüglich des Brother MFC-260C - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

obwohl ich vermute, dass die Lebensdauer des MFC-260C einfach abgelaufen ist, kann man das Gerät vielleicht doch retten.

Ich bekomme immer die Meldung "Cyan leer" obwohl ich eine neue Patrone einsetze.

Die Fehlermeldung ist nicht wegzubekommen. Ein- und Ausschalten hat nichts gebracht und ich weiss nicht mehr weiter.

Kann es sein, dass einfach die "Gebraucht"-Tintenbehälter für die Reinigung voll sind und deshalb bei Cyan nichts mehr geht?

Was könnte ich noch versuchen?

Kann ich den Drucker irgendwie reinigen? Lohnt sich das überhaupt noch?

Danke für eure Ratschläge vorab.
von
der volle Resttintenbehälter meldet sich anders, hier klappt die Erkennung des Patronenwechsels nicht, der Sensor ist entweder defekt oder verschmutzt, was manchmal bei Fremdpatronen passiert, bei denen oben aus der Belüftung Tinte austritt, wenn die rausgenommen werden, bevor sie leer sind. Der Sensor an der Rückwand des Gehäuses für die Tintenpatronen ist nicht ganz einfach zu erreichen, da kann man mal mit einem QTip mit Spiritus oder Fensterreiniger durchwischen, man sieht die Gabllichtschranke, wenn man da mit einer Taschenlampe reinleuchtet. Sonst kann man bei Brother wenig selbst reparieren. Ob das Gerät sonst schon am Ende seines nützlichen Lebens ist, kann man schwer sagen, das Ausdrucken der Konfigurationsseite geht jetzt nicht, da steht auch die Anzahl der gedruckten Seiten drauf. Man könnte auch mal mit einer anderen Patrone, von einem anderen Hersteller bei Fremdpatronen, oder mit einer Originalpatrone testen, ob da mechanische Toleranzen die Erkennung des Fensters in der Patrone unmöglich macht.
von
Vielen Dank schon mal für die Hinweise zur Reinigung.

Meinst Du mit der Rückwand und dem Sensor die Wand im Schacht, die man sieht, wenn man die Patronen raus nimmt? Gibt es vielleicht ein Foto von dieser Rückwand wo man auch den Sensor erkennt?

Ich will das mal probieren wenn ich wieder am Drucker bin (steht nämlich beim Schwiegervater).

Die ganzen Maintenance Programme, die man auf verschiedenen Seiten sieht, muss ich nicht anwenden, oder?

Es war auch mal Tinte von einem Fremdhersteller im Einsatz, vielleicht funktioniert es deswegen nicht.

Aber selbst zur Zeit mit den originalen Brother Patronen, wird anscheinend Cyan nicht erkannt.

Also wenn der Auffangbehälter voll wäre, bekäme ich Fehlercode 46, soviel habe ich schon gefunden.

Hast Du eine Empfehlung für Nachbauten von Tintenpatronen mit guter Tinte?
von
an der Patrone hinten ungefähr in mittlerer Höhe ist ein kleines Fenster, indem der Schwimmer erscheint, wenn die Patrone leer ist. Dieses Fenster wird von einer Gabellichtschranke durchleuchtet, die an der hinteren Wand der Patronenkammer sichtbar ist, für jede Patrone eine. Das Maintenance Programm hilft hier jetzt nicht, damit kann man eine Powerreinigung starten, und das Neubefüllen des Schlauchsystems zum Druckkopf, wenn das sein muss. Mit Fremdpatronen verschiedener Anbieter hatte ich keine Probleme, z.Zt. mache ich Refill.
von
Danke Ede,

ich werds mal versuchen und berichten. Wenn es nicht klappt, muss vielleicht doch ein neues Gerät her.

Falls das klappen sollte, müsste ich danach volle, neue Patronen einsetzen in allen Schächten damit die Elektronik nicht durcheinander kommt?

Ich weiss nicht wie oft die Patronen schon rein- und rausgenommen wurden um zu probieren. Da weiss doch die Elektronik bestimmt nicht mehr, wieviel da überhaupt noch drin ist, oder?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:14
20:03
19:42
18:10
17:31
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.08. HP Firmwareupdate und Fremdpatronen: Relevantes HP-​Firmware-​Update kann Fremdpatronen behindern
16.08. HP "Faxploit" (Jpeg-​Parser): JPEG-​Parser offenbar für HP-​Sicherheitslücke verantwortlich
14.08. HP "Faxploit": Sicherheitslücke bei HP-​Druckern größer als gedacht
10.08. Canon Pixma TS6250 und TS8250: Auffrischung bei Canons A4-​Pixmas der TS-​Serie
10.08. Avision AP3021U: Einfacher S/W-​Laser wird mit Toner für 10.000 Seiten geliefert
08.08. Canon Pixma TR4550: Pixma MX495-​Nachfolger mit Duplexdruck
07.08. HP Sicherheitslücke CVE-​2018-​5924/5925: Firmwareupdate für über 150 Tintendruckerdrucker von HP
06.08. Canon Pixma TS9550 und TS9551C: Erster A3-​Multifunktions-​Fotodrucker von Canon
02.08. Canon Pixma TS, TR und Zoemini: Canons Pixma-​Herbstkollektion und "Zink"-​Fotodrucker
02.08. Epson Surecolor SC-​T3100 und SC-​T5100: Günstige A1 und A0 Drahtlos-​Plotter
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 267,55 €1 Brother HL-L3270CDW

Drucker (Laser/LED)

Neu ab 311,95 €1 Brother DCP-L3510CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu ab 342,95 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Avision AP3021U

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 237,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 227,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 115,37 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 163,29 €1 HP Officejet Pro 8720

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 62,49 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen