1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Günstiger, zuverlässiger Multifunktionsdrucker (Tinte) gesucht

Günstiger, zuverlässiger Multifunktionsdrucker (Tinte) gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

mein alter Canon Pixma Mp510 hat wohl leider den Geist aufgegeben. Auf jeden Fall kommt die schöne "Druckkopf ist nicht kompatibel"- Meldung, die trotz Druckkopfreinigung und dem Versuch den Drucker zurückzusetzen, nicht verschwinden möchte.
Und da ich ihn jetzt auch schon 6 Jahre habe, darf ich mich wahrscheinlich auch nicht beschweren.
(Zwischenzeitlich kam ich auf die clevere Idee mir einen gebrauchten Mp510 zu kaufen, bei dem wirklich nur der Scanner nicht mehr funktionieren sollte und somit an einen günstigen Druckkopf zu kommen. Naja war wohl nix, der Druckkopf dieses Geräts war eindeutig durchgebrannt.
Angefangen hat der ganze Ärger übrigens mit dem Einsetzen einer schwarzen Patrone von DZ.de. Aber hilft ja auch nix)

Also ich suche ein Gerät das Drucken, Scannen und Kopieren kann und mit dem man auch mal ein Foto in akzeptabler Qualität ausdrucken kann.
Ich denke mal ich drucke so 10-15 Farbseiten im Monat (für SW habe ich einen guten Laserdrucker) und vielleicht 15 Fotos im Jahr.
Ich war mit der Druckqualität (also Farbseiten und Fotos auf Fotopapier) von meinem Mp510 eigentlich immer sehr zufrieden, zumindest so lange ich noch die guten kompatiblen Patronen verwendet habe.
Der wäre also die mir bekannte "Referenz".
Ich kann leider nicht einschätzen wie weit sich die Technik in dem Bereich in den vergangenen Jahren (positiv oder negativ) entwickelt hat.

W-Lan wäre auch ein nettes Feature, ist aber heute fast Standard oder? Schön wäre es auch, wenn es brauchbare kompatible Patronen zu dem Gerät gibt. Wobei ich habe hier im Forum gelesen, dass bei Wenigdruckern Originalpatronen eigentlich angebrachter wären. Wie seht ihr das?
Ich fände es auch super wenn der Drucker wieder ein paar Jahre hält und ich nicht sofort nach Ablauf der Garantie wieder vor einer neuen Kaufentscheidung stehe.
Achja, und er sollte "zusammengeklappt" nicht tiefer als 36cm sein. Denn er steht im Schrank wenn er nicht benutzt wird. Zum Drucken kann ich die Schranktüren aufmachen und ggf.Teile des Druckers nach vorne "ausklappen"

Preislich dachte ich so an bis 80€. Ist das realistisch?

Ich hoffe aus den Ausführungen wird einigermaßen klar, was ich suche ;-)


Ich freue mich auf eure Empfehlungen.

Thomas
von
Also Brother MFD sind idR kompakt und günstig und machen afaik die wenigsten Probleme mit Fremdpatronen/-tinten.

Wenn man keine Ansprüche stellt, wovon ich mal bei Billigfremdtinte ausgehe ;), wird jede Druckqualität mehr als ausreichend sein.

Schau Dir mal den an, gibt auch 'nen Vergleichstest von uns zu: Brother DCP-J132W

Ohne WLAN wäre es u. U. günstiger: Brother DCP-195C

Nachteile an diesen Drucker halt, dass das Papier U-Turn durch den Drucker muss.
von
Wäre Brother DCP-J4110DW nicht sinnvoller? Hat ja fast den gleichen Straßenpreis wie die beiden kleinen, ist wesentlich schneller und besser ausgestattet.
Beitrag wurde am 17.01.14, 11:40 vom Autor geändert.
von
Was die Druckqualität angeht, ist die Entwicklung im Großen und Ganzen vor ein paar Jahren stehengeblieben. Du kannst dir selber ein Bild davon machen, indem du hier auf Druckerchannel aktuelle Druckertests und welche von vor fünf Jahren aufrufst und die gezeigten Ausschnitte aus den Testseiten vergleichst.
Eine Frage, die man schwer pauschal beantworten kann. Unumstritten hat man mit den Originaltinten eine sauber abgestimmte Lösung, die im Mittel die wenigsten Probleme bereitet. Es gibt zweifelsohne auch Drittanbieter, die sehr gute Alternativen anbieten. Bei den richtig billigen Produkten (die teilweis auch teuer verkauft werden), hinter denen kein namhafter Hersteller steht, ist es aber ein Glückspiel. Ich habe schon Patronen für unter einem Euro das Stück gehabt, die einwandfrei funktioniert haben, aber auch Patronen erwischt, die von Anfang an nur Probleme bereitet haben (und möglicherweise für den recht frühen Tod des Druckkopfes verantwortlich waren). Das kann sich von einer Bestellung zur nächsten ändern.

Bei niedrigem Druckaufkommen ist das Einsparpotenzial nicht so hoch und somit rechtfertigt sich dann oft nicht der Ärger, den man mit billigen Tinten schnell mal hat.
von
@_fr@nk
wie macht man quotes?
hast Du ggf eine auflistung aller erlaubtne BBcodes im Forum?

ich kann immerhin mit eckigen klammern geräte aus der liste linken :) dank rony
von
@serhat Klick mal auf den Button "Links, Zitate & Forenrichtlinien..." direkt unter dem Antwortfeld :)
von
Hallo,
Sorry für die späte Rückmeldung. Irgendwie hatte ich den Thread hier nicht mehr gefunden und dachte der wurde gelöscht.
Der DCP-J4110DW sieht in der Tat sehr gut aus und würde von den Abmessungen auch super in meinen Schrank passen. Danke für die Empfehlung.

Zum Thema Fremdpatronen: Ja habe ich verstanden und auch selber erfahren, dass die Originalpatronen da sicherlich am unkompliziertesten sind. Andererseits will es einfach nicht in meinen Kopf für einen Satz neuer Patronen mehr als die Hälfte des Neugerätepreises zu zahlen (jaja schon klar ist das Geschäftsmodell und so - aber trotzdem).

Also hat jemand eine Empfehlung für gute nachgebaute Patronen für den DCP-J4110DW ? :-)

Thomas
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:20
13:57
13:27
12:02
11:01
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 155,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,99 €1 Canon Maxify MB2150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 144,98 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,25 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 355,30 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen