1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother DCP-J4110DW
  6. Tintenpatronen "Erkennen unmöglich" (Schwarz)

Tintenpatronen "Erkennen unmöglich" (Schwarz)

Bezüglich des Brother DCP-J4110DW - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Servus,
habe ein Problem mit meinem Nagelneuen Brother DCP- J4110DW.
Folgendes:
Ich habe den Drucker OHNE Tintenpatronen gekauft.
Habe mir dann bei eBay welche mit Chip gekauft (Artikelnummer:290954711309). Diese sind angekommen, also alles angeschlossen... Erster Schritt laut dem Drucker: "Installation der Starterpatronen" oder so ähnlich.
Also Transportschutz raus und alle Patronen rein und klappe zu.
Und schon kommt eine Fehlermeldung: "Erkennen unmöglich" und unten steht noch Black.

Daher gehe ich davon aus, dass es sich um einen Fehler mit der schwarzen Farbe handelt.

Habe auch bereits Tintenpatronen bei Amazon mit Chip bestellt, diese hatten 5 Sterne....

Wo liegt der Fehler?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Vielen dank im voraus !!! :))

Mit freundlichen Grüßen,
LeparaiN
von
Vielleicht erwartet der Drucker Patronen, die im Chip als Starterpatronen kodiert sind, ansonsten Reklamation beim Lieferanten wegen fehlerhafter Funktion.
von
Normalerweise liegen dem Gerät Starterpatronen bei, das sind spezielle Patronen die beim ersten Inbetrieb nehmen genutzt werden. Ob diese bei der erstmaligen Inbetriebnahme zwingend nötig sind (besondere Codierung?), kann ich aber nicht sagen. Man sollte sich nie Geräte ohne Originalpatronen kaufen, weil man sich alleine dadurch schon Probleme mit Garantie einhandeln kann. Bewertungen in einen Shop beziehen sich nur in den wenigsten Fällen auf die Ware selbst, sondern meist auf den Verkaufsvorgang, zudem kann da schon das eine oder andere Mal gemogelt werden.
von
Sehr ärgerlich, also sollte ich mir jetzt nochmal überteuerte Originalpatronen kaufen?

Danke schonmal für deine Antwort.

Edit: Der Verkäufer ist sehr uneinsichtigt und nimmt den Drucker nicht zurück und sagt mir nur ich soll mich direkt an Brother wenden. :/
Beitrag wurde am 03.01.14, 19:24 vom Autor geändert.
von
Erst mal abwarten ob die anderen Bestellten Patronen ebenfalls nicht erkannt werden. Wie hkj geschrieben hat brauchen nicht alle Drucker die Starterpatronen.

Ist der Drucker privat oder vom Händler gekauft? Falls Händler muss der Händler Garantie geben und zur not gibt es noch das Rückgaberecht beim Onlineeinkauf.

Es kommt schon öfters vor das die Originalpatronen seperat Verkauft werden und der Drucker dann mit kompatiblen da dadurch ein höherer Gewinn zu erzielen ist. Macht sich gut wenn dann in Preisvergleichen der Drucker ein paar Euro günstiger Angeboten werden kann.
Beitrag wurde am 03.01.14, 20:19 vom Autor geändert.
von
das ist zuerst einmal kein Druckerproblem, sondern ein Patronenproblem, wenn der Händler die Kombination Drucker (ohne Originalpatronen) mit Fremdpatronen so verkauft, dann ist der für die einwandfreie Funktion verantwortlich, der kann Ersatz liefern bei den Patronen, und wenn das nicht ans Laufen kommt, muss er die Ware zurücknehmen wegen Fehlfunktion. Das nennt sich Gewährleistung durch den Händler, da kommt der nicht drum herum, nur leider machen da so einige Online-Händler Schwierigkeiten, mit Abweisung, mit 'dummen' Argumenten, Verweis auf die Herstellergarantie etc. Da hilft es nur, sachlich Druck zu machen, schriftlich den Händler zur Lösung des Problems auffordern, ihm mitteilen, daß die Verbraucherzentrale informiert wird ...In diesem Fall tritt keine Herstellergarantie ein, Brother lehnt die ab bei Störungen mit Fremdpatronen. Ansonsten gilt die Herstellergarantie zusäzlich zur Gewährleistung des Händlers, auch genannt 'Sachmängelhaftung' . Ob man in diesem Fall das Rücktrittsrecht innerhalb von 14 Tagen bei Onlinekauf in Anspruch nehmen sollte , ist eine andere Frage, man hat da zwar das Recht, ein Gerät wie im Laden zu prüfen, ob aber die Inbetriebnahme mit Patronen dazugehört ist zumindest strittig, bei Händlern gibt es dafür im Einzelfall Vorführgeräte, damit nicht Verpackung eines Neugerätes aufgerissen wird, und ob man bei Mediamarkt , Saturn etc so etwas machen könnte - aufmachen - Toner rein etc - ist sehr fraglich. Aber egal, der Händler muss das Problem lösen, druch Austausch, Reparatur oder Rücknahme.
von
Danke schonmal bis hier hin !
Bisher hat sich noch nicht viel getan.
Habe PayPal kontaktiert und der Fall wird zur Zeit geprüft... Möchte am liebsten mein Geld zurück.... Denn so ein Drucker, bei welchem die Patronen solch einen Chip enthalten ist echt nervig....
von
PayPal konnte auch nicht helfen -.-
Habe mir jetzt Originale Patronen bestellt, hoffentlich funktioniert es damit... Werde berichten.
von
Hats denn funktioniert ? Will mir auch einen Brother kaufen. Chips haben ja leider mittlerweile alle Hersteller.
Beitrag wurde am 14.04.14, 09:34 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
07:55
06:24
01:57
23:40
23:26
21:53
19.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 152,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu ab 151,85 €1 HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

Neu ab 285,59 €1 Brother QL-1110 NWB

Spezialdrucker

Neu   Brother QL-1110

Spezialdrucker

ab 157,95 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 329,08 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 198,00 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen