1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Brother HL-2250DN
  5. Laser für Wenigdrucker

Laser für Wenigdrucker

Bezüglich des Brother HL-2250DN - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ich suche einen SW-Laser und habe über Vergleichslisten den Brother 2250DN ins Auge gefasst.
Ich drucke meistens sehr wenig. Vermutlich 500 Blatt/a.

Duplex muss nicht sein, wäre aber nicht schlecht.

LAN muss auch nicht sein, aber evtl. soll der Drucker mal weiter entfernt vom PC aufgestellt werden und dann wäre das schon nicht schlecht.

PCL5/6 fänd ich auch nicht übel.

Kleines Gehäuse wäre auch nicht schlecht.

Der HL2250DN bietet das alles, und dann auch noch für erstaunlich wenig Geld. Gibt es an dem Ding einen Haken?

Meine Eltern haben seit vielen Jahren einen kleinen All-In-One-Laser von Brother. Die hatte nie Probleme.
Ein Bekannter hat seit 8 Jahren den kleinsten Brother und ist auch zufrieden. Der druckt allerdings wenig. Er hat 6 Jahre für die originale Tonerkassette gebraucht.


Ich fänd es super, wenn der Drucker problemlos mit Windows XP funktionieren würde und man keine Monstertreiber bräuchte.

Nett fände ich es auch, wenn der Drucker selbstständig in den Standby gehen würde und dann möglichst wenig Wirkleistung aufnehmen würde.
Einen Netzschalter fänd ich nicht schlecht, aber den gibt es wohl nicht in der Preisklasse.

Der Lüfter des 2250 soll recht laut sein. Beim Drucken wäre mir das wurscht, aber er sollte nicht lange nachlaufen.


Oder würdet ihr mir einen anderen Drucker empfehlen, wenn ich auf Duplex verzichten würde?
von
Hallo,

mit dem Brother kann man nicht viel falsch machen. Standardmäßig gibt es drei Jahre Garantie, wobei die Technik mittlerweile so ausgereift ist, dass es da eigentlich nur noch selten Probleme gibt.

Die Lüfter laufen meist so 5 Minuten nach dem Druck noch, dann ist er aber ruhig. Die Geräte fallen dann selber in einen Schlafmodus und brauchen nur noch ein paar Watt.

Gruß,
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
OK, dann werde ich mir wahrscheinlich so einen holen.

Ein paar Watt im Schlafmodus sind mir zwar viel zu viel, aber ich werde das Ding dann mit einer schaltbaren Steckdosenleiste pimpen.

Nimmt es einem der Drucker krumm, wenn man immer kurz nach dem Drucken das Netz abschaltet? Immerhin würgt man dann jedes Mal den Lüfter ab und verhindert so eine vom Hersteller eingebaute Kühlung.
von
Hallo,

naja ich würde den Strom erst trennen, wenn der Lüfter aus ist. Aber wenn man 5 Minuten wartet, ist das dann kein Problem. Viele S/W-Laser haben ja einen Netzschalter, ob der 2250 das auch hat, weiß ich nicht. Von der Sache her ist es also nicht das Problem.

Laut Brother verbraucht das Gerät im Tiefschlafmodus sogar gerade mal 1 Watt. Das finde ich verkraftbar. Und des Komforts wegen, würde ich den auch nicht ausschalten. Dann kann man bei einem Netzwerkgerät einfach drucken, ohne vorher zum Gerät laufen muss, um es anzuschalten.

Angaben von Brother:

Druck: Ø 495 W
In Bereitschaft: Ø 65 W
Tiefschlafmodus: Ø 0,9 W

Gruß,
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
5 mins warten ist unpraktisch, denn dann vergesse ich es immer. Deswegen schalte ich die Kiste immer sofort wieder aus.
Der Samsung SCX5530, den ich derzeit habe, wird brühwarm, auch wenn man ihn längere Zeit nicht benutzt. Die Leistungsaufnahme habe ich nicht gemessen, aber das werden schon einige Watt sein. Abgesehen von den unnötigen Kosten, stört es besonders im Sommer, weil es die Bude unangenehm aufheizt.

0,9W im Tiefschlaf sind natürlich schon eine andere Hausnummer.
Damit kann ich leben. Da stört es dann auch nicht, wenn ich vergesse die Kiste auszuschalten.
Ich werde mir wohl so einen Bruder zulegen, wenn mein SCX nicht mehr reanimiert werden kann.
von
Hey, Ich kann Dir auch den Brother HL-2250DN empfehlen, habe vor kurzem auf meinem Blog SW Laserdrucker recherchiert und unter den Top 3 bei Kundenfeedbacks waren:

1. Brother HL-2250DN (ab. 90 Eur)
2. Xerox Phaser 3250V DN (ab 120 Eur)
3. Samsung Xpress-M2625DW (ab 145 Eur)

Der Samsung hat noch eine Höhere Auflösung und ist WLan fahig, aber da diese Kriterien nicht gegeben sind, bleiben die 2 anderen übrig.

LG Felix
www.deintestsieger.de
Beitrag wurde am 07.01.14, 10:45 vom Autor geändert.
von
Na, das liest sich doch alles andere als schlecht :-)

Der 2250 steht inzwischen auf meiner Einkaufsliste :)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
17:30
MG8150Gast_49885
16:57
15:47
15:11
15:00
21:19
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen