1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Brother DCP-8250DN
  6. Brother DCP-8250DN - Fixiereinheit defekt?

Brother DCP-8250DN - Fixiereinheit defekt?

Bezüglich des Brother DCP-8250DN - S/W-Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen,

ich habe hier ein Brother DCP-8250DN (Kombi aus Scanner und S/W-Laserdrucker) stehen.

Seeeehr günstig bekommen (eigentlich umsonst), nur 6 Monate alt, optisch tip top, aber schon 75000 Kopien/Ausdrucke auf dem Buckel.

Drucken geht im Moment nicht, trotz nagelneuer Trommel sowie Toner. Ich tippe auf die Fixiereinheit, was anderes kanns ja eigentlich nicht sein (der Rest ist ja nur Mechanik und Elektronik) - oder ?

Vielleicht hat ja jemand eine Idee?

Fehlerbeschreibung:

Beim Versuch zu drucken oder zu kopieren, bleibt immer das erste Blatt zur Hälfte in der Fixiereinheit stecken und der Drucker meldet "Papierstau hinten". Die erste Hälfte des Blattes wird noch normal und sauber gedruckt, dann wird es unsauber (der Toner lässt sich mit den Fingern verschmieren) und der Rest bleibt weiß. Im Verbrauchsmenü steht bei Fixiereinheit zwar noch 25% - aber ich tippe mal, die ist hinüber, oder?

Eine neue Fixiereinheit kostet ca. 120 Euro - das Geld gebe ich aber nur aus, wenn es definitiv diese Einheit ist... Ich schätze mal, die geht nämlich ebenfalls als "Verbrauchsmaterial" durch und ist damit vom Umtausch ausgeschlossen..

Behalten werde ich das Gerät auf jeden Fall - der Scanner ist super und richtig schnell. Aber Kopieren bzw. Druckfunktion wären echt nicht schlecht.

Gruß
von
Hallo,

manche Geräte hatten Probleme mit den Ausgaberollen.
Kommt ein Teil des Blattes schon aus dem Ausgabeschacht? Oder bleibt das ganze Blatt in der Heizung stecken? Ist der ´fertige´ Teil des Blattes irgendwie gefaltet oder glatt?

Wenn das Blatt schon zur Hälfte durch ist, dann würde ich den Fehler erstmal nicht in der Fixiereinheit vermuten.

Gruß
Sven
von
Hallo Sven,

das erste Blatt bleibt immer zur Hälfte in der Heizung stecken. Ich habe hinten die Abdeckung incl. Papierführung nach vorne abgemacht, also könnte es theoretisch ohne Widerstand hinten raus. Kommt aber nur bis zur Hälfte (und es ist nicht gefaltet oder mit Rillen; alles ganz normal)...

Mir ist übrigens grad aufgefallen, dass ich auch den zuerst genannten "sauberen Druck auf der 1. Hälfte des Blattes" nun wunderbar mit den Fingern verwischen kann... Der Toner wird also nicht auf dem Blatt "fixiert" - würde ich als Laie dazu sagen...
Beitrag wurde am 23.12.13, 17:36 vom Autor geändert.
von
Ist meine "laienhafte Vermutung" denn insoweit richtig (das Druckbild betreffend), dass jeder Laserdrucker hauptsächlich aus Toner, Trommel und Heizeinheit besteht?

Der Rest ist nur Papiertransport und Technik?

Ich kann das nur schlecht erklären, aber wenn Trommel + Toner + Heizeinheit = NEU = Theoretisch ideales Druckbild, wie neu gekaufter Drucker (wenn es in der Mechanik nirgends klemmt)...

Klar, das Teil hat schon 75.000 Kopien runter (meist über 5% Farbdeckung) - angeblich kann die Heizeinheit 100.000 Seiten - aber das da jetzt ein Austausch fällig ist, könnte ich mir schon vorstellen..

Will nur keine 120 Euro umsonst ausgeben....
von
Hallo,

ja, Toner+Trommel+Heizung das sind so die wichtigsten Bestandteile von jedem Laser- oder LEDdrucker.

Zu dem Problem mit dem Papierstau.
Ich bin mit dem Modell nicht sehr vertraut und müßte auch erst die Dokumente durchsehen - daher weiß ich nicht ob er z.B. einen Sensor-Flag an den Ausgaberollen hat. Wenn dieser z.B. abgebrochen ist dann erhält das Gerät kein Signal wenn das Papier oben gerade ankommt. Das würde ich also mal kontrollieren.
Dann könnte es aber auch einen Timing-Fehler geben. Wenn z.B. die Einzugsrollen langsam den Grip verlieren "rutscht" das Papier etwas und kommt einen Tick zu spät an den Sensoren vorbei. Das reicht oft schon um eine Fehlermeldung und den Druckabbruch auszulösen.
Die Einzugsrolle im Papierschacht läßt sich z.B. mit einem rauhen Tuch (Geschirrtuch) und, wenn vorhanden, Bremsenreiniger vom Auto leicht wieder auffrischen.
Diese beiden Dinge würde ich mir zuerst ansehen.

Gruß
Sven
Beitrag wurde am 23.12.13, 18:37 vom Autor geändert.
von
Hallo KrisAusEU

Hast Du nun schon etwas unternommen?
Ersetz die Fixiereinheit, ich denke dann ist gut. Hat das Gerät noch Garantie? Ich würd'd einfach mal probieren.

Gruss
von
Hallo Zusammen !

Heute habe ich eine neue Fixiereinheit eingebaut - der Drucker druckt wieder wie neu und ohne Probleme :-)

Eine Frage bleibt noch übrig:

Auf dem Statusausdruck der Geräteeinstellungen steht bei Toner, Trommel und PZ-KIT MF 100% - nur bei Fixiereinheit, Laser und PZ-KIT1 steht nach wie vor 24% (wie vor dem Austausch) - wo kann ich dem Drucker mitteilen, dass er eine neue Fixiereinheit bekommen hat? Im Menü gibt es keinen Punkt zum Zurücksetzen oder ähnliches.

Gruß, Kristian
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
12:53
12:40
12:38
12:02
11:47
20.11.
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-2750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen