1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. LC-123 Fill-In Patronen mit Permanentchip?

LC-123 Fill-In Patronen mit Permanentchip?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

ein Refill-Händler bietet LC-123 Fill-In Patronen mit Permanentchip an, mit folgender Beschreibung;

[i]Die Patronen verfügen über einen Permanent-Chip, d.h. der Drucker erkennt die Patrone als "voll". Nachdem diese leer gedruckt ist, wird die Tintenfüllstandsüberwachung deaktiviert und Sie können ohne diese weiterdrucken. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung.[/i]

Was ich jetzt nicht ganz verstehe ist der Zusatz.

[i]Nachdem diese leer gedruckt ist, wird die Tintenfüllstandsüberwachung deaktiviert und Sie können ohne diese weiterdrucken. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie in unserer Anleitung[/i]

Ist diese Deaktivierung eine permanente Lösung oder meckert der Drucker andauernd vor dem Drucken bzw. immer nach einer Neubefüllung? Hab zwar den Support vor einigen Tagen angeschrieben, bekam allerdings bis jetzt keine Antwort.

Vielen Dank im Voraus!
von
Das ist der Beschreibung nach eine permanente Lösung ohne Meckerei. Die Anzeige bleibt dann aber inaktiv und Du musst den Füllstand optisch selbst überwachen, um nicht "trocken" zu drucken. Der Drucker "weiß" dann nicht mehr, welchen Füllstand die Patronen haben und merkt auch nicht, wenn sie leer sind oder nachgefüllt wurden.
von
das sieht so ähnlich aus wie bei Canon, wenn die Patrone als leer gemeldet wird, über den Firmware Zähler, dann besteht die Möglichkeit des Weiterdruckens, auf eigenes Risiko und ohne weitere Tintenstandsanzeige. Wenn die Patronen groß sind und vorstehen, wie bei anderen CISS Refillpatronen für Brother, kann man direkt von außen kontrollieren, sonst muss man schon mal die Klappe aufmachen und prüfen.
von
Hallo,
es gibt ja auch einen Chipresetter.
www.octopus-office.de/...

Sep
von
Vielen Dank für die Rückäußerungen.

Trotz der Gefahren finde ich solch ein Permanentchip interessant. Eine alternative wäre ein LC-123 Chipresetter.

Bis jetzt steht mein fabrikneuer Brother-Drucker unbenutzt rum, da ich mich nicht entscheiden kann. :)
von
Mit dem Resetter wäre es die Komfortabel Lösung.
von
Laut dem ebay Auktion hier www.ebay.de/... gibt es auch Auto Reset Chips wo die Tintenfüllstandsanzeige Funktioniert.
von
Wäre dann nur noch die Frage was für Chip's wenn es diese sind die sich auch zurücksetzen sollte der Drucker mal vom Netz sein bzw. wenn die Patrone mal zwischendurch entfernt wird halte ich das nicht für besonders gut.
von
OK, aber wann entfernt man mal ohne Not die Patronen? Und sollte der Drucker ausnahmsweise mal vom Netz müssen, kann man auch gleich nachfüllen, dann stimmt es ja wieder.
von
www.hstt.net/...

Hier wäre ein Resetter.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:29
00:22
00:09
23:34
21:02
21.2.
Advertorial
Online Shops
Artikel
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 161,85 €1 HP Sprocket 2-in-1

Spezialdrucker

Neu   HP Sprocket Plus

Spezialdrucker

ab 157,64 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 161,80 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 278,99 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 952,64 €1 Lexmark CX725de

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 224,50 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,99 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen