Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. fremdtinten stylus photo 1500w

fremdtinten stylus photo 1500w

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
ich habe einen epson stylus photo 1500w gekauft und suche nach Erfahrungen mit Fremdtinten für diesen Drucker. Ausserdem interessiert mich, ob die Herstellergarantie bei Verwendung von Alternativtinten erlischt (da der Drucker noch ganz neu ist...)
Wo ist eigentlich der Unterschied zwischen Refill, Rebuilt, Css usw., was ist empfehlenswert usw., wo sind die Qualitätsunterschiede?...
sorry, gleich mehrere Fragen auf einmal... (hätte sicher noch mehr)

danke
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
mit Fremdtinte und Garantie ist das so eine Sache, wenn ein Problem in der Garantiezeit auftritt und dies ist auf der Benutzung der Fremdtinte zurück zu führen, dann war es das wohl mit der Garantie.
Was Tinte angeht sieh mal hier DC-Forum "ciss oder wiederbefüllbare patronen?"

Sep
von
Rebuilt ist gängige Praxis bei Tonerkartuschen, wobei die Originalpatronen aufbereitet und wiederbefüllt werden, je nach Konstruktion. Refill ist die allgemeine Bezeichnung, wenn der User Fremdtinten selbst in dafür geeignete Patronen füllt. CISS als kontinuierliche Tintenversorgung mit Zuführschläuchen macht die Sache bequemer bei größerem Druckvolumen. Anbieter gibt es viele, z.B. octopus-office, farbenwerk, hst.net , Compedo u.a. Die Herstellergarantie erlischt bei Verwendung von Fremdtinten/Patronen, da muss man die Ersparnisse gegen die Gerätekosten rechnen. Was ist mit Qualität gemeint ? Die Farbabstimmung bei Fremdtinten mag abweichen, das passiert aber genauso bei Verwendung von Fremdpapieren, da muss man für farbrichtiges Drucken ein icm-Farbprofil messen (lassen) zur Korrelktur.
von
Ich habe schon über 10 Sets verkauft für den 1500W
nachfüllbare Patronen samt pigmentierter Tinte
hier ist natürlich je nach Papier ein ICC notwendig
von
Darauf möchte ich gern antworten, denn ich besitze den 1500er jetzt 2 Jahre und betreibe diesen mit Fremdtinte von Farbenwerk (Fotonic XG).

Ich verwende den Drucker zwar regelmäßig (1 mal in der Woche für einige Bilder) aber nicht intensiv und bisher ohne Probleme mit der o.G. Tinte.

Vorteile der Tinte in der Verbindung mit dem Drucker
+ sehr günstig
+ keinerlei Probleme mit dem Nachfüllen (geht echt fix)
+ gewechselt wird nach Tintenstandanzeige, wie beim Original
+ sehr gute Farbqualität
+ ICC Profile zumindest für Tecco Papier vorhanden

Negativ
- Bilder verblassen recht schnell (Tecco Papier) wenn sie nicht hinter Glass aufgehängt sind (dann ok), Originaltinte mit Epson Papier hält da wesentlich länger
- Softproofanzeige (z.B. bei Lightroom) mit den bereitgestellten Profilen nur bedingt nutzbar

Alles in allem bin ich zufrieden und kann nichts negatives zur Nutzung von Fremdtinte. Die Verwendung von ICC Profilen ist allerdings ein absolutes muss aber das ist ja eh klar.
von
@broccoli
wenn man gleich pigmenttinte nutzt in verbindung mit einem 6 Farb Drucker von Epson ist das verblassen der Drucke auch "adé" Pigmentierte Tinte hält bei direkter UV Strahlung viel länger Ihre Farbe als Dye Tinte
Leserartikel: Epson SP P50 Umbau auf Pigmenttinte
von
was die Lichtstabilität angeht, gibt es auch Unterschiede bei Dyetinten verschiedener Anbieter, da gibt es aber keine guten Tests, um sich daran orientieren zu können. Generell ist es richtig, daß Pigmenttintendrucke erheblich, sehr erheblich besser sind gegen UV, Licht, Ozon, was die Farben angreift. Fremdtinten und Fremdpapier, für vernünftige und für richtige Farbwiedergabe ist ein icm-Farbprofil passend für diese Kombination und Treibereinstellungen ein Muss.
von
OCP Dye tinte ist nach meinem vergleich zwar nicht 1:1 farbecht wie die Original Claria Tinte von Epson aber ein UV Bestrahlungstest übersteht sie genau so gut (schwarze Tinte sogar besser!)
von
@serhart_abaci
jo, meine nächste Tinte wird wohl Pigmenttinte sein, allerdings hab ich das Problem, dass ich zwar regelmäßig aber wenig drucke. Denke ich werde 2 Jahre mit 100ml pro Farbe auskommen, kann man Pigmenttinte überhaupt so lange lagern ?

Im übrigen ist die original Dye Tinte von Epson , was die Haltbarkeit angeht erste Sahne. Habe hier ein Bild seit 2 Jahren offen an der Wand und von verblassen keine spur. Bei der Fremdtinte merkt man es bereits nach 6 Monaten, wenn es nicht hinter Glass aufgehängt ist.
von
@brocolli
Es gibt an für sich kein "verderblichen" stoffe in Nachfülltinte. Pigmenttinte sollte wie ein guter wein gelagert werden max 18° und dunkel in HDPE Kunststoffflaschen und ggf. zwischen durch mal umgelagert werden oder gedreht damit sich die pigmente nicht am grund amsetzten.
von
es gibt zwar technisch aufwändige Tests für die Haltbarkeit von Tinten, nur die Ergebnisse lassen sich sehr schlecht in der Praxis anwenden. dort kennt man gar nicht die relevanten Daten - Ozon-Anteil, spektrale Verteilung des Lichts, gesamte Lichtmenge in einem bestimmten Zeitraum etc.

Ich mache aber immer wieder mal Vergleichstests - mit verschiedenen Tinten und Papieren, um da Anhaltspunkte zu haben, besser im Sommer als jetzt. Ich drucke einfach ein Testbild/Muster in verschiedenen Kombinationen Tinten/Papier, falte die zur Hälfte und lege die nebeneinander auf einen Campingtisch für längere Zeit, da wo es nicht hinregnen kann, und beschwere die mit einer Leiste. Nach Tagen und Wochen kann man Vorder- und unbestrahlte wegfaltete Hälfte, auch den Streifen von der Beschwererleiste einfach miteinander vergleichen, , wann die ersten Veränderungen sichtbar werden, und wann die Bilder nur noch einen Sonnenbrand haben, dann sieht man ganz deutlich, welche Tinte auf welchem Papier gut/schlecht/grausig ist - relativ zueinander, aber ohne irgendetwas messen zu müssen. Es stimmt schon, daß die Herstellertinten _ Epson, Canon dabei recht gut wegkommen, Inktec ziemlich ungünstig, und auch Pigmenttinten hellen auf bei so einem Test, aber man sieht direkt den Unterschied. In Einzelfällen, z.B. Bildern im Schaukasten eines Sportvereins, lasse ich den Profilmusterausdruck selbst ein paar Tage bis 2 Wochen - (mehr Zeit habe ich nicht) am Licht, bevor ich damit das Profil einmesse, so stellt sich die Korrektur eines Ausdrucks so ein, daß es erst nach einiger Zeit farbrichtig ist, so verlängere ich die Zeit, in der solche Bilder farblich brauchbar aussehen, weil die Farben sich unterschiedlich verändern. Aber die meisten Betrachter sehen solche Unterschiede sowieso nicht.
Beitrag wurde am 29.12.13, 21:23 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:53
13:40
13:01
10:10
09:44
21:29
18.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 99,99 €1 Epson Expression Home XP-452

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 121,71 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen