1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. DRINGEND ! Welchen der genannten Drucker als Fotodrucker kaufen ?

DRINGEND ! Welchen der genannten Drucker als Fotodrucker kaufen ?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo !
Ich möchte meinem Vater zu Weihnachten einen Fotodrucker schenken bzw. ein Multifunktionsgerät mit gutem Fotodruck schenken.

Da er bereits ein Multifunktionsgerät hat (was aber oben, eine Etage höher steht), sind Kopierer und Scanner usw. nur Nebensache.
Er hat unten an seinem Hauptarbeitsplatz einen HP Laserdrucker schwarz/weiß stehen, mit dem er seinen Schriftverkehr druckt (den ich aber von der Qualität her, nicht gerade mehr toll finde).

Mein Vater wird den Drucker hauptsächlich für seinen Schriftverkehr verwenden und sicher öfters Fotos drucken (hoffe ich zumindest, er hat noch nie ein Gerät mit Fotodruck gehabt).

Wichtig ist mir aber auf jeden Fall, dass die Dokumente in einem schönen tiefen schwarz (und nicht in einem schlappen gräulichen Ton) gedruckt werden können und auch schöne farbenprächtige Fotos von guter Qualität gedruckt werden können.

Ach so, der jeweilige Druck sollte natürlich auch ziemlich zügig gehen, so dass man wegen 5 Seiten nicht ewig am Gerät hängen muss.

Nachdem ich mir nun einige Geräte angeschaut habe, kommen folgende
in Frage :

1. Epson Expression Photo XP-850 bzw. notfalls auch XP-750

2. Canon Pixma MG 7150


Der Epson hat folgende Farben : schwarz, cyan, light cyan, yellow,
magenta, light magenta

Der Canon hat diese Farben : pigment-schwarz, schwarz, cyan,
magenta, gelb, grau

Beim Epson habe ich die Angst, dass die Dokumente nicht in einem richtig schönen tiefen schwarz gedruckt werden, da der nur 1 schwarz hat und die restlichen 5 Patronen bunte Farben sind.

Der Canon hat ja dieses pigment-schwarz, normales schwarz, 3 bunte Farben + dieses grau, was angeblich den Farb- und schwarz-weiß-Druck noch mehr verbessern soll.

Epson hat 1,5 pl und Canon hat 1 pl.
Hier weiß ich nicht, wieviel 0,5 pl Differenz ausmachen und was besser ist.

Epson hat dieses PIEZO-Verfahren, Canon den thermischen Druck ??
Leider weiß ich hierbei auch nicht, was besser ist !

Ich hatte ja noch geschrieben, dass evtl. der Epson XP-750 in Frage kommt.
Also ich hatte den XP-850 ausgewählt, da er diesen automatischen Papiereinzug hat, was ich ganz gut fand.
Das Fax am 850er interessierte mich nicht, lediglich würde ich den Sprung von 750 auf 850 wegen des Papiereinzugs machen.
Oder haltet Ihr dies nicht für so wichtig ?

Tja, und dann kommen wir zum letzten Punkt : die Nachfolgekosten, sprich Kosten für Tonerkartuschen usw.
Hier habe ich auch nicht die Ahnung, welche Firma da erfahrungsgemäß teurer ist.

Es wäre wirklich ganz, ganz toll, wenn Ihr mir eine Empfehlung aussprechen könntet !
Langsam verzweifel ich - ich habe schon so viel gelesen - und kann mich noch immer nicht entscheiden !
Zudem bin ich zur Zeit noch krank (Konzentration im Eimer).
Muss aber dringend bestellen, sonst ist das Christkind nicht mehr rechtzeitig da !
Danke !

Viele Grüße
Silli24
Seite 1 von 4‹‹123››
von
Hallo,

Die meisten Drucker sind heute in der Lage Fotos zu drucken, die schon ziemlich ordentlich sind. Ob dein Vater wirklich den Unterschied eines 4 zu einem 6-Farbdrucker ausmachen kann, würde ich erst mal dahin stellen.

Wenn der Textdruck wichtig ist, würde ich den Epson Expression Photo XP-850 eher raus nehmen. Die Frage ist auch, ob die Textdruck schmierfest sein sollen, falls ja, fällt damit auch der Canon Pixma MG7150 und generell die Canon-Geräte raus.

Qualitativ ist der Canon sonst sehr ordentlich. Falls das Fax wichtig ist, wäre da noch der Canon Pixma MX925

In dem Fall würde ich mich eher auf den Epson Expression Premium XP-810 oder auch den Brother MFC-J4410DW (oder ein entsprechend höher ausgestattetes Modell der Serie) konzentrieren.

Hier hilft auch unserer aktueller Test: Vergleichstest: Tintenmultifunktionsgeräte für zuhause (2013/14)

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
der aktuelle Test sollte bei der Auswahl helfen, die Tröpfchengröße ist so klein nicht relevant und Unterschiede deshalb nicht sichtbar. Guter Fotodruck ist nicht nur die Sache des Druckers, sondern auch des verwendeten Papiers, zum Starten würde ich ein Paket Fotopapier vom Druckerhersteller anraten, bevor man auf andere Papiere , auch aus Kostengründen ausweicht. Die Optionen des Gerätes, die Funktionalität sollte die Entscheidung bringen, z.B. braucht man Duplexdruck auf beide Seiten, oder Fax oder etc..manchmal ist auch die Größe wichtig, wegen des Aufstellungsortes, und von wo man das Papier zuführt, wenn das röher ist, kann auch der Seitenpreis wichtig werden. Die Schwarztinten werden nie gleichzeitig verwendet, die eine ist für Normal/mattes Papier, die andere für Fotopapier. Für guten Fotodruck sollte man schon ein Gerät mit beiden Schwarztinten verwenden, den Unterschied zu einem Drucker, der bei Fotodruck das Schwarz aus den Farben mischt, bei den 4-Farbdruckern, kann man sehen, aber auch nur dann, wenn man weiß, worauf man achten muss. Bei den 4-Farbdruckern ist das Schwarz nur für den Textdruck auf Normalpapier im Einsatz.
von
Canon Drucker mit 1 pl Düsen verbinden sehr guten Fotodruck mit hervorragenden Textdruck, also eine für alles. Das findet sich bei Epson leider nicht, am nächsten kommen die HP Geräte mit den 364 Tinten da ran.
Nur vor Geräten wie den MG 5550 sei gewarnt, nicht das er kein Papierfach hat, er duckt nur noch mit minimal 2 pl Düsen.
Ansonsten ist das Canon Konzept bisher gut gewesen, durch die festen Düsenabstufungen 1/2/5 pl ist immer eine ausreichende Strömungsgeschwindigkeit in den Düsen, so das diese recht präzise spritzen, und nur wenige Satellitentröpfchen produzieren.
Nachteil bei Canon ist die Empfindlichkeit für Fremdtinten, die oftmals die Lebenserwartung deutlich verkürzen.
von
Danke an alle, die mir durch Ihre Beiträge geholfen haben !
Also ich habe den aktuellen Vergleichstest der Tinten-Geräte jetzt wirklich vorwärts und rückwärts gelesen und kann mich noch immer nicht so recht entscheiden !

Zunächst einmal folgende Dinge, die aus einigen Beiträgen hervorgingen :

- also Fax ist in dem Sinne nicht wichtig

- Standortwahl wegen Geräteabmessungen usw., Funktionalität usw.
habe ich berücksichtigt - sowohl das Canon-Gerät als auch
das Epson-Gerät erfüllen alle Ansprüche (außer der Sache, dass das
Canon-Gerät leider keinen ADF (Einzug) hat

Fragen an Ronny :

1. Warum würde bei Dir der Epson X-850 rausfallen bezüglich des
Textdrucks ? Ist der Textdruck nicht o.k. ?

2. Gilt das selbe für den Epson X-750 ?

3. Wie verhält sich das mit der Schmierfestigkeit bei dem Canon ?

Ich habe in dem Test das mit dem Geschmiere bei Textmarkern
gesehen, aber da gibt es wohl einen speziellen "Ink-Jet-Textmarker",
der das wohl verhindert.

4. Schmiert es beim Canon schon, wenn ich z.B. direkt nach dem Drucken mit den Fingern über den Text streife ?

5. Kann es sein, dass die Bilder bei dem Epson Expressive Premium
XP-810 besser sind als die vom Canon, obwohl der Test eine
andere Aussage trifft ?

Ich bin mir nicht sicher, aber bei manchen Darstellungen hatte ich
den Eindruck, dass der Epson die Farben besser / natürlicher
darstellt, manches Mal sah es so aus, als wäre etwas zu viel grau
in den Fotos. Ich kann mich natürlich auch täuschen, bin ja kein
Profi auf dem Gebiet, aber mir ist das schon wirklich wichtig, dass
das Gerät auch sehr gute Fotos druckt !

6. Für wie wichtig siehst Du das mit dem automatischen Papier-
einzug an ?
Der Canon hat das ja leider nicht.

7. Welchen der beiden Drucker würdest Du denn nun wählen an meiner
Stelle : den Epson XP-810 oder den Canon Pixma MG 7150 ?

Wie ich in Deiner Geräte-Übersicht gesehen habe, bist Du wohl ein großer Epson-Fan, aber ich hoffe, dass Du meine Frage "neutral" beantworten kannst:-) !

Diese Fragen können und sollen natürlich alle beantworten, die das hier lesen !!
Ich habe Ronny direkt angesprochen, weil es um einige Dinge aus seiner Antwort geht.

Vielen Dank schon mal !
Silli24
von
ob man einen Papiereinzug 'braucht', müßte man schon selbst wissen, z.B. wie oft man scannt, ob man mehrseitig scannt und das etwas bequemer haben will. Was die Farbwiedergabe angeht, ist das auf der einen Seite die Frage des Druckmechanismus, ob der fein genug drucken kann etc, und aber auch des eigenen Geschmacks, ob man die Bilder etwas bunter oder neutraler haben will. Die Tests, ausführlich wie sie sind, testen erst einmal mit den Standardeinstellungen, aber die Treiber erlauben viele weitere Einstellungsmöglichkeiten, den Druck zu beeinflussen, Kontrast, Farbton etc, und da muss man dann selbst ran zu sehen, mit welchen Einstellungen man selbst am besten klar kommt.
von
Hallo,

Also... Man sollte sich doch erst mal im klaren sein, welche Qualität hier ausreicht. Qualitativ würde ich das in etwa so staffeln:

Top-Qualität
- Epson Expression Photo XP-850 (der XP-750 ist dasselbe Geräte ohne Fax/ADF)
- Canon Pixma MG7150
- Canon Pixma MX925 (im Grunde der MG7150 ohne Grau)
- Epson Expression Premium XP-810 (der XP-710 ist dasselbe Geräte ohne Fax/ADF)
- Brother MFC-J4410DW
Gute Qualität

Wenn man nicht extrem Anspruchsvoll ist, sind alle genannten Geräte auf einem sehr hohen Level.

Die Epson Photo-Modelle (XP-x50) arbeiten mit 6 Druckfarben, jedoch ohne Pigmentschwarz. Der Fotodruck ist zwar etwas besser, jedoch wird der Unterhalt sehr teuer. Dazu ist die Schwarztinte nicht sonderlich deckend.

Rein vom Fotodruck und den Folgekosten würde ich derzeit zum Canon Pixma MX925 greifen. Ich wollte nur erwähnen, dass die Tinte eben nicht wisch oder schmierfest sind. Erstrecht nicht, wenn man von einem Laserdrucker kommt. Ob es hier spezielle Textmarker gibt, die das ausgleichen - kann sein. Es bleibt jedoch dabei, dass auch feuchte Finger zu einem verschmieren führen.

Ob man einen Dokumenteneinzug und oder ein Fax benötigt muss man schon für sich selbst entscheiden. Der Einzug ist natürlich insbesonder für das faxen interessant. Ansonsten können auch "Papierstapel" automatisch und doppelseitig (beim Epson und Canon) eingescannt werden.

Aus meiner Sicht hängt die Entscheidung an der Frage der Schmierfestigkeit des Textdrucks.

Gruß,

Ronny Budzinske
www.druckerchannel.de
von
Also ich bin mir schon im Klaren, ob ich ein Fax will oder nicht.....
Nur mit dem Dokumenteneinzug war ich unsicher, ich hätte den schon sehr gerne gehabt, aber Canon bietet ihn halt nicht beim gewünschten Modell. Wenn man jetzt beispielsweise 10 Seiten kopieren will, hat man ja keine Lust Blatt für Blatt einzulegen.

Ich habe mir gerade die Daten von dem Canon Pixma MX925 ausgedruckt und werde jetzt mal genau vergleichen, von den Nachfolgekosten ist er schon etwas günstiger.

Die Frage ist, ob der Fotodruck und auch der Dokumentendruck gleich gut oder besser bzw. schlechter als beim Pixma MG 7150 ist.
Ronny scheint ja beide Modelle zu kennen...
Meine Frage ist jetzt, welches der beiden Modelle rein vom Druck sowohl beim Foto als auch beim Dokument besser ist.

Dann werde ich hoffentlich morgen zu einer Entscheidung kommen !
Ist echt blöd, wenn man sich deswegen so zerreisst, aber ich will halt immer, das alles perfekt ist, wenn ich etwas verschenke !

Vielleicht könnt Ihr mir dann noch was zur reinen Druckqualität sagen !

Einen schönen Abend Euch allen !
Silli24
von
über die Druckqualität würde ich mir bei Canon Geräten nicht zu viel Gedanken machen, die ist immer gut - sehr gut bei den genannten Geräten, und Unterschiede sind vielleicht messbar, aber so nicht einfach sichtbar
von
Bei den 5-Farb Canons mit 1pl Düsen muss man schon eine Lupe bemühen, um ein Druckraster erkennen zu müssen, und das gelingt auch meist nur auf sehr hellen Farbtönen. Voraussetzung ist eine hohe Qualitätseinstellung, sonst wird meist mit den große 5pl Düsen gedruckt, und da sieht ein Druckraster.
Epson X-Geräte sind denkbar ungeeignet für Textdruck, es sie aus wie gewollt und nicht gekonnt, es kommt keine richtiges Schwarz, sondern eine grau Suppe.
Wenn ich müsste, würde meine Entscheidung zu Gunsten des MX925 ausfallen, ein Fax kann nicht schaden, das Gerät ist teilweise für 150 Euro zu bekommen, nur ewig alt wird kaum noch ein Canon, und die Lebensdauer lässt sich mit typischen Chinatinten oder Koreatinten beliebig verkürzen.

Wer ein hohes Druckaufkommen hat, und 1 Euro Patronen verwenden möchte (so billige gibt es noch kaum für den MX 925) der sollte besser gleich ein 2. Ersatzgerät kaufen, damit ein funktionsfähiger zu Verfügung steht, wenn man ihn am dringendsten benötigt.
Das kann sich rechnen wenn man die original Patronensätze einrechnet.
Alternativ können Fill in Patronen mit sehr guter Tinte verwendet werden. Zumindest bei älteren Canon Geräten haben sich Octopus Tinten als problemlos gezeigt, sie drucken farblich sehr gut, und lassen das Gerät leben.
Einige Tonergeschädigte die Allergien entwickelt haben (so wie ich) reagieren nicht auf die Octopus oder Canon Tinten, sehr wohl aber auf China Schrott.
von
Hallo !

Also ich bin jetzt vollkommen überzeugt : ich werde einen Canon nehmen. Die Frage ist halt, ob ich den MX925 oder den MG7150 nehmen soll. Klar ist Fax nicht schlecht, aber mein Vater hat schon eins oben stehen, so dass das nicht wichtig ist.

Ich komme einfach nicht an dem blöden Papiereinzug vorbei !
Der MX925 hat den ja auch, aber ich muss gleich erst mal messen,
ob der von der Höhe her am vorgesehenen Platz passt, denn ich
habe nur 2 cm Luft nach oben übrig. Da es aber so ein ausziehbares
Fach am Computertisch ist, muss ich schauen, wie weit man die
Ablage raus ziehen kann.

Wie mache ich das denn bei dem MG7150, der ja keinen ADF (Einzug) hat, wenn ich z.B. ein Dokument von 15 Seiten kopieren will ?
Muss ich dann wirklich jede einzelne Seite einlegen bzw. nachlegen ??
Da wird man ja irre, vor allen Dingen, wenn es wirklich sehr umfassende Dokumente sind !
Das wäre noch sehr wichtig für mich, wie man das dann handhabt !!

Noch mal eine andere Frage : ich habe gelesen, dass die Geräte andauernd diese blöden Reinigungsvorgänge machen : beim Einschalten, vor dem Drucken, nach dem Drucken usw.
Kann ich das irgendwie unterbinden, da es ja auch ziemlich Tinte fressen soll ?

So, ich hoffe, dass sich bis gleich noch jemand meiner erbarmt hat und die beiden Fragen beantwortet hat und ich dann endlich, endlich bestellen kann !

Liebe Grüße
Silli24
Seite 1 von 4‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:10
09:27
20:00
19:21
19:12
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 124,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,80 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen