1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Student sucht günstigen Drucker

Student sucht günstigen Drucker

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag,

wie so oft muss ich drigend was für die UNI drucken und mein Drucker will nicht :(. Nach bisl rumspielen geht er nicht mal mehr an. Brauche jetzt einen neuen.

min.
Preis 50-150€
Günstig (aber nicht die org. Patronen)
Farbig
Scannen
Duplex (Voll automatisch)
UND SCHNELL soll er sein.

Optional
WLAN
Aufnahme von 500 Blatt wäre auch schön

Ich benutzte ausschließlich Ersatzpatrone von Drittherstellern, dh. welche die dort günstig zu haben sind.

Ich drucke selten aber wenn dann meinstens 200 Seiten, aufwärts.

Ob Laser oder Tintenstrahl wär mir egal, aber da bis heute keine günstigen (ersatz) Toner gefunden habe, wirds eher ein Tintenstrahl drucker.

Hab mal bei Conrad/Amazon/Alternate/Snowgard und Computeruniverse und Notebookbillger geschaut, aber man wird Regel recht Erschlagen und ne gescheite Suchfunktion gibts auch nicht.

Vielleicht könnt ihr ihr einen Empfehlen, bitte beachtet das ich nur Drittherstellerpatronen benutze, die müssen günstig sein :D
Beitrag wurde am 05.12.13, 09:17 vom Autor geändert.
von
Der Epson Workforce WF-3540DTWF nimmt 500 Blatt Papier auf kann DTWF = Duplex Tray(extra Papierfach) WLAN und Fax
kostet im Preisvergleich 140,- €

zum einsatz kommt die Epson Hirsch Tinte, die kann man ersetzten am Günstigsten mit Nachfüllbaren Patronen und pigmentierter Tinte (per Interesse PM an mich)

im DC hier getestet worden 18,2 Seiten Pro minute Text dann sind auch 200 Seiten flott gedruckt wenn man die schnelldruck qualität nimmt, ich drucke mit meinem Epson Workforce Pro WP-4545 DTWF auch mit nachfüllsystem eigentlich nur auf höchster qualität a.) weil die mehrverbrauch an tinte mich nicht juckt b.) weil ich zeit habe

Neu kaufen und registrieren nicht vergessen dann haste 3 Jahre Garantie auf das teil. geht echt ganz gut.

bilige patronen von condraht und amadoof und co empfehle ich nicht weil die schlechte tinte verwenden die meistens gar nicht wisch und wasserfest ist.

gruß
Serhat aus Hamburg
Beitrag wurde am 05.12.13, 12:25 vom Autor geändert.
von
Schnelldruck kann man bei Epson doch vergessen, das kann man ja kaum noch lesen, siehe Testberichte hier.
von
ja deswegen.. auf hoher qualität drucken das juckt ja nicht mit nachfülltinte der mehrverbrauch.

Sonst richtig flott und gut druckt auch der HP Officejet Pro 8600 Plus N911g aber der kostet ja knapp 200€
von
Vielen Dank für die Ausführliche Antwort!
18 S/min ist natürlich vorzüglich :D
Was ich nicht ergooglen konnte ist Duplex Tray, heißt der Drucker druckt einmal und ich muss dann die Blätter in ein gesondertes Fach erneut einlegen damit die Rückseite bedruckt wird? Das möchte ich nicht mehr!

Ob die Tinte pigmentiert ist oder nicht, da lege ich keinen Wert drauf. Für meine zwecke gehen wohl beide, sind meinst eh nur Texte mit Farbigen Diagrammen und nach einem Semester auf nimmer wieder sehen...
Nachfüllbare Patronen möchte ich auch nicht mehr nutzen. Denn Stress, die dreckigen Finger, nein danke.
Es sollen einfach günstige dritt. Hersteller Patronen sein. Klappe öffnen, wechseln, schließen, weiter drucken.
Ich kauf die immer bei Druckerzubehör und es reich mir.
WF-3540DTWF hat sehr günstige ersatz Patronen bei DZ.

Also zwei Fragen habe ich noch,
die Amazon bewertungen sind ja durchwachsen,
der Drucker nimmt 250 Blatt bzw. mit Kassette 500 richtig?
Das mit dem Duplex muss voll automatisch sein, was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus, wie gesagt Dupley Tray sagt mir nichts, ist es denn Vollautomatisch?

nochmals Danke für die Antwort!
Beitrag wurde am 05.12.13, 13:53 vom Autor geändert.
von
Der Epson Workforce WF-3540DTWF druckt vollautomatisch Duplex.

Schnelldruck ist wirklich nicht zu empfehlen.

Habe selber den Drucker und die Nachfüllbaren Patronen von serhat_abaci gekauft und sehe kein Problem darin diese selber Aufzufüllen.

Von extrem billigen Angeboten für Patronen ist Abstand zu nehmen. Irgendwo muss die Gewinnmarge herkommen. Besser ist es die Fill-In Patronen mit hochwertiger Tinte zu verwenden. Damit hat man länger Freude an seinem Drucker. Die Dreckigen Finger kann man zur Not mit Handschuhen vermeiden. Das ist billiger als den Drucker wegen Defekten aufgrund minderwertiger Patronen wegzuschmeißen. Hab die Erfahrung schmerzlich selber Sammeln dürfen.
von
der hat schon ein ordentliches duplex, manueller Duplexdruck wird hier in den Daten nicht als Duplex gezählt. Der Epson Workforce WF-3540DTWF hat 2 Papierfächer mit je 250 Blatt Kapazität. Amazon-Bewertungen beziehen sich meist auf auf den Verkaufsvorgang, Bewertungen auf Verkaufsplattformen sehe ich eh meist recht kritisch. Schau dir im Link enthaltenen Testbericht an (ist zwar für den 3520, aber die Unterschiede sind eher marginal, da der 3540 ein größeres Display incl Touchscreen hat und die zusätzliche Papierkassette)
von
Klingt gut! Vielen Dank und ein hoffentlich ruhigen Donnerstag
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
03:42
00:00
23:15
22:51
22:06
Rote SeitenMiSch87
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen