Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4500
  6. Canon IP4500 druckt kein Schwarz

Canon IP4500 druckt kein Schwarz

Bezüglich des Canon Pixma iP4500 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Canon IP4500 druckt kein Schwarz

Hallo, brauche Hilfe. Oben angegebener Canon Drucker druckt trotz neuem Satz Patronen und mehrmaliger Intensivreinigung der Druckköpfe kein Schwarz.
Der testdruck zeigt nur die Farben:
C,M,Y und BK an, jedoch nicht PGBK (das sollte der obere breite schwarze Balken mit Bezeichnung PGBK auf der Testdruckseite sein, dort ist rein gar nichts. )

Kann jemand helfen?

danke wäre super
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo,
ja im Düsentest fehlt dann das obere schwarze Gitter überprüfe mal ob nach einer Druckkopfreinigung mit dem Drucker frische schwarze Tinte an der langen Düsenreihe zu sehen ist (Bild) Druckkopf aus dem Drucker nehmen und mit den Düsen auf ein Küchentuch drücken, wenn ja dürfte es ein Elektronisches Problem sein, neuer Druckkopf lohnt sich in der Regel aus Kostengründe nicht.

Sep
von
Hallo, danke. Leider kenn ich mich nicht éinmal mit dem Innenleben des druckers aus und finde dieses Teil auf dem Foto im Drucker nicht. Ich weiß auch nicht wie ich den Druckkopf aus dem Drucker nehmen kann, muss ihn erst mal finden. Ich konnte bisher lediglich die Patronen wechseln...

eine Anleitung vom Drucker hab ich nicht

würde es aber gern lernen.
von
Patronen aus dem Druckkopf nehmen dann den grauen Hebel hoch klappen (Bild) dann kannst Du den Druckkopf aus dem Drucker nehmen.
von
hab in YouTube eine Anleitung gefunden und bin gerade dabei den Druckkopf zu reinigen....
www.youtube.com/...
von
so sieht es von unten aus:
s1.directupload.net/...

muss das schwarze Zeugs alles weg?
von
Es gibt genug Gründe so ein Sätzchen wie den IP 4500 mit einem neuen Drukkopf ein neuen Leben einzuhauchen, auch wenn immer ein Restrisiko besteht, dass die Elektronik des Druckers durch den defekten Druckkopf Schaden genommen hat. Die unschlagbaren Vorteile diese Gerätegeneration: Vergleichsweise preiswerte Verbrauchsmaterialien in Bezug auf die Seitenreichweite, und ein riesiges Angebot von Alternativen Verbrauchsmaterialien, bei den man besser nicht zum billigsten greift, da dies oft den Druckkopf schnell schädigt.
Die Originalpatronen können ganz problemlos refillt und resettet werden, was bei den Nachfolgern nur noch bedingt möglich ist.
Und sehr gute Tinte gibt es von Octopus, die das leben des Druckers scheinbar nicht verkürzt.
Gute Nachbaupatronen gibt es beispielsweise von Peach, damit lässt sich ohne Reue Geld sparen, und es muss nicht gebastelt werden.
1 Euro Patronen von diversen Shops und E-Bay sind ein Risikospiel, man weiß leider erst nach einiger Zeit, ob die Tinte für den Druckkopf schädlich war, oder auch nicht, und das kann zum finalen Ableben des Druckkopfes und Druckers führen.
von
Wenn so wie ich oben beschrieben habe Frische Tinte an den Düsen vom Druckkopf ist, nützt dir das Reinigen nichts den die Düsen sind ja dann Frei und lassen die Tinte durch.
von
Hallo, vielen Dank.
Nun sieht es so aus, dass ich die Reinigung nach dem YouTube-Movie gemacht habe, mindestens 30-40mal habe ich das Wasser erneuert und immer wieder mit dem Löffel Wasser drüber geträufelt, bis es klar war.
Gerade habe ich den druckkopf eingesetzt , eine Intensivreinigung gemacht, und Testdruck. Leider hat es nur ein bisschen geholfen. Das Gittermuster erscheint nur im oberen Drittel, und das auch nicht ganz vollständig. 4 weitere Intensivreinigungen brachten kein besseres Ergebnis.
Was nun?
gibt es noch eine Lösung?
von
Kannst mal ein Bild von dem Ausdruck hier Hochladen, hört sich nicht gut an aber dafür das vorher überhaupt nichts zu sehen war.....
von
Hallo, hier ist das Bild vom Testdruck.

s1.directupload.net/...

das dumme ist, dass vor lauter vielen Druckkopf-Intensivreinigungen das Schwarz von der dicken Patrone nun alle ist. Hab erst gestern ein ganzer Satz Neupatronen eingesetzt. und bei den anderen Patronen ist auch nicht mehr viel drin...

Und gebracht hat es nur ein bisschen was. Die Frage ist, wie bekommt man den Rest hin?
Ist da was verstopft mit eingetrockneter Tinte? Wenn ja,
gibt es da ein Mittel, was die alte Tinte besser löst? Mit Wasser ist dem wohl nicht beizukommen.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
15:47
15:11
15:00
14:27
10:10
21:19
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen