1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. C9300 V2 ständig 381:Papierstau - weiß nicht mehr weiter

C9300 V2 ständig 381:Papierstau - weiß nicht mehr weiter

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe hier einen OKI C9300 V2 Drucker vom Kunden, der mir Kopfzerbrechen bereitet.
Plötzlich verursacht er permanent den Fehlercode 381:Papierstau.
Ich habe den Drucker schon im oberen Bereich komplett zerlegt, gereinigt, Kontakte gereinigt, etc.
Habe im Internet nach Leuten gesucht die das gleiche haben. Bei denen war es dann entweder ein Papierfetzen, der i-wo übrig war, oder es hat gereicht den Drucker vom Netz zu nehmen und 5 Minuten zu warten.
Alles ausprobiert. Leider ohne Erfolg.

Ich habe weiter recherchiert, wo sich bloß dieser Sensor 381 befinden könnte und bin dabei auf mehreren Seiten gelandet, wo es in der Seitenansicht gezeigt wird (ist bei allen OKI Druckern gleich gehalten).
Siehe Bild im Anhang:
Der Sensor muss sich also i-wo bei den Bildtrommeln und dem Transportband befinden.
Alle Komponenten haben noch genügend Lebenserwartung.

Im Anhang weitere Bilder. Der Ausdruck läuft noch ein paar Zentimeter durch die Fixiereinheit und dann bricht der Drucker ab. Jedes Mal, bei jedem Druck.

- Hat jemand einen Tipp oder weitere Ideen woran es liegen könnte?
Im Voraus besten Dank!
Hoffe er läuft später wieder, da der Kunde noch unzählige Verbrauchsmaterialien in Form von Toner und BT dafür hat.
von
scau mal hier: www.mk-electronic.de/... .pdf das ist eine Explosionszeichnung des Druckers, da sollte sich der Sensor besser orten lassen.
von
Vielen lieben Dank für diesen Hilfreichen Link!
Ich habe nun sämtliche Sensoren die für die Fehlermeldung in Frage kommen überprüft. Alle funktionieren "rein mechanisch" einwandfrei.

Bei weiteren Recherchen bin ich auf dieser Seite gelandet:
www.laserquipt.com/...

Dort heißt es bei meinem Fehlercode:
OPEN SIDE COVER 381: PAPER JAM One of two things could have occurred. Paper may have jammed at either the Entrance Sensor or the Entrance Belt Sensor, or paper may have jammed in between the Yellow Drum and the Fuser.

Das Papier läuft durch den Entrance Sensor und durch den Entrance Belt Sensor und bleibt dann unbeschädigt zwischen Fixiereinheit und gelber Tonerkartusche stehen bzw. ein paar cm läuft es durch die Fixiereinheit bis wieder der Fehler im Display erscheint.

Meines Erachtens tun die Sensoren ihren Dienst.
Habe nochmals sämtliche Kontakte behandelt und die Steckverbindungen der Sensoren überprüft.

Hat jemand hoffentlich noch eine Idee?
von
Ich kann dir leider nicht viel helfen, denn OKI Farblaser habe ich früher selten repariert.
Allerdings würde ich mal folgendes probieren:
bei reinen SW Druck haben sich ja die Farbtrommeln.
Macht er da den Fehler auch, wenn rur SW gedruckt wird?
Falls man die Bildtrommeln tauschen kann (bspw. die blaue in den roten "Slot"), staut er dann an der selben Stelle?
So könnte man feststellen, ob eine Trommel den Fehler verursacht.
Beitrag wurde am 13.11.13, 10:01 vom Autor geändert.
von
Guck mal ober der Stecker von Fuser Ok ist. Der am Fuser und vor allen der im Gerät.
Hatte da mal das ein kleines Teil abgebrochen war ,dass lag neben dem Stecker im Gerät.Es hob den Fuser minimal an und Störung war da. Nicht immer sondern ganz sporadisch.
Der Fehler ist von OKI sogar in die Schulung mit aufgenommen worden.
Oder der Sensor der die Ausgabe geschwidigkeit misst. der sintzt ganz blöd im Papierausgang. Der spinnt auch ab und zu. Der hat elektrisches Feld zu Messung, stimmt der Abstand von oberseite des Sensors zur Basis nicht hast Stau, weil er falsch misst.

Alternativ, guck auf Papiersorte !!!!
Schweres Papier ja -Nein
wenn ja Grammatur 90-120 g oder bis 240 g? oder 80 g
Die Kiste ist da ganz sensibel.
Format passt ja . Nein,
zeigt dir kein falsches Format an , sondern staut weil er länderes oder kürzeres Papier erwartet.
Beitrag wurde am 19.11.13, 18:22 vom Autor geändert.
von
Auszug aus Servicemanual

Check paper jam between yellow ID
and fuser.
2) Check fuser unit load. Genaus das wie ich oben beschrieb, kann aber muss nicht sein. Aber würde mir neuen Fuser besorgen.
Da kannst in Factory Modus gehen, dann wird die neue Fusereinheit nicht "geschossen", nur umstellen nicht vergessen damit wieder in shipping modus gehst nach Fehlerbehebung.

Wie das geht sollte man als Techniker wissen, wenn man mit Oki arbeitet.
Kein Servicebuch?
Kannst gerne dazu weiter fragen, habe Training auf der Kiste.
Beitrag wurde am 19.11.13, 18:34 vom Autor geändert.
von
Schon mal jetzt vielen Dank für deine Beiträge robby!
Ich werde die Punkte von dir alle durchgehen und mich melden, ob es geklappt hat oder wenn ich weitere Fragen habe.

Bis später :-)
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:14
14:56
13:52
13:22
10:10
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen