1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Drucker für Home Office gesucht, ca. 250 Seiten/Monat

Drucker für Home Office gesucht, ca. 250 Seiten/Monat

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem AIO Gerät fürs Home Office. Da ein kleines Dokumentenmanagementsystem dahinter hängt habe ich folgende Anforderungen:

- ca. 300 Seiten pro Monat, 75% S/W, 25% Farbe; davon ca. 10% Folien, 50% S/W, 50% Farbe
- Duplex Scannen und Drucken
- Scan to NFS, SMB/CIFS oder zumindest FTP
- Druckfunktion sollte problemlos unter Linux laufen, Scannen ist nicht so wichtig, da die eingescannten Dokumente eh direkt im DMS landen
- möglichst niedrige Druckkosten
- Fax wäre nett, ist aber nicht unbedingt erforderlich
- Vernünftiger Textdruck

Zunächst hatte ich es auf den HP 8600 Pro Plus abgesehen, da er meine Anforderungen bestens erfüllt und momentan bei Staples günstig mit einem zweiten Papierfach angeboten wird. Leider scheint es bei diesem Drucker massive Probleme mit dem ADF zu geben, das HP Forum und Amazon ist voll von Meldungen über Streifen beim Scannen.

Hat jemand andere Empfehlungen für mich? Preislich möglichst bis ca. 300 Euro.

Danke!
Beitrag wurde am 28.10.13, 23:33 vom Autor geändert.
von
der 8600 ist ein solides gerät
alternativ gibt den Epson Workforce Pro WP-4535 DWF und den kleinerer Epson Workforce WF-3540DTWF von Epson der 4535 hat den günstigeren Seitenpreis da es sehr großvolumige Tintenpatronen sind.

Für durchlaufend HOHE Document to PDF Geschichte würde ich grundsätzlich ein Standalone Dokumentenscanner empfehlen, diese sind sehr solide gebaut und man trennt so die Geräte. Da hat man im Garantiefall oder bei Reperaturabwicklung des Druckers nicht gleich alle geräte weg.

gruß
Serhat
von
An einen separaten Dokumentenscanner hatte ich auch schon angedacht, aber für meine Vorhaben ist mir das fürs erste zu teuer, ich muss erstmal sehen wie sich das Dokumentenmanagement auf Dauer schlägt, bisher verwende ich es nur für geschäftliche Dinge (vll. zehn Dokumente pro Monat) , möchte in Zukunft aber auch alles was privat anfällt digitalisieren.

Da ich noch eine Lehrerin im Haus habe die öfters mal aus Büchern scannt wäre ein CCD Scanner nicht übel, aber ich scheine mit dieser Anforderung in einen Berich vorzudringen der nicht von preiswerten AIO Geräten abgedeckt wird.
von
Hallo,

CCD-Geräte gibt es bei den Tintendruckern gar nichtmehr. Lediglich einige teurere Laser bieten noch diese Scantechnik.

In deinem Preisbereich kommen die von Serhat vorgeschlagenen Geräte in Frage. Sowohl Epson als auch HP haben nach Registrierung 3 Jahre Garantie. Im Fehlerfall muss man also "nur" das Gerät austauschen/reparieren lassen.

Beim Foliendruck sollte man aber erst noch prüfen, ob man mit den Ergebnissen der Tintendrucker leben kann. Da sie mit Pigmenttinte arbeiten sind die Ergebnisse recht Blickdicht und die Farben an der Wand werden dadurch, soweit ich mich erinnere, recht flau.

Gruß,
Florian Ermer
www.druckerchannel.de
von
Danke für die Infos, das deckt sich mit dem was ich in Erfahrung bringen konnte. Foliendruck am Tintenstrahler war bisher ok, geht sicherlich besser aber ist ausreichend so.

Ich sehe jetzt zwei Möglichkeiten wie ich das Problem angehen könnte. Ausgangsituation im zusammengelegten Haushalt:

- alter Brother GDI Laserdrucker (neue Trommel une neuer Toner wären fällig, die alte Trommel hat sichtbare Macken auf der Trommel die man im Ausdruck sieht) an der FritzBox, die als Printserver fungiert
- Canon MP-520 an einem einzelnen Rechner

Einen Laser will ich eigentlich nicht mehr verwenden, da ich keine Möglichkeit habe diesen in einem separaten Zimmer unterzubringen.

Variante 1: Den Canon MP-520 an einen Linux-basierten Printserver hängen (Raspberry Pi, Seagate Dockstar oder ein anderer ARM Rechner aus meiner Sammlung), Drucken per CUPS, Scannen per SANE im LAN. Separaten Dokumentenscanner kaufen. Vorteil: Geräte ordentlich getrennt. Nachteil: Teuer, kein Duplexdruck, schlechter WAF, da Umgewöhnung im Workflow erforderlich.

Variante 2: Einen der HP oder Epson Drucker kaufen und zusätzlich verwenden. Vorteil: Besserer WAF, ordentliche LAN Integration ohne zu Basteln. Nachteil: Effektiv zwei Geräte wo nur eins erforderlich wäre, dementsprechend höhere Kosten auf die Zeit.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
14:47
13:50
13:49
13:38
12:37
12.11.
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 179,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 155,83 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,89 €1 Brother DCP-L3550CDW

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 342,73 €1 Kyocera Ecosys M5526cdn

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 151,89 €1 Canon Pixma TS8250

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,48 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen