1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP100
  6. PGI-35 und CLI-36 resetten?

PGI-35 und CLI-36 resetten?

Bezüglich des Canon Pixma iP100 - Mobiler Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hat jemand Erfahrung mit dem Resetten der PGI-35 und CLI-36?
In einem Forum lass ich, das diese Patronen CLI-8 Chips verwenden sollen.
Rann ans Werk, Chip der CLI-36 entfernt, an eine CLI-8 Patrone aufgesetzt, und resettet. Ergebnis: Keine Änderung, kein Reset.
PGI-35: Chip lies sich tatsächlich resetten, aber der Drucker blinkt nun 15x Gelb.
Beide Patronen waren Noname, es könnten Digital Revolution gewesen sein, sie haben ein metallisch rötlichen Aufkleber, und waren bei Lieferung des gebrauchten IP 100 drin.
Der Resetter (blau) stammt ebenfalls von Digital Revolution alias DZ

Ende vom Lied: ich musste mal eben schnell zu Conrad, eine neue PGI-35 kaufen.
von
das dürfte eher ins Land der Sagen und Märchen gehören, daß da PGI5 und CLI8 Chips dran sind... wer erzählt denn solche Schauermärchen?
Eigentlich logisch, daß da andere Chips dran sind -und zwar nicht von der Form(die kann durchaus passen), jedoch von der Codierung her natürlich...
und dann noch der Aufwand, diese Minidinger nachzufüllen, vor allem bei den 4 Farben... einmal eine Winzigkeit gekleckert und schon läuft die Suppe ineinander;
naja, für den, der sowas mag, ist es sicher das Höchste...
ich bin zwar leidenschaftlicher Nachfüller und Resetter von PGI5 und CLI8 für meine MP500/MP830/MX850, für meinen IP100 kaufe ich jedoch nur Nachbaupatronen mit Chip dran...
Hoppla paule, jetzt erst hab ich gelesen, daß das dein Beitrag ist, das wundert mich etwas...
Beitrag wurde am 28.10.13, 21:41 vom Autor geändert.
von
Nun ja, "Jugend" forscht.
Ich habe ein CLI-36 Nachbau mit einzelnen Belüftungskanälen, da läuft nichts ineinander, und diese Patrone funktioniert mechanisch.
Ich möchte den IP100 nicht mit Chinatinte füttern, sondern möglichst mit Octopus betreiben. (für ein langes Druckkopf Leben)
Ich habe auch eine Schwung Nachbauten bestellt, doch wollte ich eigentlich nur die Chips verwenden.
Nachgefüllt habe ich die (vermutlich Digital Revolution) bereits, ging problemlos, nur die schwarze Patrone hat ein extremes Belüftungsproblem, da geht nur der Druck in hoher Qualität. Mit der Originalen gibt es diese Problem nicht.
von
Ich habe Autoreset Chips gefunden, aber sie über kosten 60 $.
Da stellt sich natürlich die Frage, was wohl passiert, wenn der Drucker stromlos ist, puffert die Stützbatterie das ab, oder reseten die Patronen immer wieder?

de.aliexpress.com/...
von
Ich habe den Link zum HST-Forum gefunden, doch wie es aussieht, wird aus dem PGI-35 Chip nach dem Reset ein CLI-8 BK Chip. der natürlich nicht im IP 100 funktioniert.

www.hstt.net/...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:22
21:57
21:19
20:55
20:24
13:24
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,48 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 189,29 €1 Brother DCP-J785DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 59,48 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 118,85 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen