Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Ersatz für Canon Pixma IP4000 gesucht

Ersatz für Canon Pixma IP4000 gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

für meinen Pixma der wohl das Zeitliche gesegnet hat, (bei nur mäßiger Nutzung und immer pfleglicher Behandlung, worüber ich ziemlich erbost bin) suche ich adäquaten Ersatz.

Die Druckqualität sollte schon auf dem Niveau des Pixma sein.
Das Gerät sollte auch Patronen anderer Hersteller akzeptieren, primärer Einsatzzweck ist Text/Grafik.
Und es muss auch bestimmt kein Canon sein.

Was könnt ihr aus eurer Erfahrung empfehlen ?
Beitrag wurde am 21.10.13, 13:25 vom Autor geändert.
von
geht auch ein Kombigerät, da wäre die Auswahl viel größer? Wieviel wird gedruckt ? Wie schnell soll das Gerät sein ? Geräte von Brother oder Epson akzeptieren in den meisten Fällen auch Fredmpatronen. Gibt es weitere Anforderungen wie z.B. CD-Druck wie beim IP4000 ?
von
... ach so, danke für den Hinweis – hatte ich vergessen zu erwähnen:

Kein Multifunktionsgerät, das habe ich bereits als S-W-Ausführung.
CD-Druck spielt eine untergeordnete Rolle.

Druckaufkommen viell. max. 100 A4 in der Woche.
Beitrag wurde am 21.10.13, 13:31 vom Autor geändert.
von
um mal mit einem Vorschalg anzufangen, auch wenn es ein Kombigerät ist, es gibt noch viele Brother-Geräte im Handel, bei denen die Patronen keinen Chip verwenden, und es günstige Ersatzangeobte gibt. Brother-Geräte sind alles Kombis, da gibt es keine Drucker, aber sind kompakt, sicher nicht höher als ein IP4000, sind brauchbar, zwar nicht die schnellsten, aber universell einsetzbar. Da sollte man mal bei einem Elektrodiscounter vorbeischauen, zumindest zur Info, die haben sicher solche Modelle im Angebot. Als reiner Drucker wäre noch der Epson WF-2010W zu nennen, günstig, läuft auch mit Fremdpatronen. Welcher Drucker bei Canon gerade aktuell ist, weiß ich nicht so, da ist wohl gerade ein Modellwechsel, wenn Canon, dann sollte man nach dem Auslaufmodell greifen, da gäbe es dann schon Fremdpatronen.
von
Danke... Der Epson WF-2010W ist durchaus interessant.

Was die Druckqualität angeht, ist der Canon Pixma iP7250 noch in meiner Auswahl.

Betreibt den jemand mit Ersatzpatronen ?
Beitrag wurde am 21.10.13, 19:10 vom Autor geändert.
von
So, ich habe den Epson WF-2010W bestellt.
Schnauze voll von Canon im A4-Bereich.

So einen Tintensäufer muss ich echt nicht haben.
Für höherwertige Ausdrucke lasse ich mich ggf. noch zum A3-Canon hinreißen, mal sehen...

Na ja, dann hoffe ich mal den Kauf des EPSON nicht zu bereuen.
von
für den Epson gibt es günstige Fremdpatronen im Internet, Amazon etc. Man sollte beachten, daß die Epson Originaltinte eine Pigmenttinte ist, wisch/markerfest, die Fremdpatronen sind häufig jedoch mit Dyetinten befüllt, nicht so wisch/markerfest, so wie Canon. Bei Epson im Treiber, etwas versteckt, ist eine Option für einen automatischen Firmwareupdate. Wenn der Drucker so arbeitet wie erwartet, sollte man die Firmwareupdateprüfung für immer ausschalten, es gibt Vermutungen, daß damit nach einiger Zeit die Verwendung bestimmter Fremdpatronen verhindert werden kann.
von
... danke für die Info !
von
So, EPSON wurde geliefert, installiert via LAN.

1. Ausdruck Normalpapier, normale Qualität.

Ich bin begeistert.
Die Qualität hatte ich mir erhofft aber nicht erwartet ;-)
Hoffentlich bleibt es so...

Danke für den Tipp !
von
der Drucker sollte am Strom bleiben, damit nicht so viele Reinigungen gemacht werden, dazu muss man den automatischen Auschalttimer ausschalten - Im Treiber im Reiter Utility - Informationen zu Drucker und Optionen den Auschalttimer auf Aus stellen - senden - dann bleibt der Drucker an - im Schlafmodus, der Schlaftimer ist ziemlich egal, der Übergang vom Schlaf- in den Betriebsmodus ist recht schnell. Im Reiter Utility gibt es dann noch unten rechts die Softwareaktualisierung, alles was da ist - deaktivieren, selbst wenn da jetzt schon ein Firmwareupdate gemeldet wird, wenn der Drucker das macht, was er soll, dann braucht man da kein Update, Epson verrät nicht, was mit dem Udpate verbunden ist. Wenn eine Farbpatrone leer geht beim Drucken, dann meldet sich der Treiber, ob im Graustufenmodus weitergedruckt werden soll, das kann mal praktisch sein, wenn man keine andere Patrone zur Hand hat. Epson Original und Fremdpatronen nicht mischen. Nach dem Einsetzen von Fremdpatronen warnt Epson davor, aber man kann weitermachen. Patronen immer wechseln über den Treiber, das Statusfenster . dort die Schaltfläche 'Wie Sie..' betätigen und mehrfach weiterklicken, bis der Wagen in Wechselposition kommt, wechseln und noch ein paarmal weiterklicken. Epson macht nach jedem Patronenwechsel eine Reinigung, Canon auch, den Tintenverlust kann man nicht vermeiden.
von
Vielen Dank für die umfangreichen Infos !

Macht das Sinn den Drucker auf Dauer-On zu lassen ?
Ich handhabe es bisher so, dass der Drucker abends ausgeschaltet wird.
Hat das beim Einschalten immer eine Reinigung zur Folge ?
von
der Stromverbrauch heutiger Drucker im Standby/Sleep-Modus ist sehr gering, die Stromkosten sind geringer als der Preis für die Tinte, die da verreinigt wird. Beim Einschalten durchläuft der Drucker einige Startfunktionen, Druckkopfpositionierung, ob der Papiertransport geht, Nullposition, sicher auch mal den Druckkopf von unten an einer Gummilippe abwischen von der Tinte aus der Ruheposittion, dann läuft auch mal die Pumpe, ob und wieviel Tinte dabei jedesmal verbraucht wird, ist ein kleines Geheimnis der Hersteller, diese Funktionen sind zumindest insgesamt geringer, wenn der Drucker am Strom bleibt und vom Computer zum Drucken gestartet werden kann, bei Canon, Epson, Brother etc, da gibt es Unterschiede in der Geräuschentwicklung beim Start, aber im Prinzip machen alle so etwas, mehr oder weniger intensiv. Also wenn es irgendwie möglich ist, am Strom lassen, und das automatische Auschalten ausschalten....
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
19:04
14:47
14:17
14:12
13:55
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 583,84 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,19 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,26 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,84 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 409,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen