1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Laserdrucker (angehender Mediengestalter)

Laserdrucker (angehender Mediengestalter)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
mein Vater ist auf der Suche nach einem neuen Drucker. Da ich zur Mediengestalterin ausgebildet werde, liegt es mir natürlich am Herzen, dass er ein Gerät findet, mit dessen Ausdrucken auch ich etwas anfangen kann.
Leider hat die Suchfunktion mich noch nicht ganz zufrieden gestellt und deshalb vertraue ich lieber persönlichen Empfehlungen.

Die Beschreibung sollte ungefähr so lauten:

Laserdrucker
Format A4 reicht vollkommen
integrierter Scanner (Auflage)
W-Lan wäre gut
Fax muss nicht
möglichst geringe Druckkosten bei möglichst hoher Qualität (natürlich)

ein Fach zum bedrucken von langen Briefumschlägen wäre toll, aber nicht zwingend

gedruckt wird zu 90% auf 80 g/m und ganz selten auf dünner Pappe

da ich wie gesagt Mediengestalterin lerne, wäre eine farbgetreue und "Scharfe" ausgabe von typischen Printprodukten wie Flyern und Co sehr wünschenswert.
(Ich habe in einigen Kommentaren gelesen, dass HD bei diesem Kritikpunkt sehr gut abschneidet. Stimmt das oder gibt es noch Alternativen?)

Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder mich immerhin zu einem Beitrag weiterleiten, der ähnliche Kritikpunkte hat? (Ich habe wie gesagt leider nichts vergleichbares gefunden)

DANKESCHÖN!
von
Was darf das Gerät kosten und ich denke das soll in Farbe sein? Ich denke mit HD meinst du HP? Wie stark ist die dünne Pappe bis 163 meist kein Problem, darüber dünnt sich die Auswahl stark aus.
WLAN ist bei Lasern eher selten, besser ist es dort per LAN an einen WLAN-Router/AccessPoint zu gehen und drahtlose Geräte darüber anzusprechen. Damit können die mobilen Geräte dann per WLAN drucken.
von
oh gott ich war wohl schon im Halbschlaf, hier die Ergänzung

500-600 € darf das Gerät kosten
ja klar mit HD meinte ich natürlich Hp
die Pappe wird nicht dicker als 160 sein
Ja klar LAN wäre aus total ausreichend.
Ganz vorne in der Liste steht wirklich die Qualität und dann die Kosten.

Dankeshchön schonmal für die Antwort!
von
HP hat schon eine gute Druckqualität, wenn auch meist mit hohen Druckkosten verbunden. Auch die Geräte von Lexmark sind gut von der Druckqualität. Das einzige was mich an Lexmark stört sind die komische Verbrauchsmaterialeigenheiten (Rückgabe und nicht Rücknahme). Dafür haben sie oft einen CCD-Scanner und für die CX310/410/510 Serie (mit Ausnahme des Modells CX410de) ist zur Zeit eine CashBack Aktion am Laufen, die bis zu 50% des Kaufpreises besteht: www.lexmark-cashback.de (die Bedingungen bitte beachten).
von
Farbtreue bei einem Farblaser kann man im 500-600 EUR Bereich vergessen, geringe Druckkosten ebenso. Mediengestalter sollten Zugriff auf bessere Geräte in ihrem Arbeitsumfeld haben. Ich würde daher ehr einen Office Tintengerät oder einen SW Laser empfehlen.
von
Mediengestalter oder Grafiker haben meist Oki oder Xerox A3 Laser stehen. Ich habe persönlich sehr gute Erfahrung gemacht mit der 7XXX Serie von Xerox. Aktuell gibt es den Xerox Phaser 7800V/DN für schlappe 4000€
Aber das ist wohl schon ausschlusskriterium denke ich
von
Ich habe neulich bei sevenmediaprint.de einen Rollup bestellt, allerdings sahen die farben am ende deutlich anders aus, als ich sie bei photoshop vermutet hatte.. was kann man da wohl machen?
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:02
17:57
17:54
17:40
17:36
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen