1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Suche Treiber für CanonDeviceF144 ....

Suche Treiber für CanonDeviceF144 ....

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wenn man neuere Canon PIXMA MX Multifunktionsgeräte im Service Modus startet (z.B. MX885 u.ä.), kann man nicht mehr wie bisher über die Tasten eine Funktion starten.

Die per Internet heruntergeladenen "Service Tool" Versionen funktionieren hier nicht mehr (Fehler 005).

Statt dessen taucht das Gerät jetzt als "CanonDeviceF144" im Gerätemanager auf.

Canon will hier offensichtlich verhindern, dass technisch versierte Benutzer in der Lage sind Ihr Gerät selber zu "reparieren" - sprich den EEPROM zurücksetzen etc.

Falls irgend jemand über diesen Treiber verfügt oder jemand kennt, der jemand kennt, usw. möge er ihn bitte teilen, damit man mit diesen Geräten endlich auch wieder im Service Modus kommunizieren kann. Damit rettet der jenige einigen dieser Geräte den sicheren Wertstoffhof-Tod ... :-)

Danke.
von
welche Version des Tools ist es?
von
Ich habe folgende Versionen probiert:

ServiceTool_V1074.exe (300 kB)
- und -
Service tool v3400.exe (434 kB) mit st3400 (11.194 kB)

unter Windows 7 x64 (normal, als Admin und im Kompatibilitätsmodus XP SP3 und SP2)

Die Tools habe ich aus dem Netz.
von
Liegt vielleicht am Windows7 64 bit
Da gibt es öfters Probleme mit 32-Bit Treibern.
Falls ein alter XP-Rechner in der Nähe verfügbar ist, dann damit mal versuchen!
Oder die Virtuelle Maschine mit Xp von Microsoft runterladen )kostenlos) Nennt sich glaube ich XP-Modus
ich muss solche Klimmzüge mit meiner programmierbaren LCD-Touchscreen Fernbedienung machen, denn Philips liefert keine 64-Bit Treiber. Ich benutze aber die VM-Workstation, und nicht die halbe Microsoft Lösung
Beitrag wurde am 09.10.13, 19:25 vom Autor geändert.
von
Danke für den Tipp. Leider habe ich da nicht viel Hoffnung, weil zum "CanonDevice144" gar keine Treiber von Canon herunterladbar sind.

Canon hat mir aber gesagt, dass die lizensierten Service-Stellen über diesen Treiber verfügen um mit diesen neueren MX Geräten im Service-Modus zu kommunizieren. Meine Hoffnung war, dass eben irgend jemand im Netz diesen Treiber zur Verfügung hat.

Wenn man die Geräte ganz normal per Power-Button anmacht, funktioniert die Kommunikation (solange kein Fehler im Display verhindert, dass das Gerät auf USB Anfragen reagiert).

Im Gerätemanager taucht der Drucker auch nur als "CanonDevice144" auf, wenn er mit der Reset-Button und Power-Button Tastenkombination in den Service-Modus gebracht wird (für MX885: 1. Reset gedrückt halten, 2. Power-Button für 8 Sek. dazu drücken 3. Power gedrückt halten, Reset 5x drücken, 4. Power loslassen)

Trotzdem: Ich werde es an einem XP SP3 Rechner mal versuchen und berichten ...
Beitrag wurde am 10.10.13, 13:15 vom Autor geändert.
von
So. Jetzt geht gar nix mehr. Nachdem alles nicht gefruchtet hat, habe ich ihn zerlegt und gründlich gereinigt.

Dabei ist mir leider ein kleines Plastikteil abgebrochen und jetzt kommt ein neuer Fehler.

Für mich war's das - habe beschlossen ihn erst mal ins Eck zu stellen, bis ich mich entweder nochmal damit beschäftige oder ihn zum Elektroschrott bringe.

Danke für die Infos paule_s. Aber damit ist der Fall erst mal ad Acta.

Gruss,
me.
von
Einstieg Service Mode MX 885 (Patronenserie = PGI525/ CLI526):
1. Drucker ausschalten.
2. Rote Taste drücken und gedrückt halten.
3. Power Taste Drücken und gedrückt halten.
4. ca. 5 Sekunden warten.
5. Rote Taste los lassen und 5 mal kurz hintereinander Drücken.
6. Power Taste los lassen.

Der Einstieg MUSS bei diesen Modellen in diesem o.g. Procedere durchgeführt werden...

wenn das abgebrochene Teil (Foto?) repariert ist, hätte ich dazu noch die V1050, V2000 und V3200 zum Testen;

für Näheres bzw. Adresse einfach eine PN senden,
Gruß uu4y
von
@uselyuseful4you:
Genau dieses Procedere habe ich verwendet, um in den Service Modus zu kommen.

Ist bei Dir ein MX885 vorhanden bzw. Hast Du Erfahrung mit einem MX885 im Service Mode und konnte er über ein ServiceTool angesprochen werden?

Denn bei mir ist ein Treiber für CanonDeviceF144 notwendig für den MX885 (Bei MX870 war der noch nicht notwendig).
von
leider hatte ich bislang keinen MX885 zum Testen gehabt
-andererseits sollte das Tool + Procedere imho funktionieren, da ich dies über ein anderes Forum fand (leider schon zu lange her, deshalb Herkunft verschollen)-

wie wärs mit einem anderen Tool?
von
evtl. hat Canon da schon entweder
etwas per Wifi verfügbar
oder
es gibt auf der Platine oder der Peripherie derselben(Cardslot usw.) einen Stecker oder eine SD-Karte o. ä. findet Verwendung...
daß, sobald USB eingesteckt wurde, ein Fehler erscheint, ist imho ein Indiz dafür...
Beitrag wurde am 15.10.13, 21:27 vom Autor geändert.
von
@uselyuseful4you:

Das Procedere hilft, um den MX885 in den Service Modus zu versetzen. Das ist nicht das Problem.

Das Service Tool (diverse Versionen getestet) kann nicht mit dem Drucker kommunizieren.

Der Tipp mit dem USB Gerät ist nicht schlecht, aber warum sollte das nur im Service Modus sichtbar sein?

Jetzt werde ich eh nix mehr testen, weil der Drucker wie gesagt auf dem Abstellgleis steht. Wenn ich Zeit und Geduld genug habe, werde ich es weiter versuchen.

Bis dahin benötige ich keine Hilfe mehr.
Danke dennoch für all die Tipps und das "Hirnschmalz" *g*
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen