Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Brother
  5. Brother 255CW - Experte für Druckköpfe gesucht

Brother 255CW - Experte für Druckköpfe gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute,

ich habe einen Brother 255 und schwarz druckt nicht. Da alle Versuche, die schwarze Farbe wiederzubeleben, erfolglos waren, habe ich nun den Druckerkopf in einer komplexen Prozedur ausgebaut.

Habe jetzt den Druckkopf komplett ausgebaut und versucht, ihn mit desti. Wasser und Isopropanol zu reinigen. Irgendwie scheint die Leitung für die schwarze Farbe aber immer noch verstopft zu sein. Auf der goldenen Seite sind ja vier Bahnen für jede Farbe. Bei allen kommt was raus, nur bei schwarz nicht. Was könnte ich noch machen?

abload.de/...

abload.de/...

abload.de/...


Danke!

Gruß,
Ferrari
Beitrag wurde am 07.10.13, 16:53 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
bei Brother Druckköpfen gibt es einen Effekt, daß sich gelartige Tintenrückstände direkt am Druckkopfeingang anlagern und den so verstopfen, da soll im Tintenkanal pro Farbe jeweils ein ganz feines Filter sein, was im Prinzip ja Sinn macht, aber bei Fremdtinten zu solchen Effekten führt. Da würde nur es nur helfen, wenn man Reinigungsmittel rückwärts durchsaugen kann, von der Düsenplatte zur Tintenzuführung, bei den anderen Farben kann man ja die Effekte beobachten, wie schnell, wieviel Unterdruck man auf der Spritze braucht. Und man braucht dazu passende Schlauch/Übergangsstücke zu einer Spritze, die man in die Tintenzuführung dicht drücken kann, je nach Ausbauzustand des DK. Man kann auch die 4Farbschlauchzuführung aufschneiden und am Schwarzschlauch ansetzen, und dann die Schläuche wieder mit kleinen Schlauchadaptern zusammenfügen, kleine Schlauchadapter etc findet man manchmal in Modellbauläden, Treibstoffzuführung etc. Der Auseinderbauzustand des Druckkopfes ist nicht klar, auseinanderbauen ist das eine, Zusammenbauen, so das es dann wieder läuft, etwas anderes. In Servicemanuals von Brother sehe ich jedenfalls nichts derartiges an Reparaturmaßnahmen am Druckkopf, und auch keine einfache Möglichkeit, den Erfolg zu testen, bevor alles wieder zusammengebaut ist.
von
Ich habe das Zurücksaugen mit einer normalen Spritze versucht. Geht eigentlich ganz gut, weil beim Drucker auch so eine Gummimatte mit Löchern für die Öffnungen für die Farbe dabei ist. Das Problem ist aber, dass ich irgendwann nichts mehr zurücksaugen kann und der entstandene Unterdruck zu groß wird. Ich dachte, die Düsenplatte wäre in beide Richtungen geöffnet, also rein und raus. Aber anschauenend geht rein in die Platte nur schwer.

Weißt du genau, wie man die Düsenplatte ganz abmontiert? Komme hier nicht weiter und sehe auch den Sinn dieses Drehschalters nicht.
von
tja, das mag zwar zum Basteln interessant sein, aber ob das noch etwas bringt, bezweifele ich. Hinter der Düsenplatte sollte ein Keramikelement sein, mit den Piezoelementen , um die Tröpfchen rauszudrücken, aber das ist sicher verklebt.
von
Hmm..ok.
Wofür ist dieses Drehelement da?
Was würdest du denn nun empfehlen?

Und wo fließt die Tinte genau hinein? In diese vier (weißen) Öffnungen oben oder links, wo auch der Gummirand noch da ist?
von
die Tinte geht rein in die 4 ovalen Öffnungen übereinander mit den kleinen Dichtungsringen, Bild 3, mitte links , da kommt doch so ein Kunststoffteil drüber, an dem das Flachschlauchband endet, so wie ich mich erinnere. Wozu das Drehrad da ist, weiß ich so nicht, vielleicht um den Druckkopf auf der Reinigungseinheit anzuheben/abzusenken
von
Jup, hast Recht. Ich habe gerade versucht, einfach Tinte in die Öffnungen zu spritzen. Da kommt dann aber nichts raus aus der Platte. Dieses Plastikteil drüber wird gebraucht, wahrscheinlich, um genügend Druck aufzubauen.

Ich habe jetzt nochmal Isopropanol direkt in die Öffnungen geträufelt. Hoffentlich tut sich dann was. Ich wüsste nämlich echt nicht, wo was verstopft sein sollte.
Beitrag wurde am 07.10.13, 19:48 vom Autor geändert.
von
wenn man die Düsenplatte auf ein Hauhaltspapier legt und auf die Öffnungen Iso träufelt, dann sollten sich die Düsenreihen feucht auf dem Papier abzeichnen. Ob Iso sonst eine besondere Reinigungswirkung hat, bezweifele ich, aber ok, Spiritus sollte da genauso wirken. Reinigungswirkung bei Tinten sollte z.B. ein Zusatz von Salmiakgeist/Ammoniak haben, mit stark alkalischer/bleichender Wirkung. Aber niemals konzentriert benutzen, sondern gut verdünnt. In die Öffnungen kann man auch versuchen, reinzuspritzen, oder wie gesagt absaugen, wenn man die Öffnung zur Spritze dicht bekommt, z.B. mit einem kleinen Silikonring. Wenn da nichts weiter durchgängig ist, ist wohl ein Neugerät dran.
von
Ich glaube, da tut sich was. Habe Isopropanol in die Öffnung geträufelt und langsam färbt sich diese kleine Kammer für Schwarz dunkel. Vllt löst sich doch noch die eingetrocknete Farbe.
von
Hmm...die Düsenplatte scheint immer noch verstopft zu sein, obwohl sich nichts mehr schwarz färbt. Ich lass es mal über Nacht stehen.
von
Irgendwie tut sich doch nichts mehr. :/
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:21
23:11
20:28
10:10
22:32
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,28 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen