1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. AIO mit Wischfester Tinte

AIO mit Wischfester Tinte

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
nachdem wohl mein HP 8500 das zeitliche gesegnet hat habe ich mir kurzfristge den Epson WorkForce WF-3540DTWF geholt. Wegen gelegentlichem Ausdruck von Rechnungen und Paketaufkleberen sollte es einer mit Wisch- oder auch Wasserfestem ausdruck sein.

In der Überlegung war auch der HP Officejet 8600 aber der Epson hatte das besserer Preis/Leistungsverhältnis in der Anschaffung.

Nun habe ich den Epson seit 1 Tag im Einsatz bin aber von der schlechten Druckqualität erschrocken. Beim Epson muss ich schon auf Hohe Qualität stellen um eine annähernd gleiche Druckqualität wie beim HP zu erreichen. Die Druckeinstellung "Schnell" vom Epson kann man schon fast als nicht akzeptabel bezeichnen.

Jetzt stellt sich die Frage ob es noch andere Drucker gibt die wohl mit Pigmentierter Tinte arbeiten aber ein besseres Druckergebnis erzielen. Es scheinen wohl noch andere Hersteller neben HP und Epson solche Systeme anzubieten.

Wichtig sind mir:
Fax
Duplexdruck
ADF
Vernünftige Druckqualität auch mit Farbe

Was mir so im Vergleich mit meine alten HP Officejet 8500 gefällt ist das der ADF wohl besser funtioniert
von
wenn man so unzufireden ist mit einem Tintenstrahler, dann kann man mal ein Lasergerät ins Auge fassen.
von
Unzufrieden mit Tintenstrahler bin ich nicht. Der HP Officejet 8500 hat mich voll überzeugt. Nur das der jetzt wohl kaputt ist und der Epson für meinem verständnis zu schlechte Druckqualität hat.

Ein Laserdrucker ist keine option da diese in der Regel stinken und ich reagiere darauf etwas empfindlich.
von
Der Officejet Pro 8600 ist der Nachfolger des 8500 und hat in dem Bereich verbesserte Tinte siehe auch hier: Test: Büro-Tintenmultifunktionsgeräte gegen Laser-AIO
Übrigens ist eine bessere Schriftart im Entwurf- oder Normalmodus oft auch mit höherem Tintenverbrauch verbunden, da hat jeder Hersteller so seine eigenen Maßstäbe. Aber tendenziell haben HP und Canon einen besseren Textdruck in diesen Modi als andere Hersteller. Die Druckqualität wird aber in Testberichten dargestellt.
von
andere Hersteller wären Brother und Canon, aber die verwenden keine Pigmenttinten für die Farben. Und wenn es um die Druckkosten geht beim HP 8600, der druckt schon sehr günstig mit Originalmaterial, aber Fremdtintenlösungen werden auch angeboten, wenn die Kosten der Knackpunkt sind.
von
Danke. Werde wohl einen schlenkerer zum Officejet Pro 8600 machen wenn der noch besser als der 8500 sein soll. Der Preis für die Tinte ist nicht das Problem da ich kein Vieldrucker bin. Nur die Qualität sollte passen.

Der Epson war halt bei dem Blick auf die Features das bessere Gerät mit zweitem Papierschacht und Einzelblatteinzug.

Ich habe mal zwei Bilder angehängt eines mit Einstellung "Schnell" (Epson) und "Entwurf" (HP Officejet 8500) wo man die Qualitätsunterschiede sehen kann. Da bin ich bereit den Mehrpreis für den HP zu zahlen.
von
Egal ob Pro 8600 von HP oder Epson Workforce Reihe (mit oder ohne Pro)
alle modelle lassen sich prima mit Nachfüllpatronen sogenannten FILL IN Patronen betreiber und passender Markenpigmenttinte.

Passende Sets gibts sowohl in der Ebucht zu finden oder auch bei einschlägigen Händlern wie Octopus, HSTT und co

man senkt seine Druckkosten um über 95% dabei, weil Litertinte einfach billiger ist.

von 5 Cent pro ISO-Farbseite also runter auf 0,25Cent
von
@frudi
Epson und HP Geräte drucken ja grundsätzlich mit einer Anderen Technik

der Epson hat rund 384 (schwarz) + 3 x 128 (cyan, magenta, gelb) düsen zum drucken mit Piezo technik ingesamt 768 Düsen

der HP hat 4 x 1376 (CMYK) also ingesamt 5504 Düsen

Der Druckkopf von BubbleJet geräten ist beim Drucken ständigem Thermalem Verschleiß ausgeliefert weil die tinte ja stark erhitzt wird um diese dann punkt genau herauszuschießen. Bei Epson druckern wird die tinte mechanisch per piezo membran hinausbefördert.

Ich drucke, auch nur für Text, auf allen geräten die ich habe grundsätzlich immer auf hoher einstellung. Dank Nachfüllösung stört mich der mehrverbrauch an tinte auch nicht und wenn ich tatsächlich "viel" zu drucken haben weiche ich auf mehrer Geräte paralell aus

Ich hab zuletzt zwei älter Epson Stylus Office B40W und Epson Stylus Office B42WD drucker wieder zum leben erweckt, waren nach langem nicht gebrauch eingetrocknet und jetzt laufen die wieder mit befüllbaren Patronen habe auch einen Interessenten lokal in Hamburg für die.

Ich würde mich an deiner stelle dem HP Gerät widmen, ich selbst habe viel erfahrung mit der 8500 Pro und 8000er generation gesammelt großartige geräte


herzlichen Gruß
Serhat
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:21
23:11
20:28
10:10
22:32
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-M5799DWF

S/W-Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 239,99 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,49 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,28 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen