1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R200
  6. Tintenfrage

Tintenfrage

Bezüglich des Epson Stylus Photo R200 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
hoffentlich kann mir jemand helfen, wolte fragen ob jemand hier erfahrung mit dem r200/300 und tinten von fremdherstellern hat. bis jetzt hatte ich nur epson orginal. und war mit den ergebnissen sehr zufrieden, doch jetzt bin ich armer student ;) allerdings m grafik bereich weshalb ich eigentlich schon gute qualiät brauche auch im fotodruck.
hat da jemand einen tip für mich?
und evtl. dann auch eine papierempfehlung zu dieser tinte(glossy und matt photopapier)?
jemand erfahrungen mit tetenal,soll gut sein?!
vielen dank schonmal
gruss

leo
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Am besten immer Originale. Qualitativ gute Fremdprodukte sind Jettec. Aber ans Original kommt keine Fremdtinte dran.
von
ok danke für deine antwotr, hast du erfahrung mit jet tec ?
leo
von
Ich verwende JetTec nun seit über einem halben Jahr in meinem i865. Druckquali stimmt und auch sonst bislang keine Probleme.
Für meinen R300 kauf ich demnächst auch mal JetTec-Patronen. Kosten ja mit 5-6€ pro Patrone auch nicht nichts ...
Aber darunter gibts nur Schrott ...
von
ja ich will hald meinen druckkopf nicht schrotten und trozdem gute ergebnisse ereichen...
hat hier jemand bei diesem gängigen drucker erfahrung?
von
alles andere wie jettec täte ich auf keinem fall einsetzen. aber ich wäre vorsichtig, du kannst den druckkopf des r300 nur bedingt "manuell" reinigen, was für mein killerargument im zusammenhang mit dem einsatz von fremdtinten ist.
von
Ich würde bei einem R200 trotzdem JetTec probieren. Die Wahrscheinlichkeit, dass es klappt, ist relativ hoch und wenn nicht ... kauft man eben einen neuen Drucker. Kostet auch nicht so viel mehr als ein Satz Originaltinte.
von
richtig. NEuer r200 = € 100,- Bis der Drucker bei Jettec kaputt ist, hat man den bestimmt locker raus.

Beim r800 sieht die REchnung anders aus.

@Leo
Nein, habe keine Erfahrungen. Habe meinen r200 auch durch einen r800 ersetzt. Und da kommt erst recht keine Fremdtinte, egal wie günstig oder gut die ist, rein. Aber selbst beim r200 hätte ich es womöglich nicht getan, wg. der Qualität wegen.
von
Jettec ist fast so gut wie Epson, was die Farbtreue angeht - aber nur auf Epson Papier.

Schwach ist sie im Schwarzweiß Fotodruck, sie ist mies in der Lichtbeständigkeit und die Farben sind zum Teil sehr unterschiedlich und vor allem die dunklen Farben saufen auf Fotopapier ziemlich ab.

Ich würde ehrlich gesagt bei den Originaltinten bleiben, die Qualität wird von keinem Hersteller erreicht und ich muss gestehen, nachdem ich Jettec mehrere Monate eingesetzt habe, sie sind nicht so gut, wie die Originalen. Dass sie nur die Hälfte kosten, ist zwar toll, aber die Qualität geht mir über alles, daher kommen wieder Originale Epsontinten in meinen Drucker rein.

Für einen derart guten Fotodrucker wie den R300/RX500 würde ich die Qualität nicht mit dem Billigzeug ruinieren.

Jettec ist sehr schlecht, was die Lichtbeständigkeit angeht, das ist ein Killerargument (für mich)
von
Hab auch gute erfahrungem mit epson druckern den jettec patronen und tetenal papieren! (sogar mit den duo print papieren) qualität 1A preis 1A
von
Habe jetzt den R 800 im Einsatz und mir gerade
Geha-patronen bestellt . Besteht denn nun damit Gefahr , den Druck-Kopf zu schrotten , Geha hat sonst doch immer sehr gute Bewertungen . Besteht Gefahr auch mit den hier gelobten JETTEC-Patronen ?? Und glaubt Ihr wirklich , sogenannte "Originale" sind prinzipiell besser oder subventionieren wir mit überteuerter Tinte den Preiskampf bei den Druckern ?
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
06:40
05:58
20:55
18:35
17:13
21.7.
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen