1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R200
  6. Tintenfrage

Tintenfrage

Bezüglich des Epson Stylus Photo R200 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
hoffentlich kann mir jemand helfen, wolte fragen ob jemand hier erfahrung mit dem r200/300 und tinten von fremdherstellern hat. bis jetzt hatte ich nur epson orginal. und war mit den ergebnissen sehr zufrieden, doch jetzt bin ich armer student ;) allerdings m grafik bereich weshalb ich eigentlich schon gute qualiät brauche auch im fotodruck.
hat da jemand einen tip für mich?
und evtl. dann auch eine papierempfehlung zu dieser tinte(glossy und matt photopapier)?
jemand erfahrungen mit tetenal,soll gut sein?!
vielen dank schonmal
gruss

leo
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Also beim R800 würde ich schon gar keine Fremdtinte einsetzen. Diesen Drucker kauft man sich aufgrund der Druckqualität! Und Kompatible Patronen kommen nicht ans Orginal heran. Ich verwende in allen meinen Druckern JetTec Tinte. Ich habe keine Probleme damit, allerdings erkenne ich leichte Abweichungen zum Orginal. Für meine Zwecke ist das aber egal.
Geha Patronen sind aus meiner Sicht nicht das Gelbe vom Ei! Geha produziert nicht selbst und kauft ein. Ich gehe davon aus, dass Geha das kauft was am billigsten. Sprich es kann dir passieren das du nicht immer die selbe Tinte kriegst.
Wie aber schon gesagt, der R800 ist nichts für Fremdtinte aus meiner Sicht. Der Preis der Orginaltinte ist größtenteils gerechtfertigt. Vorallem bei Epson. Die Tinte ist sehr Lichtbeständig und zudem noch Wasserfest.
von
Ich stimme seggel völlig zu. Fremdtinten im R800 - da kann ich mir auch einen Lexmark kaufen, auf dessen Niveau sinkt der Fotodruck mit Fremdtinten definitv. Bei diesem Drucker sollte die Qualität der Ausdrucke über allem stehen, wer auf Kosten achtet ist mit einem R200 besser bedient. Käufer eines R800 wollen (meiner Erfahrung nach) maximale Qualität haben und die gibt es bei einem Drucker diesen Kalibers ausschließlich mit Original Tinten. Ich habe den R300 eine Weile mit Jettec betrieben und war schon nicht so begeistert davon, ich werde hier noch einen Test dazu veröffentlichen, wo das deutlich werden wird.

Auf einem R800 würde ich nur Originale Epson Tinten verwenden, alles andere wäre "Gotteslästerung"! Ein Druckkopf wie dieser wird seeehr schnell auf miese Tinte reagieren und ob Du den dann wieder hinbekommst, ist die Frage.
von
Also so drastisch würde ich es nicht sehen wie VenomST das der R800 auf Lexmark-Niveau sinkt bei Einsatz von Fremdtinte, die techn. Daten des R800 sind schon ohne den Originalpatronen top. Allerdings hat die Originaltinte einen großen Anteil daran, das der Epson R800 derzeit die sog. "eierlegende Wollmilchsau" ist.

Wer Fremdtinte einsetzen will, sollte zum R200 greifen, wobei selbst da ich nicht dazu raten würde, da Fremdtinte, egal wie gut, nie ans Original ran kommt.

Wenn Du die Bestellung noch stornieren kannst, cancel, anonste beruf Dich auf das 14täge Rückgaberecht. Wenn alles Stricke reissen: eBay.
von
Steps, ich meine das völlig ernst! Mit Fremdtinten sinkt das Ausgabeniveau des R800 beträchtlich, alles was den Drucker ausmacht sind die Pigmenttinten. Mit Fremdtinten saufen die Farben ab, Fotos wirken nur wie aus einem "normalen" Drucker gedruckt und die Haltbarkeit sinkt rapide!
von
naja, ich bleib dabei, das Tinte alleine keinen guten Drucker macht, aber genauso wenig umgekehrt. Aber ich werde es nicht teste, für kommt nur Originaltinte in Frage.

Allerdings, egal wie man es drehen mag, gehört in einen R800 keine Fremdtinte. Für Fremdtinte ist der def. die falsche Wahl.
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen