1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. Probleme mit Canon Pixma IP4300

Probleme mit Canon Pixma IP4300

Bezüglich des Canon Pixma iP4300 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Seit vielleich einer Woche habe Probleme mit mein Drucker, wenn ich ein Druckbefehl gebe kommt ein Meldung über Bedienungsfehler (siehe Bild) es ist weder ein Fehlercode noch ein spezifische Fehler erwähnt. Häufig funktioniert es kurz noch einloggen für Ein Ausdruck. Ich habe - in der Hoffnung dass es hilft - deinstalliert und neu installiert, das Problem kam trotzdem. Ich bin sonst mit mein Printer zufrieden, ich tue die Patronen selber befüllen und die Chips resetten seit langem, ohne Probleme. Vielleicht weis jemand Rat, wie ich das Problem begrenzen und beheben kann.

Ich Danke für jede Vorschlag im voraus
mit freundlichen Grüssen
gh_1929
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Sorry, da hab ich wohl was verwechselt, das war der MP510!
= Die PU beim MP510 ist billiger aufgebaut und auch die HP ist wesentlich anfälliger beim Druckkopftod,
ausserdem hat das Flachbandkabel des Klappdisplays (beim jedesmal Öffnen/ Schließen) "Sollbruchstellen"...
leider gibts diese "Sollbruchstellen" auch beim MP830 im Scanschlitten-Flachbandkabel ; beim MX850 wurde das korrigiert...
von
Danke uselyuseful4you und paule_s Euere Bemerkungen. Ich kann es nicht verstehen, dass der DK kaput sein soll, da wenn es schreibt gibt die Printertest korrekt wieder. Ich versuche die Druckkopf reinigen und hoffe, dass es zu Leben erweckt wird, sonst bleibt nichts übrig als eine neue Printer zu kaufen, da der DK in der Schweiz bei Micros CHF 123.15 etwa € 100.- kosten würde und dafür kriege ich auch ein Printer.

Mit freundlichen Grüssen
gh_1029
von
auf der Unterseite der rückwärtigen Platine(des Druckkopfs) befindet sich ein Mikrochip;
wenn dieser langsam sein Ende erreicht hat, gibt es solche -nach und nach immer häufiger auftretende- Fehlermeldungen, obwohl -z.B. 1 min. zuvor- der Düsentest noch ohne Ausfälle gedruckt wurde...
Es kann hierbei auch durchaus vorkommen, daß er nach einer gewissen Ausschaltpause plötzlich -kurzzeitig- wieder druckt...
paule_s hat meines Wissens auch schon mal solch einen Chip -mit Erfolg- umgelötet...
von
Danke uselyuseful4you und paule_s für den Typ. Ich habe das Druckkopf gereinigt, Patronen aufgefüllt und Resetet ohne Erfolg. Auf den DK sah ich kein Microchip und aufmachen wollte ich das DK nicht. Ich entschied mich ein Canon PIXMA MG 5350 Multifunctionsgerät zu kaufen für ca. € 85.- Leider kann ich mein bisherige Resetter nicht brauchen. Der neue Printer braucht PGI-525 und CLI-526 Patronen. Weisst jemand ob die Tinten identisch sind mit PGI-5 und CLI-8. Früher bezog ich Sudhaus Tinte und Resetter von www.patronenhandel.de, jetzt scheint die Homepage / Firma nicht existieren, weisst jemand etwas, hingegen sind die Materialen bei www.tintenalarm.de hat jemand Erfahrung mit der Firma?

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
von
An der Großen Schwarze hat sich wohl nichts geändert aber bei den anderen Farbigen könnte es Farbverschiebungen geben.
Was Tintenalarm angeht wurde hier schon von Usern empfohlen.......
von
Hallo gh 1929

Bei Tintenalarm hab ich schon gekauft,auch Sudhaus Tinte.Hat etwas
gedauert aber sonst alles klar.

mfg Hebo.
von
Danke sep und Gast_40652 für den Tipp, ich warte sehnlichst dass der Printer ankommt.

Mit freundlichen Grüssen
gh_1929
von
Auf der Platine des Druckkopfes ist ein 8-Poliges EE-Prom aufgelötet (die Seite zu den Patronen hin) und wenn der einen Macke hat, kommt die Fehlermeldung "Richtige Patrone einsetzen" oder so ähnlich. Ich habe zwei Druckköpfe gerettet mit Chips von B200 Druckköpfen, bei einem habe ich aus einem QY6 -0067 einen 0075 gemacht, der dann im MX 850 funktionierte. (Im MX 850 funktioniert nur der 0075)
Das ganze muss mit extremer Vorsicht gemacht werden, da das Flachbandkabel relativ schnell seine Kontaktierung zur Platine verliert. Also nicht großartig das Flachbandkabel verbiegen.
von
tja, wenn man löten kann, und den passenden Chip dabei hat.....aber Spaß beiseite, das ist keine Lösung für ein Userproblem, das mit Canon Druckköpfen leider immer wieder auftritt.
von
Das war auch mehr ein Versuch. Ich setze normalerweise immer neue Druckköpfe in meine MX850 ein, um jegliches Risiko zu meiden.
von
Danke Paule_s und Ede-Lingen für die Bemerkungen. Mit 84 Jahren (Jahrgang 1929) wagte ich nicht auf die Abenteuer den DK auseinander zu nehmen da ich wahrscheinlich auch kein EEPROM hätte finden können und programmieren könnte ich auch nicht. Nun jetzt habe ich mein PIXMA 5350 installiert und kann via WLAN auch mit mein Notebook printen. Ich habe etliche leere Patronen, da meine Frau original Patronen braucht, auch einige Chips, da ich Anfangs Patronen ohne Chip kaufte und mehrere Tinten (Dye) für CLI-8, da CLI-526 angeblich andere Tinten braucht, wenn jemand etwas brauchen kann, kann ich ohne weiteres zuschicken, immerhin besser als auf den Abfall.

Mit freundlichen Gruss
gh_1929
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
00:03
23:58
23:04
22:24
18:51
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 99,99 €1 Epson Expression Home XP-452

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu ab 79,99 €1 Epson Expression Home XP-255

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen