1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Multifunktionsgerät gesucht

Multifunktionsgerät gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag miteinander,
bei der Recherche nach einem neune Gerät bin ich auf dieses Forum gestossen und würde mich freuen, wenn ich hier ein paar Tipps für das gesuchte neue Gerät bekomme.
Wir benötigen ein Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
- Farbe
- W-Lan
- Abmessungen möglichst: L 45, T 40 H 25

Gedruckt werden ca.200 Seiten/Monat.
Anschaffungspreis sollte bei ca. 300 Euro liegen, Unterhalt mgl. günstig.

Bisher waren wir von der Anschaffung eines Lasergerätes ausgegangen, bis ich vor ein paar Tagen etwas von "gefährlichen Feinstaub" gehört habe.

Nun meine Frage(n):
- ist auch ein Tintenstrahldrucker zu empfehlen?
- ist es tatsächlich "gefährlich" mit Laserdrucker zu arbeiten?
- welche Empfehlungen gibt es für Tintenstrahldrucker?

Vielen Dank.

Gabriele
Beitrag wurde am 29.08.13, 10:00 vom Autor geändert.
von
Vorweg. 200 Seiten pro Monate ist schon mehr als Durchschnittlich also finger weg von Tintenstrahlern oder Lasergeräten die kleine Patronen haben.

Wenn das Gerät im "heimbüro" steht bzw. in einem eigenen Zimmer das immer gut belüftet wird kann man uneingeschränkt auch einen Farblaser nutzen, Tonerstaub tritt leider immer irgendwo aus, gerade beim Tonerwechsel rieselt hier und da immer gerne etwa von dem Pulver raus, zudem gibts es auch Feinstaub der durch das gerät gepustet wird.

Daher empfehle ich grundsätzlich KEINE Lasergeräte für Privathaushalte, auch wenn die teilweise für Office zwecke genutzt werden sollen da gibt es toller Tintenstrahler die "günstiger" und gesunder drucken.

Leider schränkt deine Maßangabe für die Maximalen Abmessungen sehr stark ein zumal geräte mit Fax fast immer auch einen Automatischen Dokumenteinzug haben und dadurch die Geräte höhe die angegeben 25cm fast immer überschreitet.

Ich kann bei nichtbeachtung der Höhenangabe aber folgende Drucker empfehlen

HP Officejet Pro 8600 N911a ca 150€
Epson Workforce WF-3520DWF ca 125€
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF ca 220€
Hier alle 3 in vergleich der technischen Daten
Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Beide Epson haben IDENTISCHE Druckeigenschaften und nutzen sogar die selbe Tintenformel ABER der Pro hat wesentlich größere Tintenpatronen und druckt von Haus aus viel günstiger pro Seite.
Hier die Aufschlüsselung der Pro Seiten kosten bei 220 Seiten im Monat, der "kleine" Epson ist mit 9,1 Cent pro Farbseite der teuerste im Bunde, aber man kann alle Drei drucker auch hervorrangend mit Nachfüllbaren Tintenpatronen betreiben und die Druckkosten nochmals bis zu 90% runterdrücken
www.druckkosten.de/...
von
mit der eingeschränlten Höhe wird es schwierig, aber generell sind Brother Geräte recht flach, um einges flacher als die oben genannten Geräte, aber man braucht schon noch etwas Höhe zum Einlegen der Dokumente. Da gibt es bei Brother Modelle mit zusätzlicher Ausstattung WLAN Duplex etc, eine Übersicht gibt es hier, einzelne Modelle wurden auch von Druckerchannel getestet. Einige Modelle verwenden noch Patronen ohne Chips, für die es sehr günstige Alternativpatronen gibt, da sollte man erst einmal sehen, welche der Zusatzfunktionen tatsächlich gebraucht werden. www.brother.de/...
von
Vielen Dank für die Antworten.
Von der Höhe bin ich noch etwas flexibel!
von
dann gelten immer noch die oben genannten druckerkollegen.

Beide Geräte (HP und Epson) arbeiten mit pigmentierter Tinte und die ausdrucke sind Wisch und wasserfest, da lößt sich eher das papier auf bevor der tinte etwas passiert.

Der Epson hat theoritsch eine längere Lebenszeit, da die Tinte "Kalt" gedruckt wird, bei HP ist die technik anders: Dort wird die Tinte erhitzt und rausgeschleudert, sodass früher oder später der Druckkopf thermisch verschleißt.

Ich habe das Vorgänger modell des HPs HP Officejet Pro 8500A A910a bei einem Kunden installiert der mit Nachfüllsystemen arbeitet und damit seine Menükarten und Werbung druckt (Lieferservice pizza und co) Der Drucker hatte zuletzt über 30.000 Seiten gedruckt.
von
.........
Beitrag wurde am 12.09.13, 14:13 vom Autor geändert.
von
Ich hab seit kurzem den Brother MFC J4710-DW. Ich glaub der entspricht ziemlich genau deinen Anforderungen, die meinen ähneln. Ausschlaggebend für mich aber war, dass der ein Duplex-ADF hat (zweiseitige Kopien möglich) und dass ich auch mal A3 drucken kann.
Insgesamt ein absolut vielseitiger Drucker, der sich, wenn man die großen Patronen nimmt, auch von den Tintenkosten her im Zaume hält.
von
Vorweg. 200 Seiten pro Monate ist schon mehr als Durchschnittlich also finger weg von Tintenstrahlern oder Lasergeräten die kleine Patronen haben.

Wenn das Gerät im "heimbüro" steht bzw. in einem eigenen Zimmer das immer gut belüftet wird kann man uneingeschränkt auch einen Farblaser nutzen, Tonerstaub tritt leider immer irgendwo aus, gerade beim Tonerwechsel rieselt hier und da immer gerne etwa von dem Pulver raus, zudem gibts es auch Feinstaub der durch das gerät gepustet wird.

Daher empfehle ich grundsätzlich KEINE Lasergeräte für Privathaushalte, auch wenn die teilweise für Office zwecke genutzt werden sollen da gibt es toller Tintenstrahler die "günstiger" und gesunder drucken.

Leider schränkt deine Maßangabe für die Maximalen Abmessungen sehr stark ein zumal geräte mit Fax fast immer auch einen Automatischen Dokumenteinzug haben und dadurch die Geräte höhe die angegeben 25cm fast immer überschreitet.

Ich kann bei nichtbeachtung der Höhenangabe aber folgende Drucker empfehlen

HP Officejet Pro 8600 N911a ca 150€
Epson Workforce WF-3520DWF ca 125€
Epson Workforce Pro WP-4535 DWF ca 220€
Hier alle 3 in vergleich der technischen Daten
Technische Daten (3 Drucker im Vergleich)

Beide Epson haben IDENTISCHE Druckeigenschaften und nutzen sogar die selbe Tintenformel ABER der Pro hat wesentlich größere Tintenpatronen und druckt von Haus aus viel günstiger pro Seite.
Hier die Aufschlüsselung der Pro Seiten kosten bei 220 Seiten im Monat, der "kleine" Epson ist mit 9,1 Cent pro Farbseite der teuerste im Bunde, aber man kann alle Drei drucker auch hervorrangend mit Nachfüllbaren Tintenpatronen betreiben und die Druckkosten nochmals bis zu 90% runterdrücken
www.druckkosten.de/...
von
double post bitte löschen
Beitrag wurde am 08.01.14, 13:24 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
21:41
21:07
20:48
20:47
20:26
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 132,80 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen