1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP4300
  6. IP4300 Düsentest PGBK Lückenhaft

IP4300 Düsentest PGBK Lückenhaft

Bezüglich des Canon Pixma iP4300 - Drucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Leute!
Könnt ihr mir bitte helfen? Der Düsentest meines Druckers sieht bei der schwarzen Patrone lückenhaft aus (siehe Bild). Beim Drucken von Text äußert es sich in unterschiedlichen Graustufen. Das heißt manche Zeilen des Textes sind richtig schwarz und andere Seiten wiederrum nur grau. Den Druckkopf habe ich schon mit Reiniger gereinigt. Wäre dankbar, wenn ihr eine Lösung für mich habt.
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Dann wird er durchaus noch lange drucken. Nur leider ist dann die Wartezeit enorm groß. Habe mich schon mit der Anschaffung eines neuen Druckers abgefunden. Werde nur noch die vorhandenen Patronen entleeren.
Bin mal gespannt ob es zur Zeit noch Modelle gibt bei denen man durch nachfüllen der Patronen enorm viel Geld sparen kann.
von
für viele Geräte gibt es Fremdpatronen, auch Refillmöglichkeiten, auch mit CISS/Schlauchsystem, das muss man für den verwendeten Patronentyp im Einzelfakk klären. Nur für Geräte mit einem neuen Patronentyp dauert es immer einige Zeit, bis solche Alternativen angeboten werden. Was Refill angeht, kann man sich z.B. bei einschlägigen Tintenanbietern informieren wie farbenwerk.com, octopus-office, auch Compedo oder hstt.net mit vielen Refilltipps
von
In ein paar Tagen wird der Druckkopf meist ganz abrauchen, und mit einiger Wahrscheinlichkeit die Druckerelektronik mit nehmen.
Als schnell einen neune Druckkopf besorgen, oder ein neues Gerät, den es wird vermutlich nicht mehr lange gut gehen!
von
Ja sieht auch nach Elektronik im DK.

Wie paule_s sagt würde ich auch ein DK kaufen und gut weiter nachfühlen.
Oder auch ein neues Gerät. wie MG modellen.
z.B. MG5350

MG5350 kann man weiter mit eigentlich gleichen Farben nachfühlen.
Beitrag wurde am 28.08.13, 21:01 vom Autor geändert.
von
Ja, steig um auf den MG5350.
Funktioniert super im Dauerbetrieb, aber nichts für wenig Drucker. Denn nach 6 Monaten baut dann auch dieser ab.
von
ich kann nur sagen, kein Canon, nie wieder, die Probleme kommen wieder mit dem Druckkopf, genau die gleichen, Brother oder Epson mit Piezodruckköpfen drucken viel länger. Seit Jahren sehe ich hier im Forum immer wieder die gleichen Meldungen, Probleme mit den Canon Druckköpfen, Fehlermeldung B200, werden nicht erkannt auf einmal, brennen ab, zerstören die Hauptplatine, die Hälfte der Düsen fallen aus. All das habe ich schon erlebt, und noch mehr, seit dem letzten Jahrtausend, den Zeiten der BJC7000, S750, I550 Modelle, nichts hat sich geändert, Canon Druckköpfe sind Verschleißteile, und keine Permanentdruckköpfe, und nicht nur das, in vielen Fällen wird auch die Hauptplatine zerstört, sodaß eine Druckkopfwechsel nicht mehr möglich ist und einen neuen DK auch zerstört, ein wirtschaftlicher Totalschaden. Ist das ein Problem der Bubble Druckköpfe - HP benutzt auch Thermodruckköpfe, die zerstören aber nicht die Hauptplatine, HP Druckköpfe sind gelistet beim Verbrauchsmaterial, Papier, Tinte, Druckköpfe. Wer sich heute ein Canon Gerät kauft, sollte sich gleich ein oder zwei Ersatzdruckköpfe als Reserve dazukaufen, die werden nicht billiger. Und die rechtzeitig tauschen, bevor die größeren Probleme anfangen. Canon Drucker drucken brauchbar gut, solange sie drucken, aber Epson Drucker drucken 10x länger, wenn es um Druckleistung geht. In den letzten (10) Jahren hat sich bei Canon nichts verbessert, ich klinke mich aus von allen Forumbeiträgen, die in irgendeiner Weise etwas mit Canon Druckköpfen zu tun haben.
von
Hallo Leute!

Aus aktuellem Anlass wieder eine Meldung von mir. Der Drucker hat es bis jetzt geschafft Dokumente zu drucken. Alllerdings nur mit der höchsten Qualität. Jetzt gibt es immer wieder Dokumente die teilweise gar keinen Text enthaten. Die Lücken werden also größer.
Mache mir nun ernsthaft Gedanken mir einen neuen Drucker zuzulegen.
Ich tendiere dabei zwischen Epson WorkForce WF-3520DWF, HP Officejet Pro 8600 Plus und wegen der guten Druckergebnisse Canon Pixma MX925. Was sagt ihr. Bei Amazon werden alle sowohl positiv als auch sehr negativ bewertet. Vielen Dank für eure Hilfe!
von
ich würde dir zum HP 8600 raten, den gibts für Studenten momentan noch für 119 Euro bei HP direkt, und 30 euro cashback kannst du mit deinem alten canon drucker bei hp noch holen, wenn der Drucker bis Ende April noch gekauft wird.

geh über diese Seite auf den HP-Studenten-Store: www.unimall.de/...
dann bei HP den 8600 gleich auf der Seite unten anklicken. Da steht noch ein Gutscheincode dabei, den du bei der Bestellung dann reinkopierst... dann bekommst du den für 119.

Cashback machst man dann nachträglich bei HP: h41201.www4.hp.com/...

Somit kommst du auf 89 Euro für nen super Gerät und hast dein Alt-Gerät noch kostenlos entsorgt :D

Grüße!
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
09:05
08:51
08:10
06:40
05:58
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen