Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. WISO-Beitrag zu Feinstaub aus Laserdruckern

WISO-Beitrag zu Feinstaub aus Laserdruckern

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hier ein neuer WISO-Beitrag zur Feinstaubbelastung aus Laserdruckern. Inklusive Interview mit Achim Stelting von nanoControl (www.nano-control.de/...):

Video (Beitrag beginnt bei 9:15 Minuten): www.zdf.de/...
von
Was soll man darauf antworten?
1. Möglichkeit- Drucker aus Büro in separaten Raum - Nur Kunden wollen ja nicht 1 m laufen den sie nicht bezahlt bekommen.
2. Möglichkeit- nicht sparen beim Kauf, sondern darauf achten wer einen Feinstaub und Ozon Filter im Gerät hat- -Kunden wollen billig und noch billiger, dann werden die seltsamen Tesa Filter auf Geräte geklebt die nur eins machen. Hitzestau dann Platinen defekt. Dann wird Techniker vorgehalten welcher Schrott dieses Gerät ist da alle 4 Wochen neue Elektronik rein muss ( auf Garantie )
3. Möglichkeit Tintenstrahl oder Festtinten Gerät.
5. Job wechseln ( Ironie Faktor)
von
Man muss sich mit solchen Dingen schon kritisch auseinandersetzen. Aber die externen Feinfilter helfen mMn nur wenig und müssten regelmäßig getauscht werden. Übrigens hatte früher viele Geräte von Haus aus solche Filter, die dem Kostendruck wohl zum Opfer gefallen sind.

Wie gefährlich Laserdrucker nun wirklich sind, kann kaum einer wirklich nachvollziehen. Die meisten Untersuchungen heutzutage sind selten wirklich unabhängig und die Ergebnisse richten sich leider meist nach den Auftraggebern. Herstellerbezogen sind die Geräte ungefährlich oder aber von Umweltverbänden sind sie mit krebserregenden Stoffen (welcher Stoff ist das heute nicht?) belastet. Jetzt hat auch noch das Umweltministerium eine Studie in Auftrag gegeben, die wohl 2015 vorliegen soll, allerdings wird das Ergebnis auch nur geschönt sein um irgendwelche Regressforderungen zu verhindern. Irgendwo in der Mitte wird das dann wahre Ergebnis wohl liegen.
von
Klar, Tinte gehört die Zukunft.

Aber auch bei Laser gibt so'ne und so'ne:

Brother, Kyo und Oki blasen mehr Dreck raus als HP, Canon und die Lexmark T-Modelle.

Das ist bauartbedingt.

Wenn man dann noch den billigsten Chinatoner reinsteckt, gemahlen und nicht chemisch gewonnen, athmet man viel Dreck ein.

Ein LGA-Test wie ihn gute deutsche Recycler haben, bescheinigt das Fehlen von z.B: Zinnorganischen Verbindungen und VLCs in dem Toner.
Das ist dann sogar besser als bei den Originaltonern.

Die Druckerhersteller halten die deutschen Forderungen nach gesundheitlicher Unschädlichkeit schlichtweg für Quatsch und füllen nach wie vor bedenkliche Substanzen in Ihre OEM-Katruschen. In Mexiko, Philipines, etc. guckt da auch kein Schwein nach.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,95 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 215,90 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen