1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Samsung Xpress C460W
  6. Samsung XPress C460W Druckbild unzureichend

Samsung XPress C460W Druckbild unzureichend

Bezüglich des Samsung Xpress C460W - Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,

ich habe mir den Farblaser Samsung XPress C460W für die Ausdrucker meiner Bachelorarbeit gekauft und bin über das Druck- & Scanergebnis sehr erschrocken.
Bisher habe ich nur Testseiten gedruckt (etwa 5-10 Stück) und bin mit keinem Ergebnis zufrieden. Ich erwarte dabei keine Glanzleistungen, aber ein Bewerbungsfoto sollte da schon noch nach Mensch aussehen.... ;) Des Weiteren gibt es horizontale dunkle Streifen auf dem Druckbild. Ich halte das Ganze nicht für normal und würde daher gerne eure Meinung dazu erfahren.

Testbild (gedruckt und gescannt mit dem C460W):
dl.dropboxusercontent.com/... .pdf

Danke!

P.S. Gedruckt wurde unter MacOS MountainLion mit den Herstellertreibern und den automatisch installierten. Beide bringe das gleiche Ergebniss...
Beitrag wurde am 07.08.13, 13:53 vom Autor geändert.
von
Hi timerland,
also vorweg, ein "fotodrucker" ist das schonmal nicht,
und nach 4.000 seiten ist eine neue Bildtrommel fällig für fast 100€

Die scans deiner Ausdgedruckten seiten sehen aus als wäre die Farbregistrierung im Laserdrucker nicht richtig erfolgt, und teilweise fehlt fast vollständig Gelb.

Wenn Du denn Drucker erst kürzlich gekauft hast würde ich den Direkt austauschen lassen innerhalb der Widerrufszeit. Hat der Drucker selbst Optionen wie "Kalibrieren" oder "Registrieren" dann stellt sich die Farbe für gewöhnlich selbst korrekt ein, kann auch sein das der Toner nicht richtig "nachfließt": Alle Kartuschen rausnehemn und leicht schütteln, so dass die Tonerpartikel aneinanderreiben und statisch geladen werden, dann fließen die besser.

Wenn Du noch eine Beratung brauchen solltest dich nach etwas "anderem" Umzusehen melde dich einfach wieder
von
Danke für deine Hilfe! :-) Der Drucker ist nagelneu, heute angekommen und die Testdrucke sind die ersten...
Ich probiere es erstmal mit einer Kalibrierung. Samsung meinte ich solle mich an den Händler wenden. Der Händler schickt mir nun einen Retourenbeleg zu und will gffs. den Drucker austauschen.

Es ist mir völlig klar, dass das kein Fotodrucker ist, aber das Bewerbungsbild braucht man so gar nicht abgeben, da machte mein alter Samsung Farblaser besser Bilder...
von
Versuche mal ob du durch rumprobieren mit den Druckeinstellungen oder am Menü des Druckers eine Kalibrierung hinbekommst, wenn der Tonerflußgestört ist kann auch auf dem Versandwege was "durcheinander" geraten sein.

Ich habe gerade gestern abend eine Bachelorarbeit gedrückt in vierfacher Ausgabe (privat zum behalten, eins für den Betreuer, eins für den Prof? oder Leerstuhl und eins für die Bibliothek) ging um irgendwas von BWL kein Plan war für einen Kunden.

Gedruckt hab ich das ganze mit dem Epson Stylus Photo P50 den ich jetzt auf pigementierte Tinte umgestellt habe: Siehe hier Leserartikel: Epson SP P50 Umbau auf Pigmenttinte

Das waren pro Exemplar rund 48 Seiten auf Mattem Fotopapier 160 gsm bedruckt also rund 210 seiten mit zwei fehlversuchen. Der Drucker lief quasi den ganzen Tag ca 8 Stunden und zwischen durch musste ich ein paar Patronen nachfüllen.

Aber ich war ja eh im HeimBüro. von daher nix los, sonst hätte ich das auf einem anderen Drucker (Xerox Phaser 8560DN) gedruckt ich wollte es mal ausprobieren.

Wenn du was zuverlässiges haben wilslt wenn du dich tatsächlich vom Laser trennst wäre zb

der
HP Officejet Pro 8600 Plus N911g oder der direkt konkurent Epson Workforce Pro WP-4535 DWF beide haben SEHR große Tintenpatronen und drucken bereits mit original Tinte sehr günstig.

Sonst ist der Epson Workforce WF-3540DTWF der kleine Patronen hat auch ganz zuverlässig aber längst nicht so günstig im Seitenpreis, was jedoch zu vernachlässigen ist wenn man mit Fremdtinte druckt

Technische Daten (4 Drucker im Vergleich)

Hier ist mal ein überblick der Drucker
Beitrag wurde am 07.08.13, 15:42 vom Autor geändert.
von
Danke für deine Empfehlung! Da ich absolut unregelmäßig (heute mehrere Seiten, dann monatelang gar nichts) drucke, habe ich mich für eine Farblaser entschieden. Mit Tintenspritzern hatte ich bei jedem Druck stundenlange Probleme mit eingetrockneten Düsen etc...
Die K.O.-Kriterien sind folgende gewesen:
a) WLAN Drucker mit AirPrint
b) Farblaser
c) günstig m Anschaffungspreis, da der Verbrauch recht gering ist und Folgekosten eher Nebensache sind.
d) Multifunktionsgerät

Da blieben nicht viel übrig. Der Samsung kam nun neu auf den Markt und da dachte ich ich schlage mal zu, so schlecht wird der schon nicht sein. Die Entwicklung geht ja schließlich weiter...

Kalibrierungseinstellungen habe ich im Drucker direkt nicht gefunden. Der Treiber gibt nur Eco-Modus etc her. Daher hab ich dort wohl auch keine Chancen etwas zu verändern...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:26
22:26
22:14
22:12
22:05
17:30
MG8150 Gast_49885
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 150,46 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,69 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,52 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,71 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 294,89 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 232,75 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen