Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. Kyocera FS-C5250DN
  6. kein Kopieendruck Rechenproblem ?

kein Kopieendruck Rechenproblem ?

Bezüglich des Kyocera FS-C5250DN - Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
hi Leut,
mich nervt nun auch der Neue Farblaser, darum hoffe ich dass jemand hier dieses Problem kennt.

Ich möchte ein Dokument drucken und zwar x mal also 10 oder 50 mal.
dann rechnet der Drucker, druckt einmal aus und rechnet dann wieder.

das hatte ich vorher auch mit dem Schwarzweis FS-3800 und nicht aus jedem Programm.

mittlerweile denke ich dass in meinem Betriebssystem WIN-XP irgend etwas verwurschtelt ist. Eswürde jahrelang nicht neu installiert.

Bin ich der Einzige, der diese Erfahrung macht. habe vor nun deswegen auf einen neuen PC um zu steigen, aber gewissheit habe ich ja nicht dass es dann weg ist. Anfrage bei Kyocera brachte vor Jahren nichts, ausser dass man erst 100 detailierte angaben machen muss...

Ein Laser sollte doch immer einmal umrechnen und dann die kopieen mit seiner Seitenleistung ausspucken.
das ist echt übel wenn man mal schnell 50 blätter braucht, und der rechnet 50 mal.
Kyocera FS-C5250DN KX Treiber

vielen Dank und Grüße Ch
Seite 1 von 2‹‹12››
von
Hallo!

Wo stellst du die Kopienanzahl ein? In der Software oder im Druckertreiber? Gerade MS-Office Anwendungen zeigen da teilweise ein sehr komisches Verhalten und überschreiben auch gern mal Treibereinstellungen.
von
Wie stellst du die Anzahl der Kopien ein? im Anwendungsprogramm oder im Drucktreiber? Was sind das für Dokumente? eher große oder passiert das auch bei kleineren Dokumenten? Welchen Treiber verwendest du?
U.U. sind die Dokumente einfach zu groß für den verbauten Speicher
Unter Windows kann es auch mit der Umgehung des Spoolers in der Geräteinstellung des Druckers zusammenhängen
von
hey, vielen dank für eure schnelle Antwort.

ich drucke vieles aus Corel Draw, manches aus Word, und ver einiger Zeit habe ich oft erst ein .pdf kreiert und dann gedruckt weil es da nicht war, das problem besteht nun aber auch bei pdfs.

ich nutze den KX treiber von Kyocera wies oben steht.
KX Treiber (zertifiziert und signiert von Microsoft).
Also wenn ich auf datei drucken geh öffnet immer diese Treibersoftware, da stelle ich dann die anzahl der kopieen ein, wie duplex papierquelle usw.

über spooler drucken ist ausgewählt, und dann die zweite Option
O

* Drucken sofort beginnen
von
Passiert das auch mit den PCL6 Treibern? Die Spooler Einstellungen scheinen in Ordnung zu sein. Beim KX-Treiber war die Versionsnummer gemeint, manchmal zicken die KX Treiber in einigen Einstellungen etwas
von
laut meinen Donloadarchiv müsste es dieser sein:
KX Treiber (zertifiziert und signiert von Microsoft)
5.3.1025a5 63,80 MB KX_5.3.1025a5_signed.zip

einen PCL treiber hab ich mit dem neuen Farblaserdrucker noch nicht probiert.

es gäbe nun noch diesen
KX Treiber (zertifiziert und signiert von Microsoft) 6.0.2726 66,60 MB KX_602726_UPD_Signed.zip
von
Eine Frage noch zu deinem Rechner, kann es sein das der freie Festplattenplatz oder Arbeitsspeicher sehr klein ist?
von
ja das könnt ein guter Ansatz sein,
derzeit ist mein Systemlaufwerk C: insgesamt 19 GB auf 590 MB freier Platz geschrumpft. dort ist nur das Betriebssystem,
aber diese Pagefilesys bläht sich immer so arg auf und ich weiss nicht wie ich die leeren kann.

gute Idee
das könnt die Lösung sein.
ich schreib morgen genaueres
Grüße Ch
von
Pagefile.sys ist die Auslagerungsdatei von Windows, da sollte man nicht so viel dran schrauben, ansonsten geht das auf die Performance von Windows oder aber es wird etwas nicht ausgeführt aufgrund Speichermangels. Eher sollte man Daten (insbesondere Multimediainhalte) auf ein anderes Laufwerk verschieben oder Programme löschen, die man nicht braucht. Danach einmal defragmentieren, das ergibt dann auch eine etwas bessere Speichernutzung. Allerdings sind 19 GB nicht gerade viel.
von
welches System wird verwendet - XP ? bei den Systemeinstellungen - System - Systemeigenschaften - erweitert - Virtueller Arbeitsspeicher - Ändern kann man einstellen, ob die pagefile dynamisch von Windows verwaltet wird, oder man eine feste (Ober)grenze angibt, und auf welchem Laufwerk diese Datei gespeichert sein soll - das muss nicht da sein, wo Windows istalliert ist - wenn es um Platzprobleme geht, kann man auch die pagefile groß lassen, und auf ein anderes Laufwerk dirigieren, oder auch auf ein Laufwerk, daß schneller ist. Was das Interpretieren von Daten, PDF etc im Drucker angeht, hängt das auch vom dort verfügbaren Speicher ab. Wenn ein Dokument dort nicht decodiert gespeichert werden kann, geht es für jede Kopie von vorn los.
Beitrag wurde am 29.07.13, 18:38 vom Autor geändert.
von
herzlichen Dank erst mal für eure Hilfe.

also nach sämtlicher Bereinigung bekomme ich den freien Speicherplatz auf 762 MB. Auf C: dort ist nur Windows, keine Programme.

die Ram sind 4 GB
die Auslagerungsdatei ist auf 2048 MB eingestellt.

Vielleicht sollte ich diese Pagefile.sys tatsächlich auf D: verlegen, wenn dies geht, muss ich mir mal anschauen ob ich das kann.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:55
22:29
20:59
20:54
20:51
zum+Shop+von+Tonerfabrik+Berlin
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CX622ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 138,03 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,94 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 417,11 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 204,72 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen