Kyocera Laserdrucker ECOSYS P2235dw
  1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MP800
  6. Hilfe , er spricht nur Japanisch

Hilfe , er spricht nur Japanisch

Bezüglich des Canon Pixma MP800 - Foto-Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hilfe mein Drucker spricht Japanisch mit mir.
Der Drucker hat eine neu eingesetzte Patrone nicht erkannt und auch nach mehrmaligem Patronentausch und On/Off schalten ist der Fehler "Tintenpatrone wird nicht erkannt" nicht weggegangen.
Daraufhin habe ich Off geschaltet und den Netzstecker gezogen.
Nach 1 min habe ich den Netzstecker wieder eingesteckt. Nach dem On schalten leuchtet die Fehlerled immer noch und im Display erscheinen zweieinhalb Zeilen Japanische Schriftzeichen (die ich natürlich nicht interpretieren kann) und der Drucker reagiert auf gar nix mehr. Der Druckkopf bleibt auch in der Parkposition und bewegt sich nicht.

10 min sind vergangen und der Drucker reagiert wieder wie zuvor ( Meldung U130 und zeigt das Bild wonach mehrere Farben leer sein sollen oder nicht erkannt werden) aber auf Japanisch.

Wie kann ich den Drucker soweit Rücksetzen das zumindest eine Komunikation möglich ist.
von
Hallo,
ich weiß auch nicht ob Du überhaupt ins Menü kommst wenn er die Patronen nicht erkennt, wenn der Drucker jetzt meint er wäre Japaner verlangt er wohl auch Asiatisch Codierte Patronen............

Sep
von
aus dem Gedächtnis -Irrtum vorbehalten-:
-Gerät ist aus-
Resume drücken und halten,
danach Power drücken und halten,
Resume lösen und 2x drücken
(LED wechseln = von Grün -nach Gelb -nach Grün),
warten, bis nix mehr blinkt... ist danach im Servicemode,
Resume 5x drücken, Power 1x drücken = ist im Regionscode...
resume 4x drücken, Power 1x drücken = EUR (Europa)ist gesetzt,
Resume 2x drücken, Power 1x drücken = EEPROM - Ausdruck (oben links sollte nun "EUR" stehen,
Tintenfilz-Reset auf leer = Resume 4x drücken, Power 2x drücken...
falls er nun ausschaltet, nochmal in den Servicemode (s.o.) und EEPROM ausdrucken, bei "D=xxx.x" (erste Zeile) sollte nun "D=000.0" stehen...
Gruß und viel Erfolg
Gert
von
An uselyuseful4you,
Danke, er tut was.
Er druckt jedoch noch nicht. Nach 2x Res. + 1x Power versucht er zwar was auszudrucken ( Wagen bewegt sich, Papier wird 2 cm eingezogen) aber dann blinkt die Fehlerled 13x (immer wieder). Nachdem ich versucht habe den Tintenfilz zu reseten habe (ob er´s tat weis ich natürlich nicht) hat er ausgeschaltet.
Nach erneutem Servicemode hat er das Blatt leer ausgeworfen und am Display steht nun in der obersten Zeile CANON und 2 Zeilen darunter Idle.
Was soll ich jetzt tun?
Die Regionsumschaltung dürfte geglückt sein (es gibt wieder mir verständliche Schriftzeichen) aber er kann den EEPROM-Ausdruck nicht durchführen da der "Patronen nicht erkennen Fehler" der die ganze Misere ausgelöst hat, ja noch immer besteht. ( = 13x Fehlerblinken?)
Wie beende ich den Servicemode? Was pasiert wenn ich Aus + Einschalte? Geht dann der ganze Irrsin wieder los?
In banger Erwartung auf die Erlösung von diesem Übel,
W.
von
13x orange blinken

Ein bereits leer gedruckter Tintentank wurde eingesetzt.
Ersetzen Sie den/die leeren Tanks gegen neue.
Falls "kompatible" Tanks eingesetzt, ist einer davon defekt.

Sep
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
02:06
AW #1: MG8150Gast_49468
00:18
23:38
23:28
22:26
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 423,20 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,68 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,44 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen