1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551

Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551

von
Einige Monate nachdem Canon die PGI-550/CLI-551-Patronen vorgestellt hat, sind nun erste Alternativprodukte erhältlich. Druckerchannel hat fünf dieser Angebote unter die Lupe genommen und zeigt die Stärken und Schwächen der angebotenen Tinten.

Tintentest: Alternativen zu den Canon-Patronen PGI-550/CLI-551 von Frank Frommer
Seite 3 von 5‹‹12345››
von
Hallo,
bei den Original Patronen befindet sich die Belüftung unter dem Klebeband und das kann man mal ganz entfernen, dann könnte man noch mit einer feinen Nadel mal in das Belüftungsloch Picken.....
Mitunter gibt es aber auch schon mal Patronen die Fehlerhaft sein können so das sie nicht Richtig im Drucker sitzen und im Druckkopf am Übergang Patrone Dichtung Luft ziehen können.

Sep
von
Danke für die Antwort.
Da es bereits bei der zweiten Patrone auch so ist, werde ich den Rat mit dem Klebeband und nadel befolgen.
Kann man die Patronen von Tintenalarm auch nehmen?
von
Sieh mal hier www.druckerchannel.de/...
von
Danke, aber da habe ich die Antwort zu Tintenalarm nicht gefunden.
von
DC-Forum "Erfahrung mit hauseigener Nachfülltinte für pixma 4600 von tintenalarm ?"_
DC-Forum "Erfahrungen mit Nachfülltinte 520/521"
DC-Forum "Canon 4600 druckt nicht mehr..."
DC-Forum "Späte Abneigung gegen Fremdtinte IP 4600"

Ja so auf der Schnell Tintenalarm war hier mal Angesagt aber zu deren Eigene Tinte kann ich dir auch nicht viel sagen......
von
Irgendwie immer die gleichen Marken im Test. Ich würde mich generell mal über einen extrem umfangreichen Test freuen in dem wirklich sehr viele Marken vertreten sind. Angefangen von dem billig China Tinten die man in den einschlägigen Ramsch-Internetbuden bekommt bis hin zu Tinten von großen Recyclern/Refillern wie Turbon oder Embatex.
Ich glaube nicht das ein Großteil der Leute sich das immer noch antut und für ein paar Cent Ersparnis die Tinten selber befüllt. Vor allem ist der Garantiefaktor noch maßgebend wenn man SELBER befüllt.
von
Sehr gut gemachter Test, so mein Eindruck.
Sauber aufgebaut, nachvollziehbar, gut erklärt, gut visualisiert.
Ich hab noch keinen besseren gesehen.
WEITER SO! - Vielen Dank
K Birgelen aus M
von
Ich hab mich nach dem Test für die Arici Tinte entschieden, da Sie wohl die besten FotoDruck und Textdruck-Ergebnisse als Kompromiss liefert... warum ist die Prodinks Tinte hier insgesamt besser? In den Druckergebnissen sowohl Foto als auch Text hat sie mich nicht überzeugt, das gute Abschneiden im Bleeding & Marker Test kann das nicht mehr rausholen, finde ich zumindest.

Werd die Arici mal ausprobieren und dann schau'n mia mal weiter.
von
Ich habe mit meinem Canon MX925 rund drei Serien Peach Tinten Patronen "durchgelassen" und mich regelmässig über die verstopften Druckerdüsen geärgert. Nun haben ich mal die Original Canon-Patronen ausprobiert. Und siehe da: Das Drucken funktioniert einwandfrei. Zudem: Ich habe die Canon Patronen eingesetzt ohne die Düsen vorgänig zu reinigen, obwohl da vorher teilweise keine Peach-Tinte mehr durchkam. Und es hat ohne Reinigung funktioniert!

Fazit:
1) Die Peach Tintenpartonen sind als Ersatz für die PGI-550 resp. CLI-551 unbrauchbar.
2) Alles in allem waren die Peach-Patronen teuerer, weil die Reinigung sehr viel Tinte verbraucht.
3) Der Ärger über die ungenügenden Ausdrucke und der Zeitverlust wegen Reinigung ist bei 2) nicht mitgerechnet.

Ich möchte damit keinesfalls Werbung für die Canon Patronen machen, denn deren Preise sind unverschämt hoch. Leider sind in der Schweiz nur gerade die Peachtinten deutlich billiger (die KMP sind fast gleich teuer wie die Canon und das Nachfüllen ist für mich nicht praktikabel).
von
Ich habe die Arici Tinte zurückgegeben. Druckergebnis war bei Schrift okay, schon merklich ausgefranzter und nicht so feine Linien wie mit Originaltinte. Farben waren schon sehr grünstichig bei Fotodruck, da stimmt was mit der Farbabstimmung nicht, fand ich sehr daneben, überhaupt nicht das, was hier getestet wurde. Vielleicht wurden inzwischen die Farben geändert? Und nen Druckbildfehler der Pigmentschwarz hab ich auch bekommen, der sich nur mit Original Pigment-Canon-Patrone wieder durch Intensivreinigung gegeben hat. Und als drittes wurde mit der Arici Dye-Schwarz die FillIn-Patrone nicht erkannt, der Chip allein geht, wenn man die Patrone leer einsetzt. Sobald befüllt, wird die nicht mehr erkannt. Muss mit dem Prisma zusammenhängen, evtl. hat die Tinte eine falsche Lichtbrechung, die der Drucker dann als Leer erkennt.. keine Ahung, evtl. lags auch am Prisma der Fill-In Patronen, aber 4 Stück hab ich als Ersatz zugeschickt bekommen, da müsste es sich schon um einen systematsichen Produktionsfehler handeln...

Probiere nun die Octopus Fluid aus. Hoffe, ich bekomme bei Arici mein Geld zurück, sehr freundlich scheinen die da nicht zu sein.
Beitrag wurde am 10.02.15, 23:57 vom Autor geändert.
Seite 3 von 5‹‹12345››
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:01
17:45
15:49
15:37
15:13
12:31
23:37
17.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
01.09. Epson Workforce WF-​7210DW, WF-​7710DWF, WF-​7720DTWF: Facelift bei A3-​Workforce-​Modellen
01.09. Epson Ecotank ET-​2700er, ET-​3700er und ET-​4750: Epson wertet seine Flaschendrucker deutlich auf
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 118,99 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 213,97 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

  Canon Pixma G4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 230,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 237,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,49 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,88 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 325,60 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen