1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX850
  6. Canon MX850 / Fehler B200

Canon MX850 / Fehler B200

Bezüglich des Canon Pixma MX850 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo Zusammen,

da ich leider nicht mehr auf den Forenbeitrag von 2011 antworten kann hab eich hier diesen hier neu eingestellt.

Der Canon MX850 hat mich heute nach ein paar Seiten mit den Fehlercode B200 begrüßt. Weitere Fehlermeldungen wurden mir nicht angezeigt. Da der Magenta Kanal seit ein paar Wochen verstopft ist hatte ich einen Ersatzkopf bereitliegen.

Die Lösung habe ich mir in verschieden foren zusammengeglaubt hier die Zusammenfassung:

Ursache war ein defekter Druckkopf, dieser Druckkopf hat die Bezeichung QY6-0075 und ist als Orignal Neuteil im Internet für ca. 70 € inkl Versand zu bekommen.

Den Druckkopf liegt keine Anleitung bei aber im Handbuch steht wie dieser zu ersetzen ist.

Da der Schlitten beim Fehlercode B200 nicht in Wartungsposition fährt muss das per Hand nach auftreten des FC geschehen. Nach dem Entfernen der Partonen den grauen Hebel neben den Partonen rechts anheben. und das schwarze Plastikteil (Druckkopf) entnehmen.

Zu den zahlreichen Theorien die im Intenet zu lesen sind:
- eine Reingung des Druckkopfes hat bei mir nicht gebracht, mag aber im Einzelfalls was bringen z. B. bei eine Kontaktfehler
- die Story mit der defekten Hauptplatine glaube ich nicht, hier war wohl was mit den Druckkopf nicht i.O. nach der Reinigung noch feucht oder falscher Druckkopf.

Das nach 4 Jahren ein Druckkopf mal seine Geist aufgibt ist zwar unerfreulich, aber zählt für mich (gerade noch) unter Verschleiß. Der Drucker hat inzwischen 10.000te Seiten gedruckt und ist auch nach 4 Jahren noch zuverlässig. Das Druckbild ist nach den Kopftausch wieder perfekt wie am ersten Tag. Darum werde ich mir wieder einen neuen Druckkopf besorgen und hoffen das auch nächstes Mal der Drucker wieder so einfach zum laufen zu bringen ist.

Hoffentlich hilft die Zusammenfassung einigen/allen ebenfalls vom B200 betroffen Canon MX850 Besitzern.

Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung

Gut Druck

Euer Grisu
von
Hallo,
Das ist ja auch keine Generelle Aussage das es so sein muss, es könnte sein das die HP durch den defekten Druckkopf schon etwas abbekommen hat, Fehlermeldungen sind ja auch dafür da um noch rechtzeitig zu Reagieren, mitunter zeigt der Drucker B 200 an und dann auch wieder nicht, dann ist der Druckkopf schon im Zweifelhaften Zustand und man Druckt weiter weil die Meldung nicht kommt.
Bei dir hat es jetzt geklappt aber Trotzdem das Risiko bleibt das ein neu eingesetzter Druckkopf auch gleich wieder defekt gehen kann, wenn die HP etwas abbekommen hat und da überlegt man schon ob man die € für einen neuen investiert auf die Gefahr hin, dann kommt es auch noch etwas auf das Alter vom Drucker an den sonst steht als nächste ein voller Resttintenschwamm an der auch bewerkstelligt werden muss was auch nicht jedermanns Sache ist.

Sep
von
Die 850er sind vermutlich etwas robuster gebaut, bei vielen Canon Druckern kann es bei Ausfall des Druckkopfs zu Kurzschlüssen kommen die schnell zu Beschädigungen der Hauptplatine führen können. Es ist allerdings schwierig festzustellen ob so ein Defekt vorliegt und wenn man damit auch einen neuen Druckkopf beschädigt ist so ein Versuch recht teuer. Zumal einige Druckkopfe recht teuer sind die schon an den Neukaufwert eines vergleichbaren Druckers heran reichen, So ist ein Druckkopftod meist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Das nicht jedesmal die Hauptplatine beschädigt wird, ist denke ich hier jedem klar, aber auf die Möglichkeit sollte immer hingewiesen werden, damit man selbst eine Entscheidung treffen kann. Da doch ein recht hoher Prozentsatz diese Beschädigungen aufweist.
von
Hatte Gekleckse durch Probleme mit der PGBK-Patrone und schließlich einen 200er-Fehler. Durchspülen des Druckkopfs, was ich vorher schon versucht hatte, half nicht.
Nach Einsetzen des neuen Druckkopfs - wie beschrieben, wenn das Fehlergepiepse kommt, kann man den Druckkopf von Hand vorsichtig in andere Position ziehen, sonst nicht, da ist er wohl arretiert - und 1 Küchenrolle Geputze druckte es zunächst 10 Seiten sehr ordentlich, aber dann zeigte das Düsenbild schon wieder Ausfälle bei PGBK.
So richtig gesundet ist es nach Einsetzen des neuen Druckkopfs wohl leider nicht.
von
@admin: ich verstehe ja, daß man Spam möglichst erschweren möchte, aber muß man es den Leuten, die eben mal kurz ihre aktuellen Erfahrungen mitteilen möchten zum Nutzen der anderen Anwender, so schwer machen - mit E-Mail-Anmeldung und Klimbim?
von
@horsti...
du kannst auch gästekommentare hinterlassen
aber wie willst du sonst ein "forum" in DE betreiben wenn der betreiben für ALLE inhalte haftet?
von
na, dann wünsche ich viel Glück bei deinen weiteren Versuchen, den Drucker bzw. dessen Hauptplatine zu schrotten;
du bist auf dem besten Weg dahin
mit deinen weiteren Versuchen, mit diesem imho verbrauchten Druckkopf,
---- der mal erkannt wird und dann wieder nicht mehr(pieppieppiep)
---evtl. hat er schon eine Macke weg, deshalb den Düsentest mal hierher laden...
falls dieser doch noch ok wäre, gibts nur eine Chance = SOFORT einen neuen Druckkopf einsetzen...
von
Hallo,
die HP scheint schon einen weg zu haben den er schreibt ja von einem "neuen Druckkopf" der jetzt wohl auch etwas abbekommen hat.

Sep
von
Nicht unbedingt, es könnte auch an der Reinigungseinheit oder seinen möglicherweise eingesetzten Nachbaupatronen liegen.
Meine beiden MX850 haben jedenfalls einen B200 unbeschadet überlebt, allerdings habe ich sofort nach der Fehlermeldung die Geräte vom Stromnetz genommen, und den Druckkopf im stromlosen Zustand entfernt, dann wieder unter Strom gesetzt, und einen Einschalttest gemacht, dann einen alten Testdruckkopf ausprobiert, nach dem der funktionierte, einen neuen aus der Reserve eingesetzt.
Beitrag wurde am 20.05.14, 21:04 vom Autor geändert.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
20:00
19:21
19:12
15:37
14:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 124,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 319,80 €1 Xerox Workcentre 6515DN

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Merkliste

×
Drucker vergleichen