1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus D88 plus
  6. Epson Stylus D88 'druckt' plötzlich nur noch leere Seiten

Epson Stylus D88 'druckt' plötzlich nur noch leere Seiten

Bezüglich des Epson Stylus D88 plus - Drucker (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Vorweg: Ich glaube die Ursache schon gefunden zu haben, aber da ich hier im Forum zwar mehrere gleichlautende Fragen aber keine Antwort dazu finden konnte, hilft der Eintrag ja vielleicht jemand anderem.

Ich habe den Drucker seit vielen Jahren und benutze ausschließlich Tinte von Drittanbietern, im letzten Jahr Nachfüllpatronen und Tinte von patronenhandel.de. Das funktionierte nicht problemlos, vor allem Gelb hatte immer mal wieder Aussetzer die nur mit einer Spülung mit Einwegspritze und untergelegtem Küchenpapier zu beseitigen waren.

Nach so einer Spülung gibt der Drucker jetzt plötzlich nur noch leere Blätter aus. Alles läuft normal, der Druckkopf geht hin und her, keine Fehlermeldung - nur eben keine der Farben auf dem Papier, nicht der kleinste Tropfen.

Die Düsen sind frei, ich kann mit feuchtem Küchenpapier alle Farben rausziehen. Die Absaugpumpe funktioniert auch. Mehrere Reinigungsläufe und noch eine Spülung brachten gar nichts. Schließlich habe ich den Drucker komplett auseinandergenommen und auch was gefunden (siehe Bild): in den Anschluss des Flachbandkabels am Druckkopf ist Flüssigkeit gelaufen und hat wohl einen Kurzschluss verursacht. Nach dem Reinigen des Kabels konnte man deutlich eine Schmorstelle sehen, die Verzinnung einer Ader ist weg. Ich habe auch versucht die schmale Buchse so gut wie möglich zu säubern, aber die Elektronik im Druckkopf oder auf der Hauptplatine hat wohl was abbekommen denn nach dem Zusammenbau druckt er immer noch nicht.

Vielleicht hat noch jemand eine Idee, aber ich gehe von einem Totalschaden aus. Ich hatte wie immer warmes Leitungswasser mit Spülmittel verwendet, keine Ahnung ob destilliertes Wasser das verhindert hätte.

So oder so, lasst euch das eine Warnung sein mit Flüssigkeiten am Druckkopf immer vorsichtig zu sein, selbst wenn man glaubt Routine zu haben.
Beitrag wurde am 04.06.13, 17:29 vom Autor geändert.
von
Ja, da wird wohl ein wirtschaftlicher Totalschaden vorliegen. Flüssigkeiten und Strom sind immer eine problematische Kombination.
Bei Reinigungen sollte man immer peinlichst darauf achten das keine Flüssigkeiten im Bereich der Elektronik gelangen können. Falls dies doch passiert kann man nur versuchen die Feuchtigkeit z.B. mit Druckluft zu entfernen und dann das Gerät trocknen zu lassen. Und erst dann das Gerät einzuschalten, auch wenn man nicht viel Geduld hat.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
08:10
07:06
03:05
19:04
14:47
21.10.
Advertorial
Online Shops
Artikel
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 401,28 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 578,03 €1 Brother MFC-J6947DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 205,90 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,25 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 111,79 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 408,99 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen