1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. Konica Minolta Pagepro 1300W
  6. Drucker toner nachfüllen? nur noch langsam am Drucken. Lösung!?

Drucker toner nachfüllen? nur noch langsam am Drucken. Lösung!?

Bezüglich des Konica Minolta Pagepro 1300W - S/W-Drucker (Laser/LED)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo ich habe ein Problem ich habe heute meinen Toner nachgefüllt und sie da, der Drucker druckt nur noch im Schnecken tempo. Vieleicht hat von euch ja einen lösung für das Problem gefunden.

MFG
Gunnar
von
Schau mal hier:

Konica Minolta Pagepro 1300W

Gruß

Björn
von
Wo soll ich denn da schauen da steht ja auch nur das er mit halber Kraft drucken. Gibt es da nicht einen patch oder so was`????
von
Genau das steht zu Beispiel da:

"Auf der Tonerkartusche ist ein Chip angebracht, auf den der 1300W den Füllstand der Kartusche speichern kann. So kann der Drucker erkennen, wenn eine Tonerkartusche leergedruckt ist oder wenn es sich um eine kompatible Kartusche eines anderen Anbieters handelt."

Und solange es kein Gerät gibt, diesen Chip umzuprogrammieren, so gibt es auch keine Lösung, da die Sperre hardwareseitig besteht...
von
Ach so alles klar dann muss ich halt erstmal mit halber kraft weiter drucken.
Danke aber.

MFG
Gunnar
von
Das Problem ist bekannt! Bin schon dran... demnächst (wohl ab Mitte Dezember) gibt es kompatible Chips bei entfernt Gruß
Hans

Werbung und Verkauf jeglicher Art ist nicht gestattet. --» Forenrichtlinien!!!
von
Die Chips könne problemlos resettet werden! Dazu benötigt man einen neuen Chip. Beide chips vom Toner abschrauben. Die Kontakte im innern des Druckers mit Leitungen nach außen führen, den Toner wieder einbauen. Leitungen am neuen Chip befestigen. Sicherstellen das alles richtig angeschlossen ist, Drucker einschalten und ca 2 Minuten warten bis die Verbrauchsmenge angzeigt werden kann. Dann die Leitungen vom neuen Chip ab, an den alten chip dran. Drucker muss eingeschaltet bleiben. Jetzt noch einen kurzen Druckjob starten, fertig.

mfg
Markus
von
Hallo Markus,

kannst Du mal bitte näher erklären, wie ich dies am besten anstellen kann, die Kontakte mittels Kabel vom Innern des Druckers nach außen zu führen. Die Antwort, so detailiert als möglich, würde mir sehr helfen.

Danke im Voraus

MfG
Siggi
Beitrag wurde am 17.03.05, 14:21 vom Autor geändert.
von
Hallo Siggi,

hierzu eignen sich am besten einzelne, dünne Kupferdrahtleitungen in verschiedenen Farben. Die Enden isolierst du ab und biegst sie an einer Seite um. Diese harkst du dann an den Kontakten deines Druckers ein. Danach ziehst du sie ein wenig stramm (vorichtig, die Kontaktbeinchen sind nicht gerade stabil) Tonerkasette einlegen. Leitungen strammziehen, nach oben rausführen und Klappe schließen. Die Leitungen an den äußeren Kontakten des VBChips kannst du am besten mit Krokodilklemmen befestigen. Wenn du so etwas nicht hast, dann versuchst du es eventuell mal mit kleinen Wäscheklammern. Die Leitung für den mittleren Chipkontakt habe ich wegen Platzmangels mit meinen Fingern draufgedrückt.

Nochwas: Es wird nur der Vebrauchsstand überschrieben, die Kapazität des Chips bleibt gleich. Du kannst also aus einen 1500er Chip keinen 3000er machen.

So nun noch gutes Gelingen!

Gruß
Markus
von
@wbt

§2 Das ist verboten

2.1 Jegliche Art von Werbung ist im Druckerchannel-Forum untersagt.

2.2 Das Anbieten von Tintenpatronen, Druckern oder anderen Waren.
von
Hallo Markus,

recht herzlichen Dank für Deine tolle Beschreibung und schnelle Reaktion. Sie wird sicher anderen Usern helfen, Geld zu sparen, wie auch die Möglichkeiten von Hans vom wbt.
Nachdem ich feststellen mußte, daß mein KoMi 1300W sich vom Speicher her nicht aufrüsten läßt, ca. 900 Watt Stromverbrauch hat (nach eigener KoMi-Darstellung), nach 20.000 Seiten eine neue Trommel fällig wird und er auch noch sehr laut arbeitet (bemerkte eigentlich eher meine schlafende Frau im Nebenzimmer), gab ich ihn nach knapp einer Woche Wenig-Nutzung im großen Fachmarkt wieder ab und holte mir bei einem kleinen PC-Händler für 30,00 € mehr den Samsung ML-2250. Dieses Gerät hat 3 Jahre Herstellergarantie, eine Tonerkartusche für 5.000 Seiten befindet sich bei Auslieferung dabei, bis ca. 60.000 Seiten wird nur Toner fällig, der Speicher läßt sich von 16 MB unkompliziert auf 144 MB aufrüsten und wenn ich in der Nacht drucke stört es nicht. Bin damit erst mal happy und sicher, daß wbt auch für dieses Modell eine Lösung findet, um die Tonerkosten verträglich zu halten.

Und noch ein Wort zu Gigahertz:

Sei nicht so böse: Nur User können Usern wirklich helfen, die Hersteller helfen mit ihren Spinnereien -» siehe "KoMi-Chip" - ganz sicher nicht.

Siggi
Beitrag wurde am 21.03.05, 21:01 vom Autor geändert.
von
Hallo,

schaut mal bei ebay vorbei, da bietet jetzt einer kompatible Tonerkartuschen für die 1300er Baureihe an. Habe das ausprobiert und funktioniert gut.

Gruss

Pappnase
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:14
21:13
21:06
20:36
20:20
Advertorial
Online Shops
Artikel
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
18.12. Epson Expression Photo HD XP-​15000: Epson zeigt schlanken A3-​Fotodrucker mit Sonderfarben
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 290,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 366,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu   Canon Pixma G2510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Neu   Canon Pixma G4510

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 158,58 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 217,35 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 137,87 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 234,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen