1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Farbstichproblem auf ip6000d gelöst

Farbstichproblem auf ip6000d gelöst

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen

Der rote Farbstich lässt sich ohne weiteres aufheben, indem man borderless mit Avery DesignPro printet: Die selber anlegbaren Templates lassen sich so einstellen, dass man exakt jedes beliebige Format borderless printen kann; entscheidender Unterschied zur Canon eigenen Software ist, dass sich über Avery die Einstellungen des Canon Treibers unmittelbar eintstellen lassen; über den Canon Druckertreiber lassen sich im Farbmanagement (erster Reiter, manuelle Farbkorrektur) dazu die RGB Farben eintstellen, bzw auf dem zweiten Reiter das Format 10x15 borderless einstellen. Ich habe heute ein Photo auf 10x15 borderless gedruckt, welches einen leichten Gelbstich hatte ;-). Muss wohl noch ein wenig daran schrauben ...

Leider lässt sich der Rotstich über die Canon eigene Software Easy PhotoPrint nicht gross bearbeiten, da sich der native Druckertreiber und damit die RGB Einstellung nicht aufrufen lassen. Stellt man die Werte als Default auf dem Druckertreiber ein, werden sie über diese Software leider nicht gezogen.

Gruss
Beat
Beitrag wurde am 15.11.04, 09:42 vom Autor geändert.
Seite 3 von 3‹‹123››
von
Die Füllstandsanzeige unterscheidet unr die 3 Zuständen "voll", "fast leer" (Tintenkammer leer, Zähler wird gestartet) und "leer". Dies geschieht relativ genau.
von
Hallo

Ich habe soeben meine zwei Patronen yellow und Photocyan gewechselt: Ich staune, wie weit der Drucker kommt, obwohl er nur noch mit der Farbe im Schwamm druckt. Am besten, Ihr lässt den Drucker bestimmen, wann die Patrone leer ist (würde er es nicht tun, hätte ich sämtliche Patronen schon viel früher gewechselt). Ich benutze Canon Originaltinten, die scheinen optimal mit dem ip6000d zu harmonieren ;-).
Gruss
Beat
von
ich drucke immer so lange mit meinem pixma4000, bis der Ausdruck streifig wird. nach 10 sätzen kann ich jetzt auch relativ genau abschätzen, wann er wieder neue patronen will. ich hatte 2 sätze orginal. beim ersten bin ich nach treiber gegangen. beim 2 satz hats mich dann interresiert und bei normalem text konnt ich noch rund 70 seiten mehr rausholen, bei farbe waren es immerhin 8 10*15 fotos bevor der druck streifig wurde. da die jettecs sowiso keine tintenanzeige ermöglichen schau ich halt vor größeren aufträgen in den drucker wie voll die patronen noch sind und weis dann, dass ich erstmal nur 50 von 200 seiten druck und dann nochmal nachschaue...

da ham halt die epsons vorteile. aber der druckkopf scheint realtiv robust zu sein. kürzeres drucken also 1-2 seiten ohne tinte haben meinem noch nicht geschadet...
Seite 3 von 3‹‹123››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
13:53
13:37
10:10
10:05
21:43
19:09
Xerox Phaser 7500 CL5000
Advertorial
Online Shops
Artikel
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
19.01. Epson Workforce Pro WF-​C5210DW, WF-​C5290DW, WF-​C5710DWF & WF-​C5790DWF: Nachfolger für Epsons WF-​5620 bekommt Beuteltinte
11.01. Canon Pixma G1510, G2510, G3510 und G4510: Finetuning bei Canons Tintentank-​Druckern
09.01. Geplante Obsoleszenz bei Epson?: Staatsanwaltschaft prüft Klage gegen Epson wegen verbleibender Tinte in Patronen
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 386,80 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M477fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 157,85 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 348,00 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 89,89 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 265,35 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,50 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,56 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 440,40 €1 Epson Workforce Pro WF-6590DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 125,99 €1 Brother MFC-J5330DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen