1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. Farblaser
  5. lexmark optra C 710, "Fehler 201"

lexmark optra C 710, "Fehler 201"

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Guten Tag.

Zunächst meine frage:
Kenn jemand noch den alten lexmark optra C 710?
Ich habe mit meinem Gerät ein erhebliches Problem, und falls ich es nicht würde lösen können, denke ich auch schon daran,
die Teile auszubauen und abzugeben.(wie auch viel Toner)-

Aber zunächst hier meine Frage, ob vielleicht jemand weiterhelfen könnte mit der konstanten Fehlermeldung "201 Papierstau"?
Ich habe mich ziemlich gut eingearbeitet in das Innenleben,
und das Servicehandbuch liegt mir vor.
Es handelt sich nicht wirklich um "Papierstau",
sondern um einen "Timing-Fehler"...
>Wenn jemand den Drucker noch am Laufen haben sollte,
bitte um Kontakt.
Danke.
Gerhard.-
von
Was für ein Papier wird für diesen Drucker denn verwendet?
Ich hatte mal ein ähnliches Problem in einer kleinen Druckerei, die ihr DinA4-Papier aus DinA3-Bögen selbst zugeschnitten hatte. Ursache für den Fehler war, dass die Faserrichtung innerhalb des Papieres nicht mehr stimmte, das Papier deswegen nicht durch die Mechanik geführt wurde und so regelmäßige für Papierstaus sorgte.
von
Vielen Dank für die Nachricht.
Nun, es ist eigentlich normales DinA4-Papier.

Es ist so, daß das Papier sehr wohl aufgenommen wird,
und bis zu einem definierbaren Punkt (Ort) transportiert wird,
und dann aber der Weitertransport durch den sog. "Timing-roller"
sich nicht mehr vollzieht.
Jener "Timing-roller" wird nicht eingeschaltet; das ist auch der Punkt,
wo sich der "paper-pass-sensor" befindet.
Jener indes ist mit e. gewissen Wahrscheinlichkeit jedoch in Ordnung.
(gemessen)
Es könnte auch sein (in Anlehnung an das Service-Buch), daß weiter oberhalb, nämlich dann in der Heizungsstation, von DORT kein oder ein fehlerhaftes Signal kommt, so daß also das Papier nicht abgeholt wird,
und eben deswegen auch das Signal "abholen!" nicht an den "Timing-roller" herausgegeben wird.-

(also, jetzt bin ich schon mittendrin in der Fachsprache, bitte um Entschuldigung, falls meine Ausführungen den Rahmen sprengen sollten.)
Aber falls Du was weißt...-(?)
Danke.-
viele Grüße,
Gerhard.-
von
Hätte nich gedacht, das von denen noch einer lebt...

Is echt lange her, das ich einen gesehen hab. Registration Roller laufen uber eine Magnetkupplung.Tritt dort Schlupf auf (Kupplung rutscht), landet das Papier zu spät am Fuser (deshalb Papierstau 201 - der verweist auf die Fixiereinheit).
Ich nehm mal an, die PickRoller in der Kassette sind noch griffig?
Die Kupplung findest du hinter der rechten Seitenwand, 10cm oberhalb des Netzschalters. Die kann man mal abnehmen, demontieren und die Einzelteile mit Ethanol, Isopropylalkohol o.ä. reinigen. Wenn das nicht's hilft, muß ne neue her.
Schau bei der Gelegenheit mal gleich ob auch alle Motoren drehen (also auch der Fuser).
Das erspart dir, die Deckelschalter überbrücken zu müssen.

MfG Rene
Beitrag wurde am 22.04.13, 21:39 vom Autor geändert.
von
Lieber Rene.
Tausenddank für Deine Aufmerksamkeit und die Nachricht.
Endlich jemand, der/die weiß, wovon ich da rede...

Also, es ist (leider) aber so:
Die Kupplung ("clutch") des "timing-rollers" spricht darselbst nicht an.
Das Papier kommt exakt hoch bis zum "paper pass sensor", dort stoppt es, grade WEIL der Timing-roller (clutch) keinen Impuls bekommt.
1) Kabel alles ok.
2) Spannungen an der kupplung ok
3)Kupplung SELBST OK (überprüft mit Fremdspannung: OK)
4)"Engine board" erneuert (!)
5)"paper pass sensor" (Wahrscheinlich...) auch in ordnung;
bin grade dabei...
5)Motore drehen (auch Fuser)-

>>Du schreibst interessanterweise:
"...das Papier zu spät am Fuser (deshalb Papierstau 201 - der verweist auf die Fixiereinheit)...."
>>Da denke ich nämlich auch grade daran:
Wenn also von OBEN (fuser)der Abholungsimpuls nicht runterkommt,
könnte es wohl ebenfalls zu "201" kommen.
Denn im Servicemanual steht so was Ähnliches wie daß der Abholungsbefehl eben vom Fuser runterkomme...-

...Und jetzt aber noch eine weitere ganz wichtíge Frage an Dich:
Weißt Du noch, wie das Transferband aussieht?
Da gibt es links-oben-außen das Fenster für den Sensor.
Dort befindet sich auf dem (Schwarzen) Transferband eine Spiegelmarke...-Eine? Denn hier hatte jemand (Vorgänger) ein zweites Reflexband daneben zur Aufbewahrung geklebt, und ich kann nicht erkennen, ob und WO das ursprünglich plaziert gewesen sein könnte.
Denn: Wenn vor dort ein falsches Zeitsignal kommen würde, würde auch so etwas den ganzen Zeitplan durcheinander bringen.

Hier ende ich zunächst malö, um Dir Gelegengheit zu geben, einzusteigen, wenn Du es magst.-

Vielen Dank,
und Grüße von Gerhard.-
von
Soweit ich mich erinnern kann, gibt es sowas wie einen "Abholimpuls nicht". Der Fuser dreht die ganze Zeit, nachdem alle vier Farben aufgetragen wurden, wird der Pickroller in Kassette aktiviert und (keine Ahnung) 60ms oder so, zieht die Kupplung an.

Im Normalfall ist nur Spannung an der Kupplung, wenn sie aktiviert wird, sonst nicht.
Die Welle auf der Sie steckt, steht im Betrieb still, während das Ritzel schon leer dreht. Wenn Sie anzieht, dreht sich die Welle mit.
Ich würd den Stecker der Kupplung vom Engineboard trennen und direkt auf den Pins messen, während gedruckt wird, die Spannung muß nach den Einziehen auf jeden Fall ansteigen.
Hört man die nich wenigstens klicken? Schraubendreher zwischen Kupplung und Ohr.

Ich glaube auch, da waren zwei Spiegelmarken drauf zum erkennen der Endstellung bzw. zur Synchronisation.
von
Liebe(r) Chandeen.

Vielen Dank für Deine Nachricht!
Nun, Du schreibst:"...Ich würd den Stecker der Kupplung vom Engineboard trennen und direkt auf den Pins messen, während gedruckt wird, die Spannung muß nach den Einziehen auf jeden Fall ansteigen.
Hört man die nich wenigstens klicken?..."-

Nein, es ist definitiv so, daß vom engine-board her die Kupplung des registration-rollers (=timing-roller) nicht aktiviert wird während des Druckvorganges. (Ich hatte ja sogar das engine-board erneuert.)

Seltsam ist jedoch, daß es sein kann, daß, wenn ich den Drucker frisch einschalte nach einer Ruhezeit, der erste Probeausdruck funktioniert (einigermaßen zumindest), und alle folgenden aber nichtmehr.
Dies verweist immerhin darauf, DAß der elektische Weg AN SICH noch stimmen muß.

Ich hatte auch schon den Feuchtigkeitssensor in Verdacht, aber jener scheint zu funktionieren -zumindest verändert sich dessen Widerstand ordentlich, wenn sich die Feuchtigkeit verändert (Anhauchen).-

"zwei Spiegelmarken" ? Wo erinnerst Du diese?
Welches Teil meinst Du damit? Etwa die Kupplung des timing-rollers? (Die hat aber nirgends eine Lichtschranke- es sei denn, eben den eigentlichen "paper-pass-sensor" vorne, an welchem sich das Papier von unten hochkommend vorbei nach oben zum Transferband bewegen sollte.)
Jenen "paper-pass-sensor" überprüfte ich indes (scheint ok), und jetzt verfolge ich die Strategie, einen zweite Lichtschranke dort neben der ersten einzubauen, um sozusagen einen "bypass" zu konstruieren, und die Kupplung durch jene zweite Lichtschranke zu aktivieren -also das System zu umgehen, um zu erforschen, was geschieht, wenn das Papier auf diesem Wege doch nach oben gelangt.-

>Falls Du Dich erinnern solltest, WO am Transferband sich eine oder mehrere Spiegelmarken befinden, wäre ich für einen Hinweis dankbar.
(Also, eine ist fest installiert, und jene ominöse zweite weiß ich nicht, wo sie eigentlich sitzen sollte, da sie- wie gesagt- lose anbeiliegt.)
von
Hilf mir mal mit ein paar Bildern auf die Sprünge...
von
Guten Abend.

So, nun konnte ich ein paar Bilder hochladen.
Auf Nr. 1 sieht man das Fenster im Gehäuse derTtransfereinheit,
und daneben habe ich das lose Markierungsteil hingeklebt.
Dort drauf befinden sich zwei recht schmale Silberstreifen-
das ist aber kaun zu sehen auf meinem Photo.
IM Fenster sieht man die eine Spiegelmarke auf dem (schwarzen) Transferband.
Wohin kommt in Relation zu dieser ersten nun dies zweite-wenn überhaupt?
Bild Nr. 2 zeigt das Ganze nochmals ähnlich, und ober auf dem FDrucker liegt die Transfereinheit.
Nr.3 zeigt die ganze Seitenwand des Druckers, und der Timing-Roller ist beschriftet von mir.
Nr. 4 zeigt den ganzen Drucken nochmals von der (geöffneten )Seite.

Vielleicht soviel erstmal...? (Falls Du was erkennen kannst)
Danke für Deine Aufmerksamkeit.
Viele Grüße,
Gerhard.-
Beitrag wurde am 04.05.13, 16:49 vom Autor geändert.
von
Also der schmale Streifen sieht mir aus wie ne Transportsicherung, die beim Neuteil zu entfernen ist. Die Spiegelmarke auf dem Band ist wie beschrieben für die Synchronisation. Ich dachte, da wären zwei Quadrate drauf, bei den Nachfolgern war das so.

Der Kasten hat auch noch keinen Sensor-Test. Man kann die zwar messen, aber ob die Maschine das nun tatsächlich registriert, bekommt man nicht raus.
Wenn du die Kiste wirklich am Leben erhalten willst, würd ich mit der Kupplung anfangen.
von
Vielen Dank!
...hmm...Ich verstehe, was Du meinst...wenngleich jener Streifen aber auch schwarz ist, und aber zwei exakte Spiegel "linien, oder Streifen" ausweist. Er ist aus Metall, und geschwärzt. (Transportsicherung? seltsam...)
Deine Anmerkung, "...Ich dachte, da wären zwei Quadrate drauf, bei den Nachfolgern war das so...." läßt mich schon aber daran denken, daß es vielleicht zwei Markierungen früher waren, die in einem gewissen Abstand zueinander sich befanden.
Ist vielleicht aber nicht mehr herauszufinden -es sei denn, ich versuchte, eine neue Transfereinheit zu kaufen, aber ich will jetzt kein Geld mehr investieren, und nachher läuft es dann doch nicht.-

Ja, die Kupplung...-Also,ich versuche, wie oben angedeutet, das System mal zu umgehen, und eine zweite Lichtschranke am "PaperPass-sensor" anzubringen, um die Kupplung zwanghaft zu aktivieren, sobald ein Papier dort durchkommt.Mal schauen, was dann passiert.-
Es ist grenzwertig, ich weiß. Ich habe noch viel Toner...will nicht wegwerfen...
Danke.
Grüße,
gerhard
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
22:09
21:50
21:25
20:03
16:03
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 610,51 €1 Ricoh SP C262SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 249,00 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 214,88 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 323,93 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 125,79 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen