1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. MG8150 Auto Reset Patronen Probleme

MG8150 Auto Reset Patronen Probleme

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen, ich hab mir bei Tintenalarm vor einiger Zeit Auto Reset Patronen für Canon 525/526 mit passender Tinte bestellt.

Die hier sind das: www.tintenalarm.de/...

Nun hab ich die neulich mal befüllt und eingebaut nach dem der erste orignal Patronensatz leer war.

Ich hatte die damals schon beim alten Drucker als CLI8 und war eigentlich recht zufrieden damit.

Beim neuen Drucker ist es doch eine Katastrophe, ich bekommen keinen Testausdruck ohne Streifen hin. Nach dem einsetzen ging es aber es sieht bald so aus als ob die nicht genügend Luft nachziehen so das zu wenig Tinte kommt. Auich wenn man mal ein paar Tage nix druckt kommt nur streifiger Ausdruck raus dann muss man wieder reinigen damit es halbwegs geht.

Nach einer Intensivreinigung geht es hier und da mal aber wenn man ein paar Seiten druckt geht der Mist von vorne los.

Die Belüftungsstopfen hinten sind wie in der Anleitung beschrieben offen wenn die Patronen im Drucker sind.

Hat jemand zufällig auch so welche und das gleiche Problem?

Für das Geld war das ein absuluter Reinfall :(

Gruß Dirk
von
du kannst lediglich versuchen die Patronen zu "primen" also von Unten (der tintenauslassöffnung) versuchen ohne inkjektionsnadel der spritze tinte anzusaugen, wenn der tinten fluß läuft ist alles ok,
wenn es nicht richtig läuft kann es sein das die belüftungslöcher nicht richtig Ihre arbeit verrichten, die tinte sollte demnach einfach nachlaufen können.

Das Problem bei Canon druckern ist zudem, dass die Druckköpfe mit der BubbleJet technik fahren, die Tinte wird "erhitzt" und dann schießt gezielt ein tröpfchen tinte auf das Papier.

Wenn nun der Tintenfluss nicht gewährleistet ist kann schon nach 1-2 Minuten der Druckkopf druchbrennen....

Ich lese immer wieder von Problemen mit diesen Canon Fill In Patronen mit Reset chips, am besten finde ich Original Canon Patronen zu refillen und reseten, die haben die "beste" Verarbeitung und sitzen auch zuverläßig im Druckkopf so dass einwandfreier Tintenfluß gewährleistet ist.

Beliebteste Methoden zum Refillen von 525ern ist

1. Durchstich und 525 direkt nachfüllen und reseten
2. Leere PGI 520 bzw CLI 521 Patronen nehmen (transparent) und original chips von 525 übertragen und direkt nachfüllen
3. zuverlässige fill in patronen besorgen
von
Hallo "startkapital",
bedeutet dies =
---Leere PGI 520 bzw CLI 521 Patronen nehmen (transparent) und original chips von 525 übertragen und direkt nachfüllen---
dass die Bauform der 520/521er mit den 525/526er Patronen identisch ist?
Gruß,
von
ja die bauform ist identisch

die alten 520er sind transparent und man hat so gute "einsicht" wie der tintenpegel ist gerade beim befüllen äußerst hilfreich da man einfach einen direkt optischen eindruck hat wieviel noch reinpasst, ob sich blasen bilden etc....

Die chip transplantation ist erstmals etwas friemelig aber geht ganz gut,
man könnte sogar direkt auto reset chips auf die 520/521 oem chips dran bringen...
von
selbst die tinte ist identisch man kann quasi ein "set" original 520/521 kaufen chipstransplantieren die erstmal leer drucken und dann bequem nachfüllen per durchstichmethode

Achja was viele machen ist das Purging also Reiningen der Leerpatrone
weil der schwamm ja noch resttinte enthält um so reaktionen der Original tinten mit der nachfülltinte zu verhindern

www.youtube.com/...
von
Wenn du den Nachfüllsets nicht traust, kannst du auch die Kompatiblen patronen nehmen, dass ist so ein mittleres weg, denn du gehen kannst....
www.print-ink.at/...
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:12
22:42
21:28
21:20
11:54
16.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,81 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 133,90 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 58,49 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 297,49 €1 Brother MFC-J6930DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 389,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen