1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Laserdrucker für Fotos gesucht

Laserdrucker für Fotos gesucht

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo liebe Leute,

ich stöbere nun schon seit 2 Stunden im Internet rum und habe eindeutig den Überblick verloren.

Ich suche einen guten Farblaserdrucker der hauptsächlich für Fotodrucke verwendet werden soll.

Preisbereich: bis € 500,-
Muss natürlich keine Fax/Scannfunktion haben!

Folgende Drucker habe ich mir mal auf meine Merkliste geschrieben:

HP LaserJet Pro200 M251n
HP LaserJet Pro 400 M451dw
HP LaserJet Pro 200 M276nw

Natürlich bin ich auch für ander Anbieter offen.
Ich bedanke mich schon mal bei euch!
von
Fotodruck mit Laserdrucker? *kopfschüttel*
von
bei den Druckerchanneltests wird auch immer die Fotodruckqualität mitgetestet, da kann man schon einiges erkennen. bei einigen Druckern ist das Druckraster recht deutlich sichtbar, bei anderen ist das besser. Bei Laserdruck kann es Probleme geben bei der gleichmäßigen Farbwiedergabe über eine größere Fläche, dann erscheint die Fläche unregelmäßig, auch mit feinen Streifen, Helligkeitsunterschieden. Und das unangenehme ist, das solche Effekte mit der Gebrauchsdauer zunehmen können, sodaß man früher als üblich einiges, je nach Konstruktion, wechseln müßte, OPC Transfereinheit. Weiterhin ist die Farbwiedergabe eher auf kräftige Farben ausgelegt, mit hohen Kontrasten. Dazu müßte man speziell für den Laserdrucker ein Farbprofil messen lassen, um eine farbrichtige Wiedergabe sicherzustellen, und auch das müßte über die Gebrauchsdauer angepaßt/erneut gemessen werden. Wenn man das alles berücksichtigt, kann man auch mit Laserdruckern ordentlich Bilder drucken. Es gibt sogar Drucker, die speziell für Biilderdruck geeignet sind, z.B. A3 Modelle von Oki für Proofdruck, aber in einer ganz anderen Preisklasse www.cm-partner.eu/... Aber mal abgesehen von all dem kommt es auch sehr auf die Ansprüche an, ob und wieviel gedruckt werden soll, ob man in der Lage ist, Farbmanagement zu machen, was die Ansprüche sind etc, daher kann man sagen, unter bestimmten Bedingungen und mit Einschränkungen kann man auch mit vielen Laserdruckern brauchbar Fotos drucken, aber nicht einfach so.
Beitrag wurde am 02.04.13, 20:58 vom Autor geändert.
von
... ja danke Ede für deinen Beitrag, das es Proofgeräte im ColorLaser bereich gibt die sogar für kleinauflagen taugen ist mir bekannt. Ich finde den Oki mit "weißem" Toner super interessant... wenn es da bloß ne Refillösung gäbe :D

aber der TE möchte ja nur 500€ ausgeben.. für Produktiv eingesetzte Farblaser die moderate Druckkosten und folgekosten haben geben meine Kunden at Least 1000 eur aus zB der Kyocera Fs-C5400DN der hat "so große" toner-kartuschen und reichweite das der preis pro seite bei "normaler" Deckung recht günstig ist.

Aber für "foto"druck bzw. Vollflächig-Farbige Ausdrucke nutzt ich selbst eine ganze Herrschar an Epson Druckern mit Refilllösung und drucke In-House onDemand günstiger bis 1.000 Seiten als jede Druckerei bei mir in der gegend
von
@ startkapital was soll die blöde Anmerkung?

Ich weiß nur zu gut, dass man Fotos hauptsächlich nicht mit Laserdruckern druckt. Ich bin allerdings KEIN Profi und der Drucker dient rein privatem Gebrauch. Und nachdem ich mit Tintenstrahldruckern bereits 3 mal kein Glück hatte möchte ich es mit einem Laserdrucker versuchen.

Natürlich würde auch ein reiner Fotodrucker in Frage kommen.
von
Nicht ausfallend werde Picture... blöd ist der der blödes tut ich versuch nur sachlich alles zu begründen...

So zurück zum thema:
Als reinen Fotodrucker habe im Heimbüro eine Epson Stylus Photo 1400 im einsatz, das ist ein A3 Gerät mit 6 Farben.
Ich nutzte wiederbefüllbare Patronen was meine Druckkosten in SEHR SEHR Moderatem bereich halten.

Früher habe ich den Epson Stylus Photo p50 genutzt den es auch kaum noch gibt, davon hatte ich 5 geräte auf veranstaltung um direkt fotos vor ort auszudrucken.
DIe habe ich bereits alle verkauft

hier ein Youtube video was ich für eine Auktion reingestellt habe
www.youtube.com/...

Stell beim video auf HD und spul etwas vor der anfang ist langweilig
Eigentlich Alle Epson gerät mit 6 Farben habe identische Druckqualität wie der P50.

Ich hab mit dem p50 locker 200 Seiten A4 gedruckt am Tag. Jetzt drucke ich kleine Fotos bis Din a4 auf dem 1400er.

gruß
von
MMn kann ein Farblaserdrucker nicht mit einem Fototintendrucker mithalten, letztendlich kommt es aber auch auf die Ansprüche an.

Ausserdem ist ein reiner Fotodrucker, wie bspw. der Epson 1400, recht teuer im Verbrauch (Fremdtinte egal welcher Güte mal aussen vor gelassen). Druckt man dazu noch selten, kommen weitere Probleme, die vllt. der TE hat(te) hinzu, die mit Fremdtinte noch gravierender sind.

Auf Normalpapier drucken Farblaser mMn ansehnliche/gute Fotoprints, bei denen bestenfalls ein Epson-Drucker mit Pigmenttinte (Office oder Fotodrucker mit Pigmenttinte) mithalten kann/könnte. Wie es mit Spezialpapier aussieht weiß ich nicht, aber da wird zum. vom Glanz her ein Fotodrucker (auf Dye-Basis) die Nase vorn haben.

---

Bez. nicht "ausfallend werden", ich denke da tut ihr Euch beide nicht viel, salopp formuliert, ein "dummer" Kommentar hat eine entsprechende Antwort nach sich gezogen, beides ist nicht zwingend nötig. Geschrieben wirkt vieles halt ungewollt, auch wenn es womöglich nicht so gemeint ist. :)
von
Einer meiner Kunden (Schnellrestaurant Lieferservice) hat einen schon betagten HP OfficeJet Pro 8500 im Einsatz, ich habe eigens dafür ein Schlauchnachfüllsystem gebastelt und der Drucker druckt täglich locker 300 Seiten PLUS 1x im Monat Menükarten (ca 3.000)

Die Druckköpfe sind "verschleißmaterial" bei der Druckerserie von HP und mein kunde hat vor Ort noch je einen liegen.

Ich reinige regelmäßig den Drucker und der hat schon rund 65.000 Seiten runter gedruckt.

Gedruckt werden in der "flyer" Phase fast vollseitig bedruckt farbige duplex Handzettel mit Fotos von Speise und viel text.. Wie eine menükarte halt aussieht in nem India/Thai - Lieferservice.

als Ersatz für den Drucker habe ich ggf. schon einen weitere HP 8500a besorgt ohne Druckkopfe in generalüberholten zustand.

Mein Kunde ist begeistert, die Tinte verwischt nicht und ist UV beständig auch wenn die Zettel lange in der Sonne liegen.
(Inktec Tinte).

Einen vernüftigen Seitenpreis mit Original-Patronen ohne Nachfüllen habe ich vor 1,5 Jahren nicht gefunden daher diese Lösung.


@Picture
Was für "fotos" möchtest du drucken? Kannst du exemplarisch beispiele nennen? Oder handelt es sich eigentlich auch nur um Vollfarbige Flyer in dem Sinne?

Ich kann sonst den Kyocera FS-C5150DN empfehlen, einer meiner Kunden nutzte den zum Drucken von farbigen Schulungsmaterialien und Fragebögen mit "bildern" für Produktauswahl und Vorstellungen (Meinungsforschnung)
Jedoch explodieren die Druckkosten förmlich bei hoher Farbdeckung
Der "ganz" große FS-C5400DN hat inzwischen den "kleinen" abgelößt bei meinem Kunden. Den alten hat der Händler für 300€ verrechnet. Der große Kyocera kostet aber auch gleich 1.200€ hat aber WESENTLICH größere Toner Kartuschen

sonst spricht nichts gegen deinen HP LaserJet Pro 400 M451dw
von
Ich hatte mal einen Oki 5650, der hatte einen sehr guten Fotodruck. Die Kosten waren aber abartig hoch, so dass ich mich wieder von ihm getrennt habe.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
16:29
16:18
14:08
13:27
13:24
10.12.
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 2.409,00 €1 Kyocera Ecosys M8130cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

Neu ab 1.997,00 €1 Kyocera Ecosys M8124cidn

Multifunktionsdrucker, A3 (Laser/LED)

ab 218,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 141,00 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 122,89 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen