1. DC
  2. Forum
  3. Laserdrucker
  4. S/W-Laser
  5. HP Laserjet 4250 Schachtauswahl nicht möglich

HP Laserjet 4250 Schachtauswahl nicht möglich

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Laserjet 4250 als Netzwerkdrucker mit 4 Schächten, 1 Schacht A4, 3 Schächte A5. Da ich über mein Standardprogramm keinen Zugriff auf die Druckeigenschaften habe, möchte ich 3 Druckertreiber für die 3 DinA5 Schächte installieren, die jeweils genau einen Schacht adressieren. Egal, was ich einstelle, der Drucker nimmt immer das Papier aus dem ersten= untersten Schacht, der A5 enthält. Habe verschiedene Papiersorten einzustellen versucht, z.B. Schacht 3=bunt, Schacht 4=Briefkopf, Schacht 5=normal ohne jeden Effekt. Auch ist mir nicht klar, welchen Treiber ich nehmen soll: PS, PCL5 oder PCL6.
Der HP Business Printer Support ist freundlich gesagt genauso hilflos und inkompetent wie ich. Bin für jede Hilfe dankbar!
von
Geht meistens nur über die Softwareeinstellung.
Grund: Software übergeht (überschreibt) meistens die Treibereinstellung.
von
Als Tipp für den Treiber:
In einer Büroumgebung ist die Verwendung des PCL6-Treibers zu empfehlen, da dieser meiner Erfahrung nach am Besten mit den gängigen Office-Anwendungen zusammen arbeitet. Außerdem sollte nach Installation der Treiber überprüft werden, ob alle zum Drucker passenden Optionen aktiviert worden sind, da diese in der Regel nicht automatisch erkannt werden.
Gegebenenfalls muss wie zuvor erwähnt auch die Software angepasst werden, da z.B. Word die Eigenart hat Treibereinstellungen zu überschreiben (meist über den Pfad Seitenlayout => Seite einrichten => Papier, wo die Schachtwahl vorgenommen werden kann).
von
Hi,

wie gibt Du dem Druckertreiber denn die Standard-Werte mit?

Teilweise musst Du die unter "erweitert->Standardwerte" *und* "allgemein->Druckeinstellung" anpassen.

Geht denn die Testseite aus der richtigen Kassette oder geht das schon schief?

Teilweise sind in Word-Dokumenten unter "Seite einrichten" Papierquellen angegeben. Und Word gewinnt gegen den Druckertreiber.

Schönen Gruß.
von
Hallo,

ich arbeite nicht mit Officeprogrammen, sondern mit Medistar, einer Software für Arztpraxen. Von Kollegen weiß ich, dass diese Art zu drucken z.B. mit Brother Druckern problemlos möglich ist. Es handelt sich hier um ein HP spezifisches Problem. Ich weiß soviel, dass der HP Treiber immer den ersten Schacht nimmt, der die angeforderte Papiergröße enthält. Das wäre bei A5 in Schacht 3,4 und 5 immer Schacht 5, was auch faktisch so ist. Also muss man weitere Unterscheidungskriterien setzen. Dies in der Form Schacht 3= A5 und Papierqualität = bunt, Fach 4= A5 und Papierqualität = Briefkopf usw.
Die Schächte werden im Drucker selbst genauso definiert. Dann sollte der Drucker automatisch Schacht 4 nehmen, wenn die Anfrage A5 + Briefkopf kommt. Tut er aber nicht!
Ich glaube, hier kann nur jemand helfen, der sich mit dem HP Treiber sehr gut auskennt.

Erst mal vielen dank für Eure Hilfe!
von
Wie ist in den Druckereigenschaften unter Geräteeinstellungen die automatische Auswahl definiert? Versuche dort mal die Einstellung "nicht verfügbar"
Ansonsten den Testdruck nicht aus dem Medistar Programm vornehmen sondern z.B. einen kleinen Text aus dem Editor drucken um Probleme mit dem Programm auszuschließen.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
23:00
22:35
21:37
19:14
Advertorial
Online Shops
Artikel
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS622de

Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark MS315dn

S/W-Drucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,49 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 219,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 61,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 132,16 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,93 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen