1. DC
  2. Forum
  3. Kaufberatung
  4. Neuer Multifunktionsdrucker: Qual der Wahl bei den heutigen Möglichkeiten!?

Neuer Multifunktionsdrucker: Qual der Wahl bei den heutigen Möglichkeiten!?

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem neuen Multifunktionsdrucker, nachdem mein Canon MP610 nix mehr mit schwarz druckt.
Zuerst ins Auge gefasst hatte ich den Canon Pixma MG 5250 oder 5350, weil die auf irgend einer Seite gut abgeschnitten haben sollen, doch soll die Scanqualität nicht grad berauschend sein.
Er soll günstig vom drucken her sein (also auch gute kompatible Patronen), wobei bei manchen Druckern steht was von XL-Patronen und bei manchen nicht...
eine gute Scanqualität sollte er auch haben, auch wenn die meisten CIS-Scanner haben, wie man so liest, aber CIS-Scanner ist ja nicht gleich CIS-Scanner.
Außerdem soll er Duplexdruck beherrschen, gern auch WLAN.
Das Druckaufkommen ist nur für privat, hin und wieder paar Postbewerbungen, Texte mit Bildern dabei, vielleicht 10 Seiten die Woche, wenns hochkommt
Ich frag mich auch, wieso Canon unbedingt 2 verschiedene Schwarz-Patronen verwendet (einmal pigmentiert und einmal unpigmentiert), während andere ohne diese 2 Schwarztypen auskommen.
Vor paar Jahren hatte ich mal einen Brother-Multifunktionsdrucker, weiß jetzt nciht mehr welchen, jedoch hatte der die Eigenschaft, wenn man den nciht vom Strom nahm, führte der auch schonmal eine Druckerreinigung mitten in der Nacht durch, ansonsten jedes Mal nach dem einschalten, was auch nervig war, also so etwas extremes brauch ich nicht.

Vom Preis her dachte ich so an ca. 100€, zur Not auch 120€, wenn es denn eine etwas bessere Klasse ist als ein vergleichbareres minimal schlechteres (z.B. Vergleich Canon MG5250 und MG5350).
Es muss kein Canon sein, bin da offen für alles, nur bei Brother bin ich skeptisch, falls alle Drucker von der Firma diesen komischen Tick haben sollten.

Dieser Thread war zuerst fälschlicherweise bei den Canondruckern gelandet, diesen bitte löschen.
Beitrag wurde am 11.03.13, 15:47 vom Autor geändert.
von
Hallo,

zuerstmal zu den Schwarzpatronen. Canon verwendet eine pigmentierte für den Textdruck auf Normalpapier, damit diese schwarz und an den Rändern scharf werden. Die unpigmentierte Schwarzpatrone ist eine Fotoschwarzpatrone. Die kommt auf beschichteten Papieren zum Einsatz und kann somit auch zusammen mit den Dye-Farbtinten gedruckt werden. Geräte, die nur eine Textschwarzpatrone haben, müssen beim Fotodruck mischen. Schwarz entsteht dann aus den drei Farbtinten (Cyan, Magenta, Gelb) und wird nicht so satt, wie ein reines Fotoschwarz.

Wenn du kompatible Patronen verwenden möchtest, sind die genannten Canons ganz gut geeignet. Es gibt Nachbauten von namhaften Herstellern wie Sand am Meer und in der Regel funktionieren die Geräte auch damit recht unkompliziert. XL-Patronen gibt es nur bei der Nachfolgegeneration (MG5450), dafür sind allerdings noch keine Nachbauten verfügbar.

Bei den Scannern haben fast alle Geräte nur noch die CIS-Technik. Canon ist mir bisher noch nicht extrem negativ mit dem Scanner aufgefallen. Die Scansoftware finde ich persönlich recht umfangreich und deutlich besser umgesetzt als beispielsweise HP oder Lexmark. Für gehobene Ansprüche sind die Scanner der Multifunktionsgeräte in der Regel aber nicht geeignet. Ein vernünftiger Scanner liegt preislich schon auf dem Niveau eines ganzen AIOs.

Gruß,

Florian Ermer
www.druckerchannel.de
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:30
23:25
23:06
20:34
18:02
14:11
Advertorial
Online Shops
Artikel
20.07. Epson Workforce-​Pro-​Cashback 09/2018: Geld zurück für WF-​C5710DWF und WF-​C8610DWF
11.07. Lexmark Firmware EC 7.0: Lexmark empfiehlt Firmwareupdate
04.07. HP 302 und 304 Original-​Patronen: HP sperrt eigene Tintenpatronen aus
21.06. Epson Workforce Pro WF-​47xx-​Serie: Epson irritiert mit 2,6-​fach höheren Druckerpreisen
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Lexmark CS521dn

Drucker (Laser/LED)

Neu   Epson Surecolor SC-T3100

Fotodrucker, A1 (Pigmenttinte)

Neu   Lexmark CX522ade

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Lexmark CS421dn

Drucker (Laser/LED)

ab 231,68 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 150,45 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 140,13 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 133,69 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 259,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen