1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Epson
  5. Epson Stylus Photo R1800
  6. Treiber Unterschied Europa bzw. US

Treiber Unterschied Europa bzw. US

Bezüglich des Epson Stylus Photo R1800 - Fotodrucker, A3 (Pigmenttinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo,

würde gerne meinen Epson R1800 am neuen Windows 8 (64bit) Rechner installieren.

Auf der deutschen Support Seite steht ein Treiber für Windows 7 (64bit) zur Verfügung, auf der US Support Seite bereits der für Windows 8 (64bit).

Soweit ich mich als Laie erinnern kann gibt es Unterschiede zwischen den amerikanischen und europäischen Normen (was Farbraum, Farbprofile etc. angeht).
Kann mir jemand erklären um welche Unterschiede es sich dabei handelt und wie sich diese am Ausdruck präsentieren? Inwiefern spielt dabei der Treiber, die Medienprofile bzw. die Kombination aus Treiber und Medienprofile eine Rolle?

Ich könnte nämlich:
1. den Windows 7 Treiber (6.52 10/2009) der deutschen Supportseite verwenden
2. den Windows 8 Treiber (6.55 07/2013) der US Supportseite und falls nötig/empfohlen zusätzlich die ICC Profile (1.0) der deutschen Supportseite (als Download unter zusätzlicher Software für Vista 64bit, vielleicht aber auch aus dem Windows 7 Treiber extrahierbar)

Hat jemand Erfahrung mit dem Zusammenspiel von US Treibern mit europäischen Profilen (siehe Möglichkeit 2) oder ist davon abzuraten?

Vielen Dank
Flo
von
Deutschsprachige Treiber kommen meist mit einer gewissen Verzögerung, oft sind dazwischen keine große Veränderungen. Farbprofile werden zwar im Treiber aufgelistet, aber die richtige Abstimmung erfolgt dann in den Profilen selbst, der Drucker ansich ist nicht soviel anders (bis auf einige wenige Eigenschaften wie z.B. Netzteil und regionalisierten Patronenchips). Daher ist es eigentlich relativ unwichtig welchen Treiber man nimmt. Diese haben dann natürlich regionale Eigenheiten wie voreingestellte Papierformate, Maßangaben und eben auf den jeweilige Norm angepasste Farbprofile, diese sind aber in der Regel anpassbar und austauschbar.
von
Danke für die schnelle Antwort. Werde dann den Treiber von der US Seite installieren.
von
schau mal auf der Webseite von Australien nach: www.epson.com.au, dort gibt es einen mehrsprachingen 6.54 und bei dem ist auch deutsch dabei. Ich verwenden den auch mit Windows 8 x64. Deine Angabe das der 6.55 Treiber von 07/2013 sein soll ist sicher nicht korrekt Du hast vermutlich bei der amerikanischen Schreibweise vom Datum den Tag und Monat verwechselt.

Die Druckertreiber haben keine Unterschiede bei der Verwendung von ICC Profilen, es werden auch keine verschiedenen Profile von Epson für die Druckertreiber geliefert. Die Unterschiede bei den Profilen zwischen USA und Europe bezieht sich in erster Linie auf die Standards im Druckgewerbe, in Euroüe wird meistens ein ECI oder FOGRA Profil als Standard verwendet, in den USA ist das meistens andere sind. Grundsätzlich arbeiten aber alle nach dem selben ICC Profilstandard und wenn man das Farbmanagement richtig einsetzt spielt es grundsätzlich keine Rolle in welchem ICC Farbraum die Daten angeliefert werden. Es kann eigentlich nur passieren, das jemand eine Datei für einen ganz kleinen Farbraum anliefert welche dann den eigenen Druckerfarbraum nicht ausnutzen kann. Und das Motiv auf dem Bild muss das auch hergeben, ein Bild von einer grauen Betonwand ist da nicht sehr Ansprochsvoll.

Wolfgang
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:21
17:51
17:35
15:41
14:42
Advertorial
Online Shops
Artikel
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
12.09. Brother DCP-​J1100DW und MFC-​J1300DW (All-​In-​Box): Brother-​Drucker mit Tinte für drei Jahre
03.09. Drucker von Brother und Epson auf der IFA 2018: Trend zu teuren Druckern mit günstigen Folgekosten
03.09. HP Sicherheitslücke: Firmware von HP-​Tintendruckern dringend aktualisieren
31.08. Epson Ecotank ET-​2710: Fotodruck-​Ecotank mit Dye-​Tinten und Randlosdruck
31.08. Epson Expression Premium XP-​6100, XP-​6105 und XP-​7100: Sanfte Modellpflege mit gestrichenem Fax
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Workforce Pro WF-C579RDTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Neu ab 345,09 €1 Brother HL-J6000DW

Drucker, A3 (Pigmenttinte)

Neu   Epson Workforce Pro WF-C529RDTW

Drucker (Pigmenttinte)

Neu ab 398,10 €1 Brother MFC-J5945DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 189,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 149,27 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 299,00 €1 Epson Workforce Pro WF-C5790DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 232,00 €1 Brother MFC-J985DW

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 134,89 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen