1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma iP5000
  6. c't Test: ip5000 / ip4000

c't Test: ip5000 / ip4000

Bezüglich des Canon Pixma iP5000 - Fotodrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo!

Als Abonnent habe ich die neue c't (erscheint Montag) heute schon erhalten. In dieser ist ein Test von diversen aktuellen Fotodruckern, von 100-400€.

Ich hatte mir von dem Test neue Erkenntnisse über den ip5000 erhofft, da ich zwischen diesem und dem ip4000 schwanke! Dieser wurde in der vorletzten c't-Ausgabe (Nr. 22) getestet, und in seiner Klasse ganz gut abgeschnitten.

Jedoch fällt das Fazit für den ip5000 eher ernüchternd aus: zwar exzellenter SW-Textdruck - jedoch kein guter farbiger Text, geringe Lautstärke - aber nervige Reinigungsvorgänge, kein guter Grafikdruck, vertikale und horizontale Streifen beim Fotodruck...
Allerdings macht die c't auch den Windows-Treiber mitverantwortlich, so war der MAC-Grafikdruck eine Note besser!?

Was mich wundert, ist das der SW-Textdruck beim ip5000 besser bewertet wurde als beim 4000er! Hier im Forum ist doch der Tenor, dass beide in der Kategorie ebenbürtig sind?!

Zwar gefällt mir der Fotodruck bei den in der c't abgebildeten Bildern beim 5000er besser, jedoch muss man soviel länger auf das Ergebnis warten, und dass bei dem Mehrpreis für den Drucker.

Werde wohl den 4000er nehmen, auch wenn mir das Testfoto von Canon nicht 100%ig gefallen hat. Im Hintergrund (Blauer Himmel und Wolken... ;) ) sind beim zweiten Hinsehen starke Streifen zu sehen.

Was meint ihr dazu? Hat die c't recht?
Beitrag wurde am 13.11.04, 16:54 vom Autor geändert.
Seite 8 von 8‹‹678››
von
Jeder kann recht oder unrecht haben, was zählt ist das Ergebnis.

Die Tests die ihr zuhause macht sind eine Sache, das was die Hersteller machen ist was anderes und jeder kann irgendetwas behaupten, na und?

"Ich seh Streifen bei IP4000 und wer die nicht sieht, hat vielleicht ein Augen Problem, ist müde, hat zu viel Bier gehabt oder ist Canon Angestellter." ;-) na, und?

Kriegt euch wieder ein und versucht den Leuten hier zu helfen oder ist das die neue, moderne Art der Unterhaltung, sich mit anderen in Foren zu streiten und sich gegenseitig zu beleidigen?

Auf jeden Fall ist "mein" R800, Streifenfrei :-)

Gruß
Dan
von
Wahnsinn! diese geräte werden ja hier richtig heiß diskutiert!
wie schon einige erwähnten, jedes gerät bringt seine vor- und nachteile mit sich!
ich sage mal, die tests die dauernd durchgeführt werden, sind nie identisch mit den anderer "tester". in der einen wurde der ip5000 angepriesen; und in der anderen eher weniger! das gleiche gilt für den 4000er und jeden anderen!
zum thema streifenbildung:
streifen konnte ich im s/w nur auf 1,99€ billigen papier feststellen! habe es nach einigen ausdrucken meiner kleinen schwester zum kritzeln gegeben! die findet spass daran!
man darf nicht vergessen das das papiermedium eine wesentlcihe rolle beiträgt zur streifenbildung. viele billige papiere sind extrem gemasert (gegens licht halten).finde daher die tests auf billigem papier, wie sie ja immer getestet werden,nicht aussagekräftig.nutze sonst immer 90g rey papier text and graphics...ist wohl das beste- IQ premium geht auch! absolut keine streifen (wie beim meinem vorgänger i850 !)
einfach laserstarkes druckbild ohne streifen--» spitze!
zum colorbereich: habe mir eben von der heise.de seite paar testbilder runtergeladen (zwar alle unter 200kb, aber vollkommen ausreichend für den test) und sofort mit dem 5000er ausgedruckt! habe bestimmt 5 minuten gesucht um streifen in der lichtreflexion zu erkennen!daran sind meine augen, glaube ich,kaputt gegangen. mein gott, ehrlich! man kann diese streifen wirkich nicht wahrnehmen, nur wenn man will und sich ganz stark anstrengt diese sehen zu wollen.
seit über 6 jahren verkaufe ich nun drucker für den office und business bereich! muss sagen, das canon die meisten kriterien erfüllt. kann diese geräte (ab 4000er reihe) nur empfehlen.
canon: mittlerer anschaffungspreis, tolle features (vom duplex etwas enttäuscht !!), spitzen quali und halt sehr gute folgekosten!
Epson hat den nachteil, das man für ein gutes gerät einiges mehr hinblättern muss und die s/w patrone sehr sehr teuer ist! hinzu kommt, das man den druckkopf nicht austauschen kann! aber im photobereich ist nur der r800 das non-plus ultra! aber viele farben = höhere folge kosten, da mehr patronen!!
kurz: canon und epson(erst ab r200 !!!) sind derzeit das beste für das man sich entscheiden könnte!

HP: will ich eher unkommentiert lassen! gute anschaffung und gute quali, aber viel spass mit den folgekosten...
..schlimmer wirds nur bei ...

Lexmark:nur für leute die etwa 15-20 seiten im monat nicht übersteigen; ansonsten sei hier gesagt, viel spass beim nachfüllen ;-)
Seite 8 von 8‹‹678››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
11:24
10:10
07:59
00:06
22:25
Advertorial
Online Shops
Artikel
13.06. HP Color Laserjet Pro MFP M180n und M181fw: Farblaser mit extrem hohen Tonerkosten
13.06. Brother Tonerbenefit (derzeit nur in Osteuropa): Einfache S/W-​Laser mit äußerst günstigen Tonerkosten
11.06. Brother Inkbenefit Plus 2018 (Osteuropa): Neue Drucker mit Tinte aus Flaschen
08.06. Kyocera Ecosys M3145, M3645, M3655 und M3660-​Serie: Erweiterbare S/W-​Lasermultis von Kyocera
04.06. Epson Workforce Pro WF-​M5799DWF und WF-​M5299DW: A4-​S/W-​Tintendrucker mit riesigen aber teuren Beuteln
04.06. Epson Workforce Pro WF-​C8190, WF-​C8610 und WF-​C8690: Epson aktualisiert seine Tinten-​A3-​Kopierer
01.06. Brother P-​touch Color VC-​500W: Flexibler Farbetikettendrucker auf Zink-​Basis von Brother
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,38 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 221,05 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Epson Workforce Pro WF-3725DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 399,00 €1 Epson Ecotank ET-4750

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 917,99 €1 Xerox Versalink C600DN

Drucker (Laser/LED)

ab 96,88 €1 Epson Workforce Pro WF-3720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 144,88 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 59,89 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 95,89 €1 HP Officejet Pro 6970

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen