1. DC
  2. Forum
  3. Weitere Geräte
  4. andere Geräte
  5. Xerox Colorqube 8870DN
  6. Serviceleistung bei Xerox

Serviceleistung bei Xerox

Bezüglich des Xerox Colorqube 8870DN - Drucker (Festtinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Wir sind sehr enttäuscht über den Service von Xerox.
Es dauert wochenlang, bis ein Techniker vorbeikommt. Bis dahin telefoniert man mit schlecht deutsch sprechenden Osteuropäerinnen in der Hotline, muß sich ständig wiederholen und wird nicht ernst genommen. Wir werden auf jeden Fall nie wieder einen Xerox Drucker anschaffen. DWarner
von
Hallo,
kann ich nicht bestätigen. Zwar erreichen wir auch "nur" eine ausgelagerte Hotline, aber einer der für uns zuständigen Techniker ruft meist in der Zeit von bis 2 bis 3 Stunden zurück und kündigt seinen Besuch für den nächsten Tag an.
Wichtig scheint in diesem Zusammenhang allerdings folgendes zu sein:
- Art der Maschine (wir haben in der Firma mehrere Produktionsmaschinen von Xerox)
- Art der Wartungsverträge (zum Teil können die Verträge so abgeschlossen werden, dass man gegen Aufpreis eine Vorzugsbehandlung erhält)
von
Aber jetzt gelle Mr Warner,

zu mir ich arbeite bei der Firma die du da anprangerst.
Wochenlang, dass kannst schnell vergessen, denn jede Maschine hat eine Prioritätsordnung heißt deine Wachskiste wird innerhalb von 24 Stunden angefahren und wenn möglich repariert. Braucht man länger gibts kein 1.Geld , 2. Ärger. Ergo ist das kompletter Unsinn der da geschrieben steht.
Mich würde so aus Neugierde das Bundesland oder Regierungsbezirk Interessieren wo die Wachskiste steht.

Hotline stimmt die ist in Sofia, die haben aber nur den Job die Störung aufzunehmen. Von da geht es weiter nach Deutschland zu den Kollegen der Technik Hotline. Die rufen an, fragen nach, dann wird ein Ticket ausgelöst das dauert paar Stunden.

Xerox hat mit dem ganzen gar nichts zu tun, denn das ganze wird von IBM gesteuert. Xerox, liefert nur die Ersatzteile und verwaltet die Techniker vor Ort.
Wartungsverträge machen die Händler, Ausnahme man macht einen XOS Vertrag das heißt Service innerhalb 6 Stunden max.
Produktionsmaschinen werden extra behandelt, die Rep die SVB
von
Na das ist ja seltsam. Ich bin mit dem Wachs-Drucker super zufrieden. Fast keine Störung trotz rel. hohem Volumen, ganz selten Papierstau (dann war ich selbst beim Papier einlegen zu unordentlich).
Und der Service - habe ich erst 2x gebraucht war innerhalb 2 Tagen da und sehr kompetent. Habe allerdings auch einen Betreuungsvertrag und einen ordentlichen Händler aus Neuss.
von
Ich denke das ist auch eher die Regel, aber es gibt auch die negativen Ausnahmen. Davon hört man dann meist eher, als von zufriedenen Usern. Gelobt wird in Deutschland ja eher weniger.
Auch ich hab so meine negativen Erfahrungen machen müssen (mit einem holländisch sprechenden Inder bei einem großen niederländischen Elektronikkonzern) das ist zwar schon Jahre her aber an so etwas erinnert man sich recht lange. Andere Hotlines waren da aber in Ordnung ob das nun HP, Lexmark oder Brother waren, nur da weiss ich gar nicht mehr um was es ging ;-) Gibt aber bestimmt auch Kunden die dort unzufrieden waren.
von
Moebel,

die Wachsdrucker haben schon ihre Tücken keine Frage. Die laufen gut, ist aber mal eine Störung dann aber heftig. Musste erst vor kurzen einen Austauschen lassen, weil er partou nicht mehr wollte.

Papierstau macht sehr oft die Vorheizleiste. Diese ist für die Papiervorwärmung zuständig, sitzt im Papierweg. Sollte mal Stau auftreten und kein Papier zu finden sein ist es dieses Teil.
In Neuss sitzt auch Xerox und die anderen Hersteller:-)
von
Ich habe mehrere Xerox 8560 und einen 8570 die ich produktiv Nutze. Der 8570 hat ärger gemacht und ist beim "aufwachen" bei großen Druckjobs sporadisch abgestürtzt sodass er nicht mehr am Panel oder über Ethernet zu kommandieren war. Nach Rücksprache mit der Hotline kam 2 Tage später ein Techniker mit einem neuen Mainboard sowie 4 Farbwürfel als Ersatz. Ging ohne probleme. Und nach 15min Reperatur lief der auch wieder
von
15 min für Mainboard Einbau und Funktionstest????
Konnte der zaubern?*fg*
Mainboard ist im E - Modul drin, das ausbauen hmm ok 15 min . Baut er es direkt ein nochmals mind 30 extra. Denn muss es aus Modul raus und neues einbauen, Speicher umsetzten, und Käfer ( Eprom ) umbauen .
Neues E-Modul rein, Kiste zusammenbauen ca 20 min
Hochfahren und warten bis Reinigungsblatt kommt 20 min .
Schnell gearbeitet und mind 1 Std. eher 2 Stunden.

15 Minuten Mainboard Einbau schafft keiner der Techniker die kenne.
Und die Festtinte bringt der auch nicht mit, die bekommen wir als Techniker nicht. Die gibt es nur bei Fachhandel oder Xerox Verbrauchsmaterial. ( Ausnahme zum Testen) da aber müssen wir die auch mit Formular rechtfertigen warum und weshalb .

Übrigens würde ich bei dem Fehler, eher an einen defekten Speicher denken. dann kommt auch das mit Arbeitszeit hin.
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
23:02
16:14
12:53
12:29
12:28
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,50 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 142,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 192,74 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 229,00 €1 Epson Workforce Pro WF-5620DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 117,98 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 88,88 €1 Canon Pixma TS6150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen