1. DC
  2. Forum
  3. DC-Artikel
  4. News: Oki MC332-, MC342- und MC562-Serie

News: Oki MC332-, MC342- und MC562-Serie

von
Oki rundet mit den MC332- und MC342-Geräten sein Angebot an Farblaser-AIOs nach unten hin ab. Zudem ersetzt der Hersteller den bisherigen MC562 durch ein Wlan-fähiges Modell.

News: Oki MC332-, MC342- und MC562-Serie von Florian Ermer
von
Kommunikationsgenie AirPrint, E-Mail-to-Print, Scan-to-Mail ideal für Home-Office / OKI als Service-Benchmark:


Mit dem OKI bin ich hoch zufrieden, neben den in den anderen Rezessionen erwähnten Punkten,
möchte ich zum einen von meinen Erfahrungen mit dem OKI-Service berichten und zum anderen
von den vielen Möglichkeiten, Drucke und Scans von /zum Drucker über Netzwerk und Internet zu transportieren.

*** E-Mail-to-Print ***
Lang gesucht und nur mit dem OKI eine Lösung gefunden:
Der Drucker pollt (i.e. fragt regelmäßig, Zeitabstand einstellbar) einen E-Mail Account ab und holt sich dort Mails
ab und druckt alle Anhänge, die als PDF oder JPG angefügt sind (Text der Mails wird nicht gedruckt).

Ich habe einen eigenen E-Mail-Account für den Drucker angelegt "printer@provider.de" und kann so
auch von meinem Firmen-Laptop im Home-Office, der ansonsten keine Druckeranbindung erlaubt
(völlig abgedichtet und nur VPN in die Firma ist erlaubt), doch ganz bequem drucken:
In den neuen Office-Programmen gibt es bei "Speichern" die Option, direkt (!) eine PDF-Datei
an eine E-Mail anzuhängen und zu versenden: Da muß ich nur noch als Adresse "printer@provider.de" eingeben
und eine Minute später rauscht über den Umweg PDF/Internet/Mail dann doch der Ausdruck aus dem Drucker.


*** Scan-to-E-Mail ***
Der Drucker sendet selbständig E-Mails mit Scans im Format PDF oder JPGs an beliebige (oder hinterlegte) E-Mail-Adressen;
das können auch einige andere Drucker - dies ist in Kombination insbesondere mit meiner erwähnten Home-Office Situation sehr bequem / funktional.
Es gibt zudem ausreichende Einstellmöglichkeit für die Betreffzeile, für Nachrichtentext oder eine alternative "reply-to" E-Mail-Adresse.

*** Scan-to-Network-PC ***
Geht sowohl beim Mac als auch beim Windows-8 super.
Allerdings mußte ich beim Mac noch FTP einrichten - ab 10.8 (Mountain Lion) ist FTP nicht mehr automatisch aktiv;
hier hat mir der OKI-Support innerhalb weniger Stunden ein "how-to" gesendet und es ging problemlos.
Damit wird dann das gescannte Dokument direkt in das hinterlegte Verzeichnis abgelegt.

*** Scan-to-Remote-PC ***
Einige haben in ihren Rezensionen bemängelt, daß man hier beim OKI erst noch diesen Menüpunkt auswählen muß;
ich finde das nicht störend - man muß nur wissen (bzw. ist das zwangsläufig durch die Protokolle gefragt),
ob man nun TWAIN (geht mit MAC z.B. mit Photoshop oder Image Capture) oder
WIA (für Windows, dort dann für Fax oder Photoshop) nutzen möchte.

*** AirPrint ***
JA - man staune: AirPrint geht für OKI MC562dn - man braucht nicht (!) den neueren dnw mit WLAN!

Nachdem ich die Ankündigung auf der OKI-Seite gelesen habe, daß es per Firmware-Update AirPrint
für den ...dnw gibt, habe ich beim Support angefragt, ob dieses Update auch für den älteren ...dn verfügbar ist.
Und siehe da, innerhalb von zwei Tagen mit Mailaustausch hat mich OKI an einen OKI-Servicepartner
verwiesen, der kostenlos bei mir zu Hause vorbeigekommen ist, um den Update einzuspielen!
Leider kann man mit dem Firmware-Update-Tool von OKI (für den ...dnw auf den Support-Seiten von
OKI verfügbar) das Update nicht selbst installieren, da hier der OKI-Service einen Zwischenschritt
in meiner (offenbar sehr alten) Firmware-Version einlegen mußte. Da ich aber einen kostenlosen
vor-Ort-Installationsservice (mit meiner ganz normalen Registierung!) erhielt, war das natürlich egal.

*** OKI-Support ***
Den möchte ich hier nocheinmal extra positiv hervorheben: Wie man oben lesen kann,
hat er mindestens beim Einrichten für FTP für meinen Mac sowie insbesondere mit dem
Firmware-Update für die AirPrint-Fähigkeit aus meinen Augen super-professsionel, freundlich
und schnell einen Service geleistet, den ich so für "Normal-Kunden" wie mich noch nie erlebt habe!

Ich hatte mir vor der Anschaffung im Internet ein Bild gemacht und zunächst OKI gar nicht
auf dem Radar, bis mir in den verschiedenen Foren ein äußerst positiver Tenor,
neben der "langjährigen Pflege" von Druckertreibern sowie für die verhältnismäßig niedrigen
Druckkosten (und sogar vollen Erstausstattungs-Tonerkassetten) aufgefallen ist.
Dem kann ich abschließend nur beipflichten - ich mußte meinen HP ColorLaserJet dann doch
verkaufen, da HP schon vor einigen Jahren zu dem Schluß gekommen zu sein scheint, daß
eine Aktualisierung der Scanner-Treiber für Mac nicht mehr lohnt (ich mußte dazu immer
meinen alten Ubuntu-Laptop anwerfen...).

HP hat für mich den negativen Benchmark für Service gesetzt,
wobei ich nach den gemachten Erfahrungen OKI als "Referenz" für seinen Service sehe.
von
Danke für deine Meldung, ich finde es toll wenn User die gute Erfahrungen mit dem Support eines Herstellers gemacht haben das auch mitteilen, meist bekommt man ja nur die Negativbeispiele zu sehen.
Bilder einfügen
Klicken Sie auf das Plus-Symbol um Bilder zu diesem Beitrag hochzuladen. Sie bestätigen mit Absendes des Beitrags, dass Sie im Besitz der Rechte für die Verwendung der hochgeladenen Bilder sind. Eingefügte Bilder können mit einem Klick an- und abgewählt werden.
Optionen

Sie können sich im nächsten Schritt mit Ihrem Benutzernamen anmelden oder als neuen DC-Benutzer kostenfrei registrieren.

Die Angabe Ihrer Emailadresse sowie Ihres vollständiger Vor- und Zuname sind Pflicht. Diese Daten werden nicht veröffentlicht und sind für andere Leser nicht sichtbar.

Gültige Email

Vor- & Zuname

1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
18:29
17:43
17:40
17:27
16:18
Advertorial
Online Shops
Artikel
05.12. Canon Pixma TS205 und TS305: Billige Pixma-​Drucker mit Schachbrett statt Scanner
22.11. Canon Tintendrucker Cashback: Geld zurück für Canon Pixma-​ und Maxify-​Drucker
07.11. HP Color Laserjet Pro M254-​Serie, MFP M280nw und M281-​Serie: Neue Einstiegs-​Farblaser von HP mit reduzierten Folgekosten
25.10. Epson Readyink im Kurztest: Epsons Tintenbestellservice
23.10. Brother DCP-​J772DW/J774DW sowie MFC-​J890DW/J895DW: Brother-​Drucker gibt's jetzt in Schwarz und Weiß mit teurer Tinte
29.09. HP Envy Photo 6230, 7130 und 7830: Teure aber einfache "Fotodrucker" von HP
19.09. Xerox' "lebenslange" Garantie: Teures Versprechen
18.09. Avision AM3021A S/W-​LED-​Multifunktionsgerät: Erstes Multifunktionsgerät von Avision
05.09. Brother und Epson: Neuheiten von Brother und Epson-​Nachzügler
05.09. Epson Tintendrucker-​Cashback 09-​11/2017: Geld zurück für Epson-​Ecotank sowie Workforce und Expression mit Multipack
01.09. Epson Expression-​, Workforce-​ & Ecotank-​Kollektion: 13faches Tintendrucker-​Feuerwerk bei Epson
01.09. Epson Expression Premium XP-​6000, Photo XP-​8500: Kleiner, hübscher, teure Tinte
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu   Epson Expression Photo HD XP-15000

Fotodrucker, A3 (Tinte)

Neu ab 60,89 €1 Canon Pixma TS305

Drucker (Tinte)

Neu ab 52,89 €1 Canon Pixma TS205

Drucker (Tinte)

ab 248,98 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 159,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 333,80 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,99 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 242,90 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 326,76 €1 HP Color Laserjet Pro MFP M281fdw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 106,79 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen