1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Canon Pixma MX885
  6. Problem mit dem Druckkopf nach Reinigung

Problem mit dem Druckkopf nach Reinigung

Bezüglich des Canon Pixma MX885 - Multifunktionsdrucker (Tinte)

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo, liebe Druckerchanel-Community.

Ich habe ein dickes Problem mit meinem MX885.
Da nach einem Düsentest Cyan und Magenta breite, weiße Streifen aufwiesen und es sich nach der Düsenreinigung nicht wirklich verbesserte, habe ich meinen Druckkopf nach dieser Anleitung manuell gereinigt: Canon- und HP-Druckköpfe reinigen

Das Ergebnis seht ihr nun im angehängten Bild. Cyan und Magenta sind in Ordnung, aber Schwarz ist jetzt völlig hinüber.
Weiß evtl. jemand Rat? Ich muss bald meine Hausarbeit abgeben und ohne Drucker sieht das ganz schön schlecht aus.
Ich hoffe irgendjemand kann mir etwas anderes Vorschlagen, als dass ich mir einen neuen Druckkopf kaufen soll.

Ich danke schon einmal herzlichst im Voraus.

Gruß, blinded
Beitrag wurde am 28.02.13, 10:41 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
von
tja, da kann der Druckkopf bei Schwarz am Ende sein, da kann ein Problem sein mit der Tintenversorgung, keine Originalpatronen, oder bei Refill wird der Schwamm nicht mit gesättigt, oder bei Fremdpatronen klappt etwas mit der Belüftung nicht, was für Patronen werden denn verwendet ? Wenn man dringend etwas drucken will, und das Problem ist nicht gelöst, mal mit der Papiereinstellung Fotopapier versuchen, da wird das Fotoschwarz verwendet, und sich den Ausdruck ansehen, es kann sein, daß es noch gut aussieht, oder aber die Buchstabenränder etwas mehr ausgefranst sind, das hängt vom Papier ab. Und so druckt es auch langsamer, aber es druckt, zumindest für einige Seiten geht das.
von
Hi, Ede-Lingen.
Danke für Deine schnelle Antwort. Ich benutze die Patronen von Inktec: www.inktec-megastore.de/...
Diese habe ich bis jetzt 1x nachgefüllt.
Was mich halt stutzig macht ist, dass ich dieses massive Problem erst nach dem manuellen Reinigen hatte. Kann es da dann wirklich an den Patronen liegen? Ich habe noch ein komplett frisches Set hier liegen. sollte ich es damit mal ausprobieren?

Gruß und danke, blinded
von
Auf die Schnelle
lassen sich -bei diesem schlechten Textschwarzgitter-
auch Texte fehlerfrei ausdrucken, wenn die Druckqualität auf "Hoch" gesetzt oder/ und "Duplexdruck" (beidseitig bedrucken) eingestellt wird;

dann mischt er das Schwarz für den Textdruck nur aus den 4 Farben =
Cyan/Magenta/Yellow/Photoblack ;

-das Textschwarz aus der Dicken findet dann keine Verwendung-

dieses damit erzeugte Schwarz ist zwar nicht so tiefschwarz wie das Pigmentierte (aus der dicken Textschwarzpatrone), für normale Zwecke imho jedoch völlig ausreichend...

hier einige Beiträge zur manuellen Reinigung:

DC-Forum "Canon Pixma ip4700 – PGBK-Patrone mit weißen Querstreifen"
DC-Forum "Blaustich bei Druck mit MX 870"
DC-Forum "Blaue Tinte läuft nicht schnell genug nach?"


Hallo Ede-Lingen,
dieses Gitter scheint imho doch eher auf Verstopfung hinzudeuten, da vor allem der Mittenbereich Aussetzer hat; bei reinem Verschleiss sind die Aussetzer ziemlich gleichmäßig verteilt, Gruss, Gert
Beitrag wurde am 28.02.13, 11:07 vom Autor geändert.
von
Ich denke ich werde es noch einmal mit einer manuellen Reinigung versuchen, die Düsen (vor allem die Dicke Schwarze) richtig durchspülen und frische Patronen einsetzen. Ich kann zwar Pigmentschwarz mit diesser Methode "ausschalten" ... Aber auf Dauer ist das ja nix Halbes und nix Ganzes.
Danke auch dir, uselyuseful4you.

Gruß, blinded
von
Hallo blinded,

gerne kann ich dir eine kleine Menge meines Pigmenttintenreinigers kostenfrei zur Verfügung stellen.
von
mit anderen , den genannten Einstellungen zu drucken hilft nur zur kurzfristigen Überbrückung, um noch etwas brauchbar aufs Papier zu bekommen, wenn weitere Reinigungen keine Verbesserung mehr bringen, ist ein Austausch des DK oder des Gerätes fällig. Wenn direkt nach mehreren Reinigungen das Druckbild nicht besser, dann noch schlechter wird, kann der Tintenfluss gestört sein, vor allen Dingen dann, wenn es überraschend nach einiger Zeit wieder besser ist, auch wenn man nichts mehr gemacht hat, da gibt es verschiedene Effekte. Weitere Reinigungen wie empfohlen sind auf jeden Fall erst einmal angeraten.
von
Super! Ersteinmal Danke für eure nette Unterstützung. Ich habe den Druckkopf jetzt, wie empfohlen noch einmal ausgebaut und für die Reinigung vorbereitet.
Interessant: Wenn ich den Druckkopf auf mehrere Lagen Küchenrolle presse und dann wieder hochhebe, dann sieht man, dass bei dem schwarzen Streifen der großen Düse in der Mitte keine Tinte rauskommt. Sieht quasi so aus: -- ---

@Gast_39186: Vielen Dank. Ich würde gerne auf dein Angebot zurückkommen. Wie können wir das am Besten machen?

Gruß, blinded
Beitrag wurde am 28.02.13, 13:39 vom Autor geändert.
von
Du gibst mir etwas, wo man Dich erreichen knn und dann teilst du mir deine Adresse mit, wo ich es dann schicken werde.
von
Ich melde mich nochmal zurück. Ich weiß nicht in wie fern man das machen sollte, aber ich habe jetzt keinen anderen Ausweg gesehen, weil auf einmal gar kein Pigment-Schwarz mehr gedruckt wurde.
Ich habe den Druckkopf entfernt, eine andere Pig-Schwarz Patrone genommen, sie oben an den Stutzen gepresst und reingepustet bis unten am Druckkopf die Tinte rauslief. Danach die Sauerei unten sauber gemacht, den Druckkopf wieder eingesetzt, frische Patronen rein und siehe da: Bis auf ein paar kleinere Fehler sieht es schon viel besser aus. (Siehe Bild)
Irgendwie sieht es eingescannt noch viel schlimmer aus, als es tatsächlich ist. Ich werde jetzt mal sehen, in wie weit ich den Rest noch verbessern kann, wenn ich ein paar mal die Drucker-Reinigung durchlaufen lasse.

Frage nebenbei: Kann man eigentlich vorbeugende Maßnahmen bezüglich Verstopfung treffen, in dem man dem Pig-Schwarz ein wenig Foto-Schwarz beimischt? Oder ist das sinnlos, bzw. evtl. sogar schädlich?

Gruß, blinded
von
ganz im Gegenteil,
wenn zwischendurch mal nur Photoschwarz nachgefüllt und in der Patrone gemischt wird, könnten damit auch die restlichen Düsenaussetzer noch verschwinden

-falls dies Düsen nicht doch schon verbraucht, also tot sind- ;
vollflächiges Schwarz mit der Textschwarzen würde ich dabei allerdings vermeiden, da die Kühlwerte bei Fotoschwarz etwas geringer sind;

dies ist aber sowieso nur beim reinen Textdruck und Qualität normal/Schnelldruck/Simplexdruck und dann auch noch mit gigantisch großen Buchstaben möglich...

+++Für meine Patronen mische ich immer ca. 5-10% Fotoschwarz zum Pigmentschwarz -falls die pigmentierte Tinte von Inktec ist, sollte dies unbedingt erfolgen, da diese pigm. Tinte zum Verstopfen neigt, ich habe deshalb alle Inktectinten durch OCP/ Octopustinten ersetzt...
Beitrag wurde am 28.02.13, 19:02 vom Autor geändert.
Seite 1 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:47
10:41
10:35
10:10
09:56
16:15
19.5.
Advertorial
Online Shops
Artikel
09.05. Epson Expression Home XP-​255, XP-​257, XP-​352, XP-​355, XP-​452 & XP-​455: Günstige Tintendrucker mit hohen Folgekosten
30.04. Kyocera Ecosys M6230-​Serie, M6630-​Serie, P6230-​Serie und P7240cdn: Sieben neue Kyocera-​Farbdrucker der oberen Mittelklasse
26.04. Epson Workforce Pro ET-​8700 Ecotank (derzeit nur USA): Ecotank-​Version mit Farbpigmentinten auf Basis des WF-​C5710 in den Staaten erhältlich
16.04. Canon Tintendrucker Cashback April-​Juli 2018: Canon Pixma-​ und Maxify-​Tintendrucker mit Bargeld-​Rückerstattung
09.04. HP Envy Zero-​Gravity: HP löst Epson im All ab
04.04. HP Laserjet Pro M15-​Serie und M28-​Serie: Kleinste S/W-​Laser von HP
03.04. Canon i-​Sensys LBP210-​, MF420-​ und MF520-​Serien: Neue Canon-​S/W-​Laser ab April
03.04. FESPA Global Print Expo 2018: Druckerhersteller bei der FESPA Expo 2018
15.03. HP Smart Tank Wireless 455: Tintenflaschen-​Drucker von HP erreichen Deutschland
01.03. Epson Expression Home XP-​5100 und Workforce WF-​2860DWF: Einstiegsdrucker mit horrenden Folgekosten
15.02. Brother QL-​1110 und QL-​1110 NWB: Etikettendrucker für den Versandhandel
01.02. HP Deskjet 2630 und Envy 5030: HP-​Tintendrucker mit höchsten Folgekosten
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
Neu ab 769,99 €1 Ricoh SP C360SNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

Neu   Brother P-touch Color VC-500W

Spezialdrucker

Neu   Ricoh SP360SFNw

Multifunktionsdrucker (Laser/LED)

ab 261,90 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 335,40 €1 HP Pagewide Pro 477dw

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 120,78 €1 HP Officejet Pro 8710

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 156,89 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 139,36 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 118,99 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 129,00 €1 Canon Pixma TS8150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen