1. DC
  2. Forum
  3. Tintendrucker
  4. Canon
  5. Blaustich bei Druck mit MX 870

Blaustich bei Druck mit MX 870

Dieses Thema ist inaktiv: weitere Antworten sind nicht mehr möglich. Sie können jedoch ein neues Thema erstellen.

von
Hallo zusammen,
bin nach einiger Zeit der Suche auf euer Forum hier gestoßen und hoffe, daß mir vielleicht jemand weiterhelfen kann.
Habe seit ein paar Tagen das Problem, dass jedes ausgedruckte Bild einen "Blaustich" hat. Habe mich schon etwas belesen und einiges probiert, aber das Ergebnis ist immer noch nicht besser geworden.
Ich betreibe den Drucker mit Originalpatronen, welche ich allerdings in einem Shop in meiner Stadt nachfüllen lassen habe. Außerdem habe ich noch ein komplett neues Patronenset ( jedoch nicht original), mit dem ich aber auch kein besseres Ergebnis erzielen konnte, als mit den nachgefüllten Originalpatronen. Habe schon diverse Reinigungen im Wartungsmenü durchgeführt und auch den Druckkopf manuell gesäubert - der Blaustich aber blieb immer erhalten.
Im Anhang habe ich mal den Testausdruck, den ich gemacht habe mit vollen Patronen - allerdings wird gelb bei mir nicht gedruckt. Kann dies den "Blaustich" zur Folge haben? Was könnte das Problem sein und was könnte ich tun, um dieses zu beheben? Ich wäre euch wirklich sehr dankbar für jede Hilfe!
Viele Grüße
Mike
Seite 2 von 2‹‹12››
von
Es handelte sich um nachgefüllte Original Canon Patronen, die im Refillladen nachgefüllt wurden. Die Füllmenge erscheint mir auch in Ordnung zu sein und auch der Schwamm ist gesättigt.
An der Patrone kann ich nicht erkennen, dass etwas nicht stimmt. Kann ich im Drucker noch irgendetwas machen?
Beitrag wurde am 27.02.13, 15:24 vom Autor geändert.
von
Druckkopf nach einer normalen Reinigung raus und 1x auf 4-6 lagiges Küchenpapier fest aufdrücken;
bei durchgängigen Düsen erscheint dort dann -etwas abgesetzt- der Textschwarzblock,
mit etwas Abstand daneben der Farbenblock;
dieser setzt sich(bei 4 Farbpatronen)
aus 6 -dicht nebeneinander liegenden- Farbstreifen zusammen
= 2x Cyan, 2x Magenta, 1x Yellow, 1x Photoschwarz;
im mittleren Bereich dieses Farbblocks sollte im Funktionsfall dann 1 gelber Streifen für Yellow -wie auch die anderen- gut erkennbar sein;
falls dieser nicht vorhanden ist, dürfte der Kanal oder/ und die Düsen für Yellow zugesetzt sein
= Kopf ausbauen und -fachgerecht- manuell reinigen...
falls doch vorhanden, wäre -zumindest- der Druckkopf defekt, evtl. auch die HP ...
von
Man kann die Patrone mal Überprüfen indem Du sie mal über eine Zeitung hältst und mal Vorsichtig in das Belüftungsloch Pustest dann sollte unten am Auslass ein Tropfen Tinte raus kommen, wenn ja dann sollte die Patrone in Ordnung sein.
Sollten die Düsen richtig zu sein kann man soviel ich weiß diese Düsenplatte mal entfernen aber warte mal ab der User von Antwort 5 kann dir da mehr zu sagen.

schon geschehen.:-)
von
Danke euch wie verrückt!
Die Patronen scheinen mir in Ordnung zu sein, Ist alles so, wie du es beschrieben hast.
Werde mich noch mal an den Druckkopf wagen, da beim Draufdrücken kein gelber Streifen zu sehen ist.
Werde ihn dieses Mal in Isopropyl-Alkohol baden und mal kein destilliertes Wasser nehmen.
Werde morgen hoffentlich von einem Erfolg berichten können...
von
das mit dem Isoprop-Alkohol würde ich lassen,
da kommt nicht viel dabei raus (im wahrsten Sinn des Wortes);

wenn der Druckkopf wirklich zu ist -und das sieht schon so aus- hilft imho nur noch, mit Spritze, kurzem Stück Silikonschlauch drauf und dest. Wasser drin den Yellowkanal frei zu bekommen;

ich selbst wende meine spezielle Radikalmethode an:
-Dichtungen raus-
Druckkopf unter fliessendem, gut handwarmem Wasserhahn zuerst von unten ,
dann wieder von oben, wiederholen, usw., solange durchspülen,
bis (in deinem Fall) alles Yellow draussen bzw. dieser Kanal wieder frei und durchgängig ist;

dann den Druckkopf überall gut abtrocknen
-den direkten Düsenbereich dabei aussparen und nur abtupfen- Druckkopf umdrehen und mit der Oberseite nach unten auf KüPa gut ausklopfen;

mit gut warmem Fön unten und vor allem hinten auf die Platine(60-80 Grad Celsius sind da kein Problem) halten und dadurch trocknen;

nun o. g. Spritze mit dest. Wasser aufziehen und unter leichtem Druck einige ccm nach unten aufs KüPa durchdrücken...
-der Kanal ist dann frei, wenn das auf das betreffende Sieb aufgeträufelte Wasser innerhalb von 2-4 Sek. nach unten zum KüPa durchgesickert ist-
Beitrag wurde am 27.02.13, 18:05 vom Autor geändert.
von
Ok, das mit dem Alkohol hatte ich im Link im 2.Post gelesen und dachte, es wäre besser, als mit dem Wasser.
Danke für die ausführliche Anleitung! Werde mir eine Spritze besorgen und hoffen, dass ich damit Erfolg haben werde.
Ich melde mich...
Seite 2 von 2‹‹12››
1
Alle Angaben ohne Gewähr. Die gelisteten Angebote sind keine verbindlichen Werbeaussagen der Anbieter! Preise in Euro inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Verpackungs- und Versandkosten. Bitte beachten Sie die Lieferbedingungen und Versandspesen bei Online-Bestellungen. Weiß hinterlegte Preise gelten für ein baugleiches Modell.
Forum Aktuell
10:15
10:10
08:26
22:59
20:54
19:08
12:18
16.11.
15.11.
Advertorial
Online Shops
Artikel
08.11. Canon Pixma G1501, G2501 und G3501: Weitere Tintentankdrucker von Canon im Handel
01.11. Kritische Sicherheitslücke bei Lexmark: Angriffe über Faxfunktion auch bei Lexmark-​Druckern
26.10. Canon WG7200-​Serie: Canon kündigt 50-​ipm-​Kopierer mit Tinte an
22.10. Xerografie nach Chester F. Carlson und Otto Kornei: Die Fotokopie wird 80 Jahre
19.10. HP Sprocket New Edition: Neuer "Sprocket" soll schönere Fotos drucken
18.10. Brother MFC-​J5945DW, HL-​J6000DW, HL-​J6100DW, MFC-​J6945DW und MFC-​J6947: Bürodrucker für den professionellen Einsatz
17.10. Epson Workforce Pro WF-​C529RDTW und WF-​C579RDTWF: Großes Schwestermodell vom WF-​C5710 vorgestellt
09.10. Windows 10 Oktober Update (Version 1809): Online-​Druckertreiber im kommenden Windows-​Update
09.10. Canon Pixma MX925: Wiederbelebung eines Dauerläufers
05.10. Epson Ecotank ET-​M1100, ET-​M1120 und ET-​M2140: Epson führt eine Serie S/W-​Ecotanks ein
28.09. HP Tango und Tango X: "Erster" Smart-​Home-​Drucker mit viel Tamtam von HP vorgestellt
25.09. Canon Pixma G4511: Canons Drucker mit Tinte aus Flaschen erreichen den Handel
Themen des Tages
Newsletter
Beliebte Drucker
ab 198,80 €1 Epson Workforce Pro WF-C5710DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 107,83 €1 Canon Pixma TR8550

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 208,57 €1 HP Officejet Pro 8730

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 131,46 €1 Epson Workforce Pro WF-4720DWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 155,84 €1 Canon Maxify MB5150

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 195,48 €1 Brother MFC-J5730DW

Multifunktionsdrucker, A3 (Pigmenttinte)

ab 49,90 €1 Canon Pixma TS5150

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 198,69 €1 Epson Workforce Pro WF-4740DTWF

Multifunktionsdrucker (Pigmenttinte)

ab 124,98 €1 Canon Pixma MX925

Multifunktionsdrucker (Tinte)

ab 249,00 €1 Epson Ecotank ET-4500

Multifunktionsdrucker (Tinte)

Merkliste

×
Drucker vergleichen